Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Chinas Verkehrsprobleme: Der Superstau ist wieder da

Gerade hatten Chinas Behörden verkündet, der zehn Tage währende 100-Kilometer-Megastau vor Peking habe sich aufgelöst - nun taucht das Blechmonster an anderer Stelle wieder auf. Diesmal stauen sich die Lkw sogar auf einer noch längeren Strecke.

New York - Gleiche Straße, andere Stelle: Auf der vielbefahrenen Autobahn von der Inneren Mongolei in Richtung Peking stauen sich nach Angaben des "Wall Street Journal" erneut die Trucks - diesmal auf einer Länge von 120 Kilometern.

Erst vor einer Woche hatte sich ein vergleichbarer Stau aufgelöst, der zuvor für zehn Tage zwischen Jining (Innere Mongolei) und Huai'an (Provinz Hebei) auf 100 Kilometern die Autobahn blockiert hatte.

Staus sind in China an der Tagesordnung, doch auf der Expressroute Peking-Tibet ist die Lage besonders prekär. Der Grund sind große Kohlevorkommen in der Inneren Mongolei, die seit einigen Jahren verstärkt ausgebeutet werden.

Die Kohle wird größtenteils per Laster in Richtung Hauptstadt transportiert. Deswegen hat das Verkehrsaufkommen in der Region um jährlich rund 40 Prozent zugenommen.

Der neue Stau befindet sich etwas weiter von der Hauptstadt entfernt als der vorherige. Eine Reporterin des Staatsfernsehens sprach von einem riesigen "Parkplatz". Ob der Stau noch länger wird und wann er sich wieder auflösen könnte, ist derzeit unklar.

hil

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Innere Mongelei, Hebei, Peking - und Tibet?
Koffein, 02.09.2010
Zitat: "Staus sind in China an der Tagesordnung, doch auf der Expressroute Peking-Tibet ist die Lage besonders prekär. Der Grund sind große Kohlevorkommen in der Inneren Mongolei, die seit einigen Jahren verstärkt ausgebeutet werden. " Was hat denn jetzt die Expressroute Peking-Tibet mit einem Stau an der Grenze zwischen den Provinzen Hebei und Innere Mongolei zu tun? Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht...
2. "Noch" ein Stau?
pannenbaker 02.09.2010
http://blog.tagesschau.de/?p=8145
3. wirklich???
e-mix 02.09.2010
als Korrespondenten der tagesschau vor einigen wochen der ersten meldung auf den grund gehen wollten, wurde nirgendwo an den besagten orten ein stau gefunden. und jetzt isser plötzlich wieder da? was soll man denn nu glauben? abgesehen davon: ich weiß nicht was an 100 km stau so besonders sein soll, vor einigen jahren gab es zwischen flensburg und hamburg einen stau der die komplette A7 betraf, und damit rund 160 km umfasste.
4. Was für eine wichtige Meldung
frontrunner1 02.09.2010
manchmal bekommt man hier echt das Grübeln über die ach so hoch brisanten Meldungen. Lieber Spiegel, ich bin gestern aus dieser Ecke von einer Privatreise zurückgekommen. Was euch einer so wichtigen Meldung Wert ist, ist dort Normal. ( leider ) Ich bin mit einem chinesischen Freund von Suide in Shaanxi bis kurz vor Hohhot in die innere Mongolei gefahren. Auch auf der Tour von Hohhot nach Unxi Qi das gleiche Bild wie auch auf der Stecke von Unxi Qi nach Yulin. Und die Staus kann man den Gebieten überall erleben da auch Shaanxi das Hauptkohlegebiet ist. Fahrt einfach selbst dort hin und übernehmt nicht ungefiltert irgend welche Meldungen. Das betrifft auch das ach so geheime Treffen mit dem Nordkoreaner. Ich war schon baff als ich in China das hier gelesen habe. Dort lief der Empfang und die ganze Besichtigungstour von Kim von Anfang bis zum Ende über jeden Kanal von CCTV, nichts von geheim.
5. Die sind ziemlich blöd.
ruediger32 02.09.2010
Immer schnell, schnell und billig, billig, anstatt es besser zu machen als die Amerikaner und größtenteils auch Europäer: ÖPNV stärken und Güterverkehr auf der Schiene stärken. Das bräuchten wir in Deutschland auch wieder: Güterzüge. Leider reichen die Anwohner dann Klage ein und fluchen bei der nächsten Fahrt auf der Autobahn über die vielen Lastwagen. Der BUND will lieber ein paar Kröten vor der Aufschüttung eines Bahndammes "retten", anstatt den Verkehr auf der Schiene zu stärken.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Quiz
Sind Sie sicher unterwegs? Testen Sie Ihre Verkehrskenntnisse im großen Fahrprüfungs-Quiz von SPIEGEL ONLINE.

Klicken Sie hier, um das Quiz zu starten.



Aktuelles zu