SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

17. Januar 2005, 15:50 Uhr

Polizei rätselte

Motorroller erreicht mit Trick 110 km/h

Erlaubt waren 25 Kilometer pro Stunde, doch der Duisburger Motorroller-Fahrer rauschte mit 50 Sachen an den Polizisten vorbei. Auf dem Prüfstand allerdings gab das Zweirad nur 19 Kilometer pro Stunde her. Die Polizei stand vor einem Rätsel.

Duisburg - Grübelnd standen die Polizisten vor dem Rollprüfstand: Selbst bei Vollgas fuhr der Motorroller eines Duisburger nicht mehr als 19 Kilometer pro Stunde. Dabei hatten Beamte bei einer Kontrolle den 35-Jährigen mit einer Geschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde erwischt, doppelt so viel wie für den Roller erlaubt.

Erst als dem Besitzer mit einem teueren Expertengutachten gedroht wurde, rückte er mit dem Geheimnis des Rollers heraus. Er präsentierte den verblüfften Beamten eine Fernbedienung, die es ihm ermöglichte, eine elektronische Sperre aufzuheben. Ein erneuter Test auf dem Rollenprüfstand ergab dann eine Spitzengeschwindigkeit von 110 Stundenkilometer.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH