Designer-Fragebogen Ducati "Ein schönes Motorrad ist wie ein wildes Tier"

Damien Basset ist Senior Designer im Ducati Design Center in Bologna. Er hat den neuen Streetfighter der italienischen Motorradschmiede gezeichnet. Jetzt beantwortete er den Design-Fragebogen von SPIEGEL ONLINE und zeigt, wie er sich das Motorrad der Zukunft vorstellt.

Bassets Werk: Ein erster Entwurf, wie die seit Frühjahr lieferbare Ducati Streetfighter (re.) von der ursprünglichen 1198 (li.) abgeleitet wurde. Streetfighter und 1198 unterscheiden sich in der Technik kaum, sind aber von der Optik her v¿lig verschiedene Motorräder
Damien Basset

Bassets Werk: Ein erster Entwurf, wie die seit Frühjahr lieferbare Ducati Streetfighter (re.) von der ursprünglichen 1198 (li.) abgeleitet wurde. Streetfighter und 1198 unterscheiden sich in der Technik kaum, sind aber von der Optik her v¿lig verschiedene Motorräder


Ein schönes Motorrad ist wie...

...ein wildes Tier. Es überlebt durch Evolution und durch die natürliche "Selection of the Fittest".

Mein allererstes Motorrad war...

...eine alte, gebrauchte Suzuki 125 RG Gamma.

Wenn ich keine Motorräder entwerfen würde, dann würde ich...

...nur noch Motorrad fahren.

Der schönste fahrbare Untersatz aller Zeiten ist...

...vielleicht die Koelher-Escoffier "Monneret" von 1935.

Sehen lassen würde ich mich niemals in...

...einem Sarg. Ich will noch lange Motorräder fahren.

Das schönste Motorrad-Detail aller Zeiten ist...

...ein Schauglas am Motor. Gibt es zum Beispiel an der Mike Hailwood Replica von Ducati.

Im Jahr 2029 wird es keine Motorräder geben ohne...

...zwei Räder.

So stelle ich mir das Motorrad der Zukunft vor:

Damien Basset

Die Fragen stellte Jochen Vorfelder



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.