Nützliches Fahrradzubehör Pumpen, aufladen, entspannen

Von

7. Teil: USB-Leuchte: Blackburn Flea


Flea Rear USB / Charge

Flea Rear USB / Charge

Fahrradbeleuchtung ist ein ständiges Ärgernis. Zumindest Rennradfahrer dürfen ganz legal zu Akkuleuchten greifen, die dank LED-Technik deutlich heller strahlen als manche dynamobetriebene Funzel. Das Leuchtenset Flea von Blackburn ist jedoch nicht nur für Rennradler interessant, die ja vor allem auf das geringe Gewicht von nur 17 Gramm schielen. Anders als bei ähnlich kleinen LED-Leuchten arbeitet die Flea nicht mit Knopfzellen, sondern kann über einen Mini-Adapter an USB-Anschlüssen von Computern immer wieder neu aufgeladen werden. Das dauert einige Stunden - die Leuchten halten jedoch im Blinkmodus mindestens fünf Stunden (Vorderlicht) beziehungsweise zwölf Stunden durch (Rücklicht). Zur Befestigung am Rad dienen kleine Klettverschlüsse. Tourenradler dürften sich für das kleine Solarpanel interessieren, über das die Leuchten auch unterwegs neue Energie tanken.

Preis: 50 Euro (Set aus Vorder- und Rücklicht, Solarpanel ca. 15 Euro)



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.