Neuregelung Regierung garantiert Abwrackprämie bei langen Lieferzeiten

Autokäufer haben demnächst auch bei langen Lieferzeiten für Neuwagen die Sicherheit, von der Prämie zu profitieren. Abwrackwillige können sich den Bonus bald reservieren lassen. Bevor das jedoch möglich ist, sind technische Umstellungen seitens der Regierung notwendig.


Berlin - Ab dem 30. März können sich Neuwagenkäufer die Abwrackprämie reservieren lassen. Das teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Freitag mit. Die bisherige Regelung sah vor, dass die 2500 Euro für die Verschrottung des mindestens neun Jahre alten Autos erst dann ausgezahlt werden, wenn der alte Wagen verschrottet und der neue zugelassen ist. Wegen Lieferzeiten von bis zu mehreren Monaten hätten einige Käufer deshalb leer ausgehen können. Das neue Verfahren sichert dem Käufer bereits dann den Bonus, wenn er einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag vorlegen kann.

Nun können sich Antragsteller auf längere Lieferzeiten einlassen und müssen nicht befürchten, am Ende leer auszugehen, weil der Fördertopf von 1,5 Milliarden Euro bereits ausgeschöpft ist.

Das Budget reicht für maximal 600.000 Fahrzeuge. Bis Freitag sind beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) insgesamt 188.421 Anträge eingegangen.

Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg sagte der Onlineausgabe der "Bild"-Zeitung, das neue Verfahren könne erst zum 30. März in Kraft treten, da dafür technische Umstellungen notwendig seien.

rom/AFP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.