Polizeieinsatz Autofahrerin umrundet 50-mal einen Kreisverkehr

Ungewöhnliche Spritztour: Die Braunschweiger Polizei musste eine 62-jährige Autofahrerin stoppen. Sie umrundete mit ihrem neuen Kleinwagen 50-mal einen Kreisverkehr. Mit der außergewöhnlichen Tour wollte sie ihr neues Auto einfahren.


Braunschweig - Die Frau hat sich einen Kreisverkehr in der Goslarschen Straße als Teststrecke für ihren neuen Kleinwagen ausgesucht. Weil die Braunschweigerin mit ihrem roten Flitzer mehr als 50-mal den Kreisel umrundete, meldeten sich besorgte Anwohner bei der Polizei. Wie die Beamten am Montag mitteilten, brachten die Einsatzkräfte die Pilotin sanft zum Boxenstopp.

Die 62-Jährige begründete ihre schier endlose Kurvenfahrt damit, dass sie ihren Wagen einfahren wollte. Dies ginge im normalen Straßenverkehr nicht so gut, sagte sie. Die Beamten veranlassten einen Alkoholtest, der jedoch negativ ausfiel. Sie verwarnten die Dame und schickten sie nach Hause.

rom/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.