SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

15. November 2012, 09:17 Uhr

Dienstwagen für Abgeordnete

Zehn Politikerkarossen zum CO2-Sparen

Politiker sollten Vorbilder sein - bei der Wahl ihrer Autos sind sie es nicht immer. Gerade hat der Bundestag den selbstgewählten CO2-Grenzwert erhöht. Angeblich, weil es an umweltfreundlichen Limousinen mangelt. Dabei gibt es Alternativen. Hier sind zehn zur Auswahl.

Hamburg/Berlin - Es ist eine seltsame Kehrtwende in Sachen Klimaschutz. 2009 hatten deutsche Politiker für die Fahrzeugflotte des Bundestags einen CO2-Grenzwert von 120 Gramm je Kilometer (g/km) vereinbart. Jetzt kippte das Parlament den Grenzwert. Angepeilt wird eine Marke von 140 g/km.

Glaubt man Bundestagspräsident Norbert Lammert, mangelt es an passenden Limousinen, die die Werte einhalten. Ein näherer Blick in die Verbrauchstabellen der Hersteller offenbart jedoch ein anderes Bild. Sicher, Top-Limousinen wie Mercedes S-Klasse, Audi A 8 oder der Siebener BMW schaffen den Grenzwert von 2009 nicht. Aber Autos wie der E 300 Bluetec-Hybrid von Mercedes oder der 3er Efficient Dynamics Edition von BMW (beide 109 g/km) sind wahrlich keine Verzichtsmobile und trotzdem vergleichsweise umweltfreundlich.

Es scheint, als fehle es den Politikern vor allem an Wissen und Willen, wenn es um weniger CO2-Ausstoß beim Dienstwagen geht. Deswegen hat SPIEGEL ONLINE zehn Autos zusammengetragen, die weniger als 120 g/km Kohlendioxid ausstoßen und als Karosse infrage kommen.

mhe

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH