Batmobil und K.I.T.T. Legendärer Autodesigner George Barris ist tot

George Barris hat einige der berühmtesten Film- und TV-Autos aller Zeiten entworfen, darunter die Fahrzeuge für "Batman" und den "Knight Rider". Nun ist der Designer kurz vor seinem 90. Geburtstag gestorben.

AP

"Mein Vater ist jetzt in die große Werkstatt im Himmel gefahren." - Mit diesen Worten hat der Sohn des legendären Autodesigners George Barris auf den Tod des 89-Jährigen reagiert. Barris sei am Donnerstag in seinem Haus im Schlaf gestorben, heißt es in der Mitteilung, aus der unter anderem "Hollywood Reporter" zitiert. Er sei umgeben von seiner Familie gewesen.

Barris hat einige der bekanntesten Film- und Fernsehautos entworfen. In den Sechzigerjahren kreierte er das legendäre Batmobil aus der Fernsehserie "Batman" und den gruseligen Munster Koach aus "The Munsters".

In den Siebzigern designte er das Auto von "Starsky and Hutch" und den "General Lee", einen Dodge Charger, für die Kultserie "Ein Duke kommt selten allein". In den Achtzigerjahren waren es dann K.I.T.T. und Co. aus "Knight Rider". Später waren die "Power Rangers" in Barris Fahrzeugentwürfen unterwegs.

Der Designer hatte eine Werkstatt am Riverside Drive in North Hollywood, in der er auch für Privatkunden Autos umbaute. Auf der Firmenhomepage gibt es zahlreiche Fotos zu sehen, auf denen Barris mit Prominenten posiert, darunter zum Beispiel Sylvester Stallone, Jay Leno, Billy Bob Thornton oder Kid Rock.

Barris wurde 1925 in Chicago geboren, und begann schon früh, an Autos herumzubasteln. Sein Bruder Sam wurde später auch sein Geschäftspartner. 1958 heiratete Barris Shirley Nahas, das Paar hatte zwei Kinder.

Ende 2008 sagte er gegenüber SPIEGEL ONLINE: "Egal ob die Regisseure Nebelwerfer, ausfahrbare Rammböcke, die Flammen eines Düsentriebwerks oder Bremsfallschirme wollten - wir haben es eingebaut."

aar/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.