Diebstahl-Statistik: Die zehn meistgeklauten Automodelle Deutschlands

Diebstahl-Statistik: Autoknackers Liebling Fotos
VW

Die Zahl der gestohlenen Pkw ist erneut gestiegen: 2011 entwendeten Diebe in Deutschland fast 20.000 kaskoversicherte Autos. Die Statistik zeigt, dass vor allem SUV bei den Langfingern sehr beliebt sind. Außerdem steht eine Marke besonders hoch im Kurs. Hier die Top Ten der am meisten geklauten Wagen.

Berlin - In Deutschland sind nach einer Analyse der Versicherungswirtschaft erneut mehr Autos gestohlen worden als im Vorjahr. Allerdings fiel der Anstieg 2011 nicht so dramatisch aus wie in der Vergangenheit. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 19.658 kaskoversicherte Autos gestohlen - das ist ein Plus von 0,8 Prozent, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin mitteilte. Deutlich höher fällt die Anzahl der polizeilich erfassten Autodiebstähle aus. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden 2011 41.057 Fälle registriert. Diese Zahl ist höher, weil der GDV nur Autos mit einer freiwilligen Kaskoversicherung erfasst.

In vielen Großstädten sei der Autodiebstahl zurückgegangen, auch in Berlin, einer klassischen Hochburg der Pkw-Klauer. Die Hauptstadt führe die Statistik mit 3,6 Diebstählen auf 1000 kaskoversicherte Wagen aber weiter an. Bundesweit lag der Wert bei 0,6 Diebstählen je 1000 Pkw. Weniger Autodiebstähle im Vergleich zum Jahr 2010 gab es in Stuttgart, München, Bielefeld und Dortmund. In Hamburg und Bremen registrierten die Versicherer dagegen steigende Zahlen - an der Elbe verschwanden 18,9 Prozent mehr Autos, an der Weser sogar 30 Prozent mehr.

Diebe haben klare Vorlieben

Auffällig an der Statistik sind vor allem zwei Punkte. Zum einen rangieren in den Top Ten der meistgeklauten Modelle fünf Vertreter des SUV-Segments. Außerdem ist eine Marke besonders oft vertreten: BMW mit ebenfalls fünf Baureihen.

In den Verkaufsstatistiken liegen die Geländewagen mit 15,2 Prozent auf dem dritten Rang. "Deshalb verwundert es kaum, dass Modelle aus diesem Segment besonders oft in der Statistik auftauchen", sagt Katrin Rüter de Escobar, Pressesprecherin des GDV. Weshalb BMW als Marke besonders oft vertreten ist, lässt sich nur vermuten. Es könnte am sportlichen Image liegen. Und darauf könnte Käufer von Hehlerwaren besonders abfahren.

Hier sehen Sie die zehn meistgeklauten Automodelle 2011 in Deutschland.

rom/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 171 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. ...
neuroheaven 19.10.2012
schuld sind doch einzig und allein die sperrangelweit offenen grenzen richtung osten. wann werden die endlich wieder dicht gemacht? wäre doch mal interessant zu erfahren, wie die statistik vor 1990 aussah als man von westdeutschland noch nicht so einfach nach polen, russland, bulgarien, jugoslavien, tschechei, kroatien etc. fahren konnte!!!! als deutscher einfach widerlich, sowas tatenlos ertragen zu müssen.
2.
cor 19.10.2012
Zitat von sysopDoch weshalb BMW als Marke besonders oft vertreten ist, lässt sich nur vermuten. Es könnte am sportlichen Image liegen. Und darauf könnte Käufer von Hehlerwaren besonders abfahren.
BMW hat ein sportliches Image?
3.
muellerthomas 19.10.2012
Zitat von neuroheavenschuld sind doch einzig und allein die sperrangelweit offenen grenzen richtung osten. wann werden die endlich wieder dicht gemacht? wäre doch mal interessant zu .....
Wenn es für Sie eine Zeitreihe interessant wäre, wieso suchen Sie nicht danach? http://www.gdv.de/wp-content/uploads/2012/01/37_Autoklau_Tabellen_Deutschlandkarte1.pdf Damnach ist die Zahl der Autodiebstähle vom Hoch Mitte der 1990er deutlich gesunken. Die Zahl von 1990 enthält nur Westdeutschland und liegt doppelt so hoch wie die jüngsten Zahlen.
4.
muellerthomas 19.10.2012
Zitat von corBMW hat ein sportliches Image?
In Ihren Augen nicht?
5. Vorsicht, Troll...
electricdawn 19.10.2012
...entweder mag Benutzer cor keine BMWs oder er meint, das es mindestens eine Lotus Elise sein muss, damit man ein Auto sportlich nennen kann. Lassen wir ihm seinen Glauben.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Auto
Twitter | RSS
alles zum Thema BMW
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 171 Kommentare
  • Zur Startseite
Facebook


Aktuelles zu