Autogramm Mini Paceman JCW: Rotkäppchens Rülpser

Von Tom Grünweg

Autogramm Mini Paceman JCW: Schrill und schnell Fotos
Mini

"Chili-Red" nennt Mini die Kriegsbemalung des neuen Paceman John Cooper Works. Unter den roten Streifen arbeitet im Tuning-Modell der Briten ein 218 PS starker Turbomotor. Der verleiht dem kleinen SUV-Coupé ordentlich Schärfe - der Preis ist sowieso gepfeffert.

Der erste Eindruck: Schön sieht dieses Auto nicht aus, niedlich schon gar nicht. Ein Blickfang ist der Mini Paceman JCW trotzdem. Wo man das kompakte SUV-Coupé auch abstellt, es sticht immer aus dem Einheitsbrei auf deutschen Großstadtparkplätzen heraus. Daran hat natürlich auch die Kriegsbemalung mit dem roten Dach und den Rallyestreifen einen großen Anteil - so erkennt man das neue John-Cooper-Works-Modell sogar von oben aus dem Bürofenster.

Das sagt der Hersteller: Bei diesem Auto laufen die Phrasendrescher im Mini-Marketing zur Höchstform auf. Da wird der Paceman JCW beispielsweise als "einzigartiges Sports Activity Coupé mit Rennsport-Charakter im Kompaktsegment" angepriesen. Dabei stimmt das mit der Einzigartigkeit gar nicht so richtig. Denn der Range Rover Evoque ist ebenfalls ein Geländewagen mit zwei Türen und hat sogar etwas mehr Leistung unter der Haube. Und die Nismo-Variante des Nissan Juke ist zwar ein Viertürer, kommt aber genau wie der Paceman JCW aus einer herstellereigenen Tuningabteilung.

Das ist uns aufgefallen: Wie vorhersehbar dieses Auto einerseits ist, und wie sehr es uns andererseits trotzdem überrascht hat. Vorhersehbar, weil es schließlich von jeder Mini-Variante ein hochmotorisiertes JCW-Modell gibt - der Paceman JCW ist ein Mini Countryman JCW mit nur zwei statt vier Türen. Überraschend ist der Wagen, weil er eben doch noch mehr Spaß vermittelt als der quirlige, aber arg aufgedunsene Countryman: Fast automatisch schaltet man einen Gang zurück, lässt die Drehzahl nach oben schnellen und flitzt um die Kurven.

Dabei lässt sich freilich nicht verhehlen, dass das Auto deutlich größer und vor allem schwerer ist als ein normaler Mini. Den höheren Schwerpunkt spürt man dann auch in Form von Karosserieschwankungen. Doch zum Ausgleich hat die BMW-Tochter dem flotten Rotkäppchen einen Allradantrieb mit variabler Kraftverteilung spendiert. Dieser Vierradantrieb macht den Paceman JCW einen Tick agiler, so dass die Unterschiede zum normalen Mini eher gering sind - der Fahrspaßfaktor ist in beiden Autos ähnlich. Das liegt auch daran, dass im Paceman JCW das ESP seltener beansprucht wird, denn der Allradantrieb hält den Wagen auch ohne ständigen Bremseingriff auf Kurs.

Das muss man wissen: Dieser Paceman JCW ist das siebte und letzte John-Cooper-Works-Modell im aktuellen Portfolio. Und abgesehen von kleinen Sonderserien wie dem Mini GP ist er auch das teuerste: Mindestens 35.950 Euro werden fällig, wenn im März die Auslieferung des Autos beginnt. Wer zudem die auffälligen Kontrastfarben für innen und außen haben möchte, ist schnell einen weiteren Tausender los.

Zu Serienausstattung gehört der 1,6 Liter-Turbomotor mit 218 PS und 280 Nm Drehmoment, die man kurzfristig durch einen Überdruck im Lader auf 300 Nm steigern kann. Ebenfalls ab Werk verbaut werden ein im Vergleich zum Paceman-Basismodell strammeres Fahrwerk mit einem Zentimeter weniger Bodenfreiheit sowie einer direkter abgestimmten Lenkung. Außerdem rollt jeder Paceman JCW mit vier Einzelsitzen und einem Aerodynamik-Paket vom Band.

Die Fahrleistungen sind für einen Sportwagen zwar vergleichsweise mäßig, aber immerhin schafft das Auto den Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden und stürmt mit bis zu 226 km/h Höchstgeschwindigkeit über die linke Spur.

Das werden wir nicht vergessen: Den Spaß mit der Sporttaste. Denn der Sound, der auf Knopfdruck aus den beiden Endrohren tönt, ist klasse. Plötzlich sprotzt, brabbelt und gurgelt der Paceman JCW schon im Leerlauf geradezu aufreizend. Man muss diese Art Aufzufallen natürlich mögen. Für manchen klingt das nämlich sicher eher so, als seien einfach ein paar Schrauben locker.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 69 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. wenn ein auto…
Wile_E_Coyote 15.03.2013
…sprotzt, brabbelt und gurgelt bring ich es in die werkstatt …
2. Nichts gegen echte Klassiker...
michaelkaloff 15.03.2013
... erst recht nicht gegen den Ur-Mini, aber wann hört dieser uninsprierte Retrokitsch endlich auf?
3. Alternative
UluKay 15.03.2013
Ich habe mir gerade einen Subaru Outback H6-3.0 für 5000.- gekauft. 30.000 gespart und ich habe ein dickes Grinsen im Gesicht. So geht das auch :-)
4.
Rinax 15.03.2013
Bisschen schlapp mit Tuning nur 218ps....
5. unterschalten
Sabi 15.03.2013
runterschalten um in Kurven Spaß zu haben ! - Sie vergaßen zu erwähnen, dass dann der Verbrauch auf über 10 L /100 km steigt !.... das kann man woanders auch billiger haben !
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Auto
Twitter | RSS
alles zum Thema Mini-Modelle
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 69 Kommentare
  • Zur Startseite
Facebook
Fotostrecke
Mini-Historie: Einfach mal quer gedacht

Fahrzeugschein
Hersteller: Mini
Typ: Paceman John Cooper Works
Karosserie: Kompaktwagen
Motor: Vierzylinder-Turbo-Benzin-Direkteinspritzer
Getriebe: Sechsgang-Schaltgetriebe
Antrieb: Allrad
Hubraum: 1.598 ccm
Leistung: 218 PS (160 kW)
Drehmoment: 300 Nm
Von 0 auf 100: 6,9 s
Höchstgeschw.: 226 km/h
Verbrauch (ECE): 7,4 Liter
CO2-Ausstoß: 172 g/km
Kofferraum: 330 Liter
umgebaut: 1.080 Liter
Gewicht: 1.475 kg
Maße: 4124 / 1786 / 1527
Preis: 35.950 EUR


Aktuelles zu