Mobile Kontrollgeräte: Ramsauer macht Jagd auf Mautpreller

Kontrollsystem auf Autobahnbrücke: Zusätzlich sind nun mobile Mautblitzer geplant Zur Großansicht
dpa

Kontrollsystem auf Autobahnbrücke: Zusätzlich sind nun mobile Mautblitzer geplant

Ab dem 1. August gilt die Mautpflicht für Lkw zum Teil auch auf Bundesstraßen. Gleichzeitig will Verkehrminister Ramsauer die Zahlungsmoral schärfer überwachen. Mit mobilen Kontrollgeräten sollen mehr Mautsünder entlarvt werden.

Berlin - Seit 2005 gilt auf deutschen Autobahnen das Mautgesetz für Lkw, ab dem 1. August 2012 werden Brummis nun auch auf Bundesstraßen zur Kasse gebeten. Die Bezahlpflicht gilt auf insgesamt 1135 Kilometern vierspuriger Straßen. Vor allem an diesen Strecken will Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer strenger kontrollieren: Laut einem Bericht von "Bild.de" plant der CSU-Politiker, 35 mobile Mautblitzer im Land zu verteilen.

Die Kontrollgeräte bestehen aus einer Kamera und können Daten empfangen und senden. Die Technik der Blitzer basiert auf den stationären Überwachungssystemen, die an den so genannten Mautbrücken postiert sind. Werden Mautpreller mit einem der mobilen Geräte erfasst, sollen sie an Raststätten und Ausfahrten gestoppt und abkassiert werden. Säumigen Fahrern drohen 200 Euro Bußgeld, Spediteuren 400 Euro.

Von der Ausweitung der Mautpflicht verspricht sich das Verkehrsministerium jährlich zusätzliche Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe.

cst/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 26 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. es wird zeit, das abzumstellen
Gebetsmühle 26.07.2012
Zitat von sysopAb dem 1. August gilt die Mautpflicht für Lkw zum Teil auch auf Bundesstraßen. Gleichzeitig will Verkehrminister Ramsauer die Zahlungsmoral schärfer überwachen. Mit mobilen Kontrollgeräten sollen mehr Mautsünder entlarvt werden. Mobile Mautblitzer auf Bundesstraßen - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,846480,00.html)
es wird zeit, dass diese elende mautprellerei mit der umfahrung der mautbrücken endlich abgestellt wird. kaum ein laster auf der autobahn hat noch sein obu an und wenn die brücke kommt, dann gehts über die dörfer an unseren kindergärten und schulen vorbei in vollem tempo. das muss endlich abgestellt werden. wir brauchen eine lkw-maut für ALLE straßen sofort. dann kann niemand mehr betrügen. dabei müssen bundes-, land- und dorfstraßen teurer sein als autobahnen.
2. optional
and_over 26.07.2012
jaja, die bösen LKW. Was meinst du, wie dein Frühstücksei ins Regal kommt? Wenn schon Maut gezahlt werden muss, um Herrn Schäuble und Konsorten Spielgeld in die Kasse zu spülen, könnte wenigstens im Gegenzug die Kfz-Steuer für LKW über 12t abgeschafft werden.
3.
eduardschulz 26.07.2012
Zitat von Gebetsmühlees wird zeit, dass diese elende mautprellerei mit der umfahrung der mautbrücken endlich abgestellt wird. kaum ein laster auf der autobahn hat noch sein obu an und wenn die brücke kommt, dann gehts über die dörfer an unseren kindergärten und schulen vorbei in vollem tempo. das muss endlich abgestellt werden. wir brauchen eine lkw-maut für ALLE straßen sofort. dann kann niemand mehr betrügen. dabei müssen bundes-, land- und dorfstraßen teurer sein als autobahnen.
Dann frage ich mich, wer 2011 die 4,5 Mia. Euro an Maut entrichtet hat, wenn doch kaum einer seiner Mautpflicht nachkommt.
4.
Gebetsmühle 26.07.2012
Zitat von eduardschulzDann frage ich mich, wer 2011 die 4,5 Mia. Euro an Maut entrichtet hat, wenn doch kaum einer seiner Mautpflicht nachkommt.
ganz einfach: ein zehntel. der rest prellt.
5.
Gebetsmühle 26.07.2012
Zitat von and_overjaja, die bösen LKW. Was meinst du, wie dein Frühstücksei ins Regal kommt?
mein frühstücksei? ich geh in den garten und hol mir eins. was sonst? zum glück kenne ich die verstecke meiner hennen recht gut. wieso sollte die kfz-steuer abgeschafft werden? lkws fahren ja nicht nur auf autobahnen, sondern verpesten die luft auch in unseren städten und dörfern. im übrigen wärs kein problem, die maut zum verzehnfachen. es gibt keinen grund schweinehälften aus der ukraine und milchtüten aus portugal zum subventionieren. gemessen am wert einer ladung des lkws ist die maut nur ein minimaler bruchteil, aber die schäden an unseren brücken und straßen sind gigantisch.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Auto
Twitter | RSS
alles zum Thema Maut
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 26 Kommentare
Facebook


Aktuelles zu