Autoradio Deutlich überteuert!

Neuwagenkäufer sollten darauf verzichten ihr Autoradio gleich mit zu ordern. Wer sein Radio selbst kauft und einbauen lässt, kann bis zu 1000 Mark sparen, so die Berliner Fachzeitschrift "AutoStraßenverkehr".


DVD/ mp3-Autoradio
Foto: GMS

DVD/ mp3-Autoradio

Berlin - Selbst die nachträgliche Montage durch einen Fachbetrieb spare noch mehrere hundert Mark. Die Preise für Radios, die von den Autoherstellern verlangt würden, sind in aller Regel deutlich überteuert. Außerdem handele es sich bisweilen um bereits veraltete Geräte.

Was in Zubehörlisten für Neuwagen beispielsweise mit rund 1500 Mark angeboten wird, kostet nach Angaben der Berliner Experten tatsächlich nur knapp über 400 Mark im "normalen" Handel. Mit Montage durch eine Werkstatt komme das gleiche Radiogerät auch nur etwas über 900 Mark. Der Grund für die überzogene Preispolitik liegt vermutlich im harten Konkurrenzkampf bei den Basispreisen für Neuwagen. Über die Zubehörpreise versuchen die Hersteller dann, die Einnahmelöcher etwas zu stopfen, so die Zeitschrift.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.