Auto-Umwelt-Ranking VW Lupo gewinnt Öko-Gold

Ade Leistung und Design! Beim Auto-Umwelt-Ranking des deutschen Automarktes kommt es auf Schadstoffausstoß, Verbrauch und Recyclingfähigkeit an. Wer die strengen Tests besteht, steht ganz oben auf der Top-Ten-Liste. Die neuste Ausgabe wurde jetzt veröffentlicht.


Schlug die Konkurrenz: Der VW Lupo 3L TDI

Schlug die Konkurrenz: Der VW Lupo 3L TDI

Auf Platz eins landete der kleine VW Lupo 3L TDI. Sein Verbrauchswert und eine ökologisch ausgerichtete Produktion verhalfen dem Wolfsburger zu Bestnoten. Optimiert werden kann der Lupo nach Meinung der Experten trotzdem: Ihm fehlt der Russfilter. Auf Rang zwei liegt der Audi A2 1.2 TDI, der mit dem gleichen Motor wie der Drei-Liter-Lupo ausgestattet ist. Darüber hinaus bietet er vier Türen. Sein Manko: Die Karosserie aus Aluminium spart zwar Gewicht, kostet aber in der Produktion deutlich mehr Energie als Stahl. Den dritten Platz im Öko-Ranking belegt der Smart pure, dessen Motor in der neuen Variante weniger Schadstoffe ausstößt als die bisherigen Modelle. Die Top-Ten im Überblick:

  1. VW Lupo 3L TDI
  2. Audi A2 1.2 TDI
  3. Smart pure
  4. Opel Corsa 1.0 12V Eco
  5. VW Polo 1.4 FSI
  6. Smart Roadster 60 PS (45 kW)
  7. Toyota Prius 1.5
  8. VW Golf 1.6 FSI
  9. Mini Cooper
  10. Toyota Yaris 1.0

 Zweitbester im Umwelt-Rest wurde der Audi A2 TDI
GMS

Zweitbester im Umwelt-Rest wurde der Audi A2 TDI

Das "Auto-Umwelt-Ranking" wird seit 1997 von Wuppertaler Umweltforschern erstellt. Dabei handelt es sich um eine detaillierte wissenschaftliche Analyse, die Pkw-Modelle nach besonderen Kriterien bewertet. Berücksichtigt werden zum Beispiel der Ressourceneinsatz bei der Produktion des Fahrzeugs, die Logistik, der Kraftstoffverbrauch und der Schadstoffausstoß des Motors. Die Recyclingfähigkeit der einzelnen Bauteile und die Standards des Umweltmanagements beim Herstellerfließen fließen ebenfalls in die Bewertung ein.

Neben der Gesamt-Rangliste haben die Umweltexperten auch für einzelne Fahrzeug-Kategorien Rankings aufgestellt. In ihnen werden die Hersteller insgesamt nach ökologischen Gesichtspunkten bewertetet. Hier finden sich auf den ersten Plätzen die Unternehmen BMW, Mercedes, VW, Audi und Opel. Bei den Oberklasse-Autos lautet die Umwelt-Rangfolge BMW 730i vor Mercedes S 350 und Audi A8 3.7. Bei den Sportwagen belegen Mercedes SL 500, Porsche 911 Carrera und BMW Z8 die ersten drei Plätze. Bei den Großraumlimousinen sind VW Sharan 2.0, Peugeot 807 2.0 HDI und Citroen C8 2.0 HDI top.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.