Elektromobilität Hamburg will Zahl der E-Tankstellen vervierfachen

Hamburg will bis Mitte 2016 seine Ladestationen für Elektroautos vervierfachen. Dafür werden rund 4,7 Millionen Euro aus Bundes- und Landesmitteln bereitgestellt. Auch das Bezahlen an den E-Tankstellen soll einfacher werden - über eine Smartphone-App.

Hamburg: Zahl der E-Tankstellen soll massiv ausgebaut werden
DPA

Hamburg: Zahl der E-Tankstellen soll massiv ausgebaut werden


Hamburg - Die Hansestadt Hamburg will die Zahl seiner Ladestationen für Elektroautos vervierfachen. Ziel sei es, bis Mitte 2016 die bisherigen Ladeplätze auf 529 aufzustocken. Darunter soll auch das Schnellladen an 70 Standorten mit leistungsstarkem Gleichstrom möglich sein. Das hat Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) mit seinem Masterplan zum Aufbau öffentlich zugänglicher Ladestationen für Elektroautos vorgestellt. Dafür werden insgesamt rund 4,7 Millionen Euro an Bundes- und Landesmittel bereitgestellt.

Die Hansestadt will damit der wachsenden Anzahl von Elektroautobesitzern Rechnung tragen. "Für heutige und künftige Nutzer ist dies ein wichtiges Signal, dass es sich lohnt, auf einen umweltverträglichen Elektroantrieb umzusteigen", sagte Wirtschaftssenator Frank Horch. Grundlage dafür bildet auch das geplante neue Bundesgesetz zur Förderung der E-Mobilität.

Einfaches Bezahlen mit dem Smartphone

Auch das Bezahlen an den Stromtankstellen soll wesentlich einfacher werden. Hierfür werde es künftig eine Smartphone-App geben. Sie liefere darüber hinaus auch Informationen über Standorte und Verfügbarkeit der Ladesäulen.

Nach Angaben der Behörde sind in der Hamburger Metropolregion derzeit rund 950 Elektroautos im Einsatz. Mit Förderprojekten des Bundes sei vorgesehen, zusätzliche 750 Elektrofahrzeuge bei Behörden, Unternehmen sowie im Carsharing auf die Straßen zu bringen. Durch weitere Initiativen und der steigenden privaten Nachfrage rechnet der Senat bis Ende 2016 mit bis zu 5000 Elektroautos.

smh




Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.