Abwrackprämie in der Kritik "Einladung an die organisierte Kriminalität"

Nutzt die Abwrackprämie vor allem findigen Gaunern? Der ADAC und der Bund Deutscher Kriminalbeamter befürchten einen massiven Missbrauch des von der Regierung geplanten Verschrottungsbonus für stillgelegte Altfahrzeuge. Sie erwarten, dass nun massenhaft Kfz-Papiere gefälscht werden.


Berlin - Wilfried Albishausen, der nordrhein-westfälische Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BdK), bezeichnete die Prämie in der "Rheinischen Post" als eine "Einladung an die organisierte Kriminalität".

Schrottautos in Norderstedt bei Hamburg: Die Umweltprämie von 2500 Euro könnte viele Fälscher auf den Plan rufen, befürchten Polizeivertreter.
AP

Schrottautos in Norderstedt bei Hamburg: Die Umweltprämie von 2500 Euro könnte viele Fälscher auf den Plan rufen, befürchten Polizeivertreter.

"Für spezialisierte Fälscher aus Osteuropa ist es ein Leichtes, Papiere von alten Autos zu frisieren", sagte Albishausen. Der BdK rechnet mit einem Missbrauch bei mehreren hunderttausend Fahrzeugen. Auch eine ADAC-Sprecherin wies darauf hin, dass "schwarze Schafe" die Abwrackprämie für sich nutzen könnten.

Die Bundesregierung hatte am Mittwoch beschlossen, dass Besitzer eines Pkw 2500 Euro Prämie für die Verschrottung ihres betagten Wagens erhalten - vorausgesetzt, der Pkw ist älter als neun Jahre und seit mindestens zwölf Monaten auf den Halter eingetragen. Außerdem muss der Prämienempfänger gleichzeitig einen Neuwagen kaufen.

Größe des Prämientopfes unklar

Der hessische FDP-Spitzenkandidat Jörg-Uwe Hahn nannte die Regelung in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ein "Konjunkturprogramm für die Slowakei oder Asien". Die Prämie helfe deutschen Konsumenten nicht, die teureren Modelle aus eigener Herstellung zu kaufen.

Viele Details zur sogenannten Umweltprämie sind derzeit noch offen. So ist zum Beispiel unklar, ob auch Halter von Fahrzeugen ohne TÜV-Plakette in den Genuss des Verschrottungsbonus kommen können. Ebenso unklar ist derzeit, wer die entsprechenden Formulare ausgibt und wie zeitnah der Kauf eines Neuwagens erfolgen muss.

hil/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.