Ride to Work Day: Im Sattel ins Büro

Wem heute auf dem Weg zur Arbeit besonders viele Motorräder aufgefallen sind, hat richtig beobachtet. Am heutigen "Ride to Work Day" sind alle Fans von motorisierten Zweirädern aufgerufen, mit Motorrad, Roller oder Moped an den Arbeitsplatz zu fahren.

Motorradfahrer: Bei Sonnenaufgang im Sattel zur Arbeit zu reiten, spart Zeit
AP

Motorradfahrer: Bei Sonnenaufgang im Sattel zur Arbeit zu reiten, spart Zeit

Wie viele Harley-, Suzuki- und Vespa-Fahrer sich heute Morgen statt hinters Steuer in den Sattel geschwungen haben, hat niemand gezählt. Aber allein über die Homepage des Industrie-Verbands Motorrad Deutschland (IVM), der in Deutschland Initiator des Zweirad-Tages ist, hatten sich bis gestern schon mehrere tausend Motorrad-Freunde in die Teilnehmerlisten eingetragen. Doch das ist gar nicht nötig. "Aber im Prinzip kann an dem Tag jeder einfach morgens mit seinem Motorrad zur Arbeit fahren", sagt IVM-Sprecherin Karin Breuer.

Und wer dann heute Morgen in Lederkluft am Schreibtisch auftauchte, war gleichzeitig Teilnehmer an der wohl größten globalen Biker-Demonstration überhaupt. Denn der "Ride to Work Day" wurde vor 13 Jahren ins Leben gerufen, um zu zeigen, dass motorisierte Zweiräder nicht nur ein Hobby, sondern in Zeiten täglicher Staus und fehlender Parkplätze auch für den Weg zur Arbeit eine durchaus praktische Alternative zum Auto sein kann. Begründer des einmal jährlich an jedem dritten Mittwoch im Juli stattfindenden Motorradtages waren 1992 amerikanische Zweiradfreunde, die sich nicht länger von ihren Arbeitskollegen "dumm von der Seite anquatschen lassen wollten", so Andy Goldfine, einer der Erfinder des "Ride to Work Day". "Motorradfahrer kommen aus allen Schichten und Alterklassen, vom Teenager bis zu den Großeltern, und sie sind in jeder Art von Job zu finden."

Und doch fahren nur 200.000 der rund 80 Millionen motorisierten amerikanischen Pendler morgens mit dem Motorrad zur Arbeit. Heute allerdings werden es rund dreimal so viele sein, schätzt Andy Goldfine. "Wer heute den Helm aufsetzt, setzt auch ein Zeichen für das Motorrad als wirtschaftliches, umweltbewusstes und soziales Transportmittel." Die Veranstalter des Motorradtages berufen sich dabei auf amerikanische Studien, wonach Zweiradfahrer schneller und zudem wacher am Arbeitsplatz ankommen als ihre Kollegen im Auto.

 Auf dem Motorrad zur Arbeit: In Deutschland sind rund 5,25 Millionen motorisierte Zweiräder zugelassen
DPA

Auf dem Motorrad zur Arbeit: In Deutschland sind rund 5,25 Millionen motorisierte Zweiräder zugelassen

In Deutschland wird der "Ride to Work Day" heute erst zum dritten Mal veranstaltet - dabei sind die Deutschen Motorrad-Europameister. Mehr als 5,25 Millionen motorisierte Zweiräder sind auf den Straßen unterwegs, davon 3,7 Millionen Motorräder und Roller über 125 ccm, das ist Spitze in Europa. Jedes Jahr werden in Deutschland im Motorrad- und Moped-Geschäft mehr als sieben Milliarden Euro umgesetzt.

Um die Zweiradfahrer aber auch morgens und nicht nur am Wochenende in den Sattel zu locken, hat der Industrie-Verband Motorrad Preise für die besten Gemeinschaftsaktionen heute ausgelobt. Ob ein besonderes Bikerfrühstück oder ein Motorradkorso zum Arbeitsplatz, die beiden überzeugendsten Ideen werden mit je 2000 Euro honoriert. Und einige Motorrad-Hersteller starten ihre eigene, werbewirksame Demonstration. So können am heutigen Tag zum Beispiel alle BMW-Mitarbeiter direkt auf dem Vorplatz des betriebseigenen Forschungs- und Innovationszentrums in München parken - dort, wo sonst nur die Chefs mit ihren Limousinen stehen dürfen.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Auto
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite

Aktuelles zu