Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Pünktlich zum Bahnstreik: Benzinpreis klettert um 8 Cent

Die Benzinpreise in Deutschland sind in der Nacht zum Dienstag erneut stark gestiegen. Bundesweit sei Super um bis zu acht Cent teurer geworden und koste nun teils über 1,40 Euro, teilte der Auto Club Europa mit.

Stuttgart - Zwar sei der Rohölpreis derzeit hoch. Diese rechtfertige aber nicht "dermaßen abrupte Preisschübe", erklärte ACE-Sprecher Rainer Hillgärtner. Er warf den Konzernen "gnadenlose Preistreiberei" vor.

Schon in der vergangenen Woche war der Benzinpreis zu den ersten flächendeckenden Warnstreiks bei der Bahn ähnlich stark auf knapp unter 1,40 Euro gestiegen. Der ACE riet Kraftfahrern dazu, Preisschilder aufmerksam zu beobachten und die Zapfsäulen teurer Markentankstellen zu meiden. Durch sparsame Fahrweise könne ein Autofahrer bei einer Fahrleistung von 12.000 Kilometern im Jahr zudem rund 181 Liter sparen.

hil/afp

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Aktuelles zu