Diebstahl-Statistik Diese zehn Autos werden am häufigsten geklaut

Mehr als 18.000-mal haben Autoknacker in Deutschland im vergangen Jahr zugeschlagen. Heimische Marken sind laut Statistik bei den Dieben besonders beliebt. Außerdem brechen sie bevorzugt ältere Modelle auf. Ein Ranking zeigt die meistgeklauten Wagen.

BMW

Berlin - BMW, Audi und Porsche: Diese drei Marken standen bei Autodieben laut einer Statistik des Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) im vergangen Jahr hoch im Kurs. Je 1000 kaskoversicherter Fahrzeuge dieser Hersteller gab es die meisten Diebstähle in Deutschland. Bei BMW lag der Wert bei 1,1, bei Audi bei 1,0 und bei Porsche bei 0,9. Nach absoluten Zahlen liegt VW mit 5771 entwendeten Autos vorn. Es folgen BMW (2857) und Audi (2292).

Insgesamt wurden 18.063 Autos im Jahr 2012 gestohlen - immerhin acht Prozent weniger als 2011 (19.658). Im Vergleich zu der Statistik vor zehn Jahren hat sich die Zahl der Diebstähle laut GDV allerdings halbiert: 2002 zählten die Versicherer noch 34.775 bundesweit entwendete Pkw.

Grund für den Rückgang ist laut einem GDV-Sprecher die höher entwickelte Diebstahlsicherung der Wagen. So seien zum Beispiel die Wegfahrsperren schwerer zu überwinden. "Um ein modernes Auto zu knacken brauchen die Diebe viel mehr technisches Know-how als noch vor zehn Jahren", sagte der Sprecher.

Vorsicht in Berlin!

Auffällig bei der Statistik: Nicht Neuwagen oder junge Gebrauchte, sondern Pkw im Alter von vier bis sieben Jahren sind bei Autodieben am beliebtesten. Demnach verschwanden in dieser Altersklasse bundesweit 6622 Autos. Bei den jüngeren Modellen verzeichnet der GDV 4847 entwendete Fahrzeuge. Nach Angaben des Sprechers werden ältere Autos meist zerlegt und die Teile dann einzeln verkauft - die Diebe erzielten so einen höheren Gewinn mit ihrer Beute.

Bei den Bundesländern ist das Diebstahlrisiko laut der Statistik nach wie vor in Berlin am höchsten. Dort wurden je 1000 kaskoversicherter Fahrzeuge im vergangenen Jahr 3,2 Autos geklaut (2011: 3,6). Es folgen Hamburg mit einem Wert von 1,7 (2011: 2,1) und Brandenburg, wo Diebe sich laut Statistik 1,5 Autos griffen (2011: 1,7). Am sichersten vor Dieben sind Halter im Saarland mit 0,2 gestohlenen Autos (2011: 0,2).

Hier sehen Sie die zehn meistgeklauten Automodelle 2012 in Deutschland.

cst/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 64 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
herbert 11.09.2013
1. Ganz einfache Lösung !
Knallharte Strafen mit mindestens 7 Jahre Bau! Erst durch Abschreckung erreicht man ein Ergebnis.
fritzkraut 11.09.2013
2. Schau einmal...
....in Kasachstan, Kirgistan oder dort im Umkreis nach: die GLEICHE Häufungsskala auf den Strassen..... ;) Ach wie schön war es mit Mauer! Aber warum schaut nur keiner.... nicht mal unsere Autoversicherungen.... lieber wird hier abkassiert!
crimesceneunit 11.09.2013
3. öhm...
also der T5 Multivan mit 1,9 TDI Motor hat maximal 105 KW, mit dem kommst ja net gescheit vom Tatort weg! ;) das Fahrzeug auf Platz 3 würde ich eher stehen lassen, den find ich schon von der Seite her hässlich u. bei den dicken BMW weiß ich net, ob nen Dieb, der so ne Karre klauen, statt kaufen tut, überhaupt die Kohle hat um nen 95 Liter-Tank an der Tanke mit Diesel zu befüllen? Oder prellt er dann auch noch den Tankstellen-Pächter? Fragen über Fragen... :)
denk-mal-nach123 11.09.2013
4. Wie?
Kein Audi oder Mercedes unter den Top 10? Sind die BMW (6 Fahrzeuge in den Top 10) jetzt so leicht zu klauen oder so beliebt?
holdrian 11.09.2013
5. ganz okay
Der X6 wird am meisten geklaut. Einwandfrei, sollen die diese hässliche Karre ins Ausland schafen. Für ein schöneres Deutschland :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.