Spektakuläre Carrera-Strecke  Rennbahn, öffne dich!

"Eine Carrera-Bahn" - jeder Junge schreibt in seinem Leben mindestens einmal diesen Wunsch an den Weihnachtsmann. Der US-Amerikaner David Beattie lebt diesen Jungstraum einfach weiter. Er bastelt detaillierte Slot-Car-Pisten. Seine neueste Kreation ist besonders aufsehenerregend geraten.

Slot Mods

Mal kurz eine nackte Zahl zum Start: Eine normale Carrera-Bahn von David Beattie kostet 15.000 Euro. Was man dafür bekommt? Eine Rennbahnen in akribischer Detailtreue - Streckenführung, das ganze Drumherum mit Boxengasse, Tribünen, Kiesbetten und Fangzäunen, und natürlich die Autos - alles so korrekt wie nur möglich. Das ist trotzdem viel Geld? Mag sein - aber es geht noch mehr.

Beatties jüngste Kreation nämlich ist noch deutlich teurer. Rund 75.000 Dollar erlangt der Meister der geschrumpften Adrenalinarchitektur für die Fiberglas-Nachbildung des Porsche 917 im Martini-Racing-Design, mit dem Vic Elford und Gérard Larrousse 1971 das 12-Stunden-Rennen von Sebring gewannen. Dafür steht das Ding dann auf abgefahrenen Rennreifen (inklusive dreiteiliger Rennfelgen mit Zentralverschluss) und auch die Scheinwerfer funktionieren. Doch so richtig spannend wird es erst, wenn man einen verborgenen Knopf drückt.

Dann nämlich öffnet sich die Karosserie wie eine Muschel und zum Vorschein kommt eine Rennbahn im Maßstab 1:32, auf der von den Leitplanken-Nachbildungen bis zu den Mini-Werbetafeln exakt der Motorsportstand von 1971 abgebildet ist. Das handgefertigte Exemplar ist ein Unikat - und soll es auch bleiben. Die Idee jedoch will Beattie weiter verfolgen. In Planung sind bereits Rennbahnen in der Hülle eines Ferrari P4, eines Ford GT 40 und eines Lola T 70. Das ist, auch als Spielzeug für große Jungs, ganz großer Sport.

jüp

Mehr zum Thema


insgesamt 16 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kein_gut_mensch 17.01.2012
1. Wie ...
Zitat von sysop"Eine Carrera-Bahn" - jeder Junge schreibt in seinem Leben mindestens einmal diesen Wunsch an den Weihnachtsmann. Der US-Amerikaner lebt diesen Jungstraum einfach weiter. Er bastelt detaillierte Slot-Car-Pisten. Seine neueste Kreation ist besonders aufsehenerregend geraten. http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,809362,00.html
... super ist das denn (wollte erst ein nicht jugendfreies Wort benutzen ^^). Da werden Kindheitsträume wahr. Also hätte ich 75.000 Dollar über wäre ich direkt da. Das ist mal eine Bahn ... unglaublich. Das ist Kunst ;-)
kommentor 17.01.2012
2.
Zitat von sysop"Eine Carrera-Bahn" - jeder Junge schreibt in seinem Leben mindestens einmal diesen Wunsch an den Weihnachtsmann. Der US-Amerikaner lebt diesen Jungstraum einfach weiter. Er bastelt detaillierte Slot-Car-Pisten. Seine neueste Kreation ist besonders aufsehenerregend geraten. http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,809362,00.html
Und wie immer bei pauschalisierenden, geschlechtsklischeehaften Allgemeinplätzen: Ein Gegenbeispiel reicht. In diesem Fall sitzt es hier gerade an der Tastatur und weist offiziell darauf hin, daß mir Carrerabahnen zu jeder Zeit komplett egal waren.
cor 17.01.2012
3. schlecht gelaunt?
Zitat von kommentorUnd wie immer bei pauschalisierenden, geschlechtsklischeehaften Allgemeinplätzen: Ein Gegenbeispiel reicht. In diesem Fall sitzt es hier gerade an der Tastatur und weist offiziell darauf hin, daß mir Carrerabahnen zu jeder Zeit komplett egal waren.
Heute mit dem linken Fuss zuerst aufgestanden? Am besten sie verklagen SPON gleich wegen Diskriminierung. Man kann es auch echt übertreiben! Zum Thema: Wow, Schicke Rennbahn und richtig detailliert! Aber ich glaube, das wirklich tolle daran ist, so ein Modell selbst zu bauen. Von daher, kaufen würd ich so was nicht.
kein_gut_mensch 17.01.2012
4. Stimmt
Zitat von corHeute mit dem linken Fuss zuerst aufgestanden? Am besten sie verklagen SPON gleich wegen Diskriminierung. Man kann es auch echt übertreiben! Zum Thema: Wow, Schicke Rennbahn und richtig detailliert! Aber ich glaube, das wirklich tolle daran ist, so ein Modell selbst zu bauen. Von daher, kaufen würd ich so was nicht.
Da gebe ich Ihnen Recht. Ich ziehe mein Kaufangebot zurück und will dan Bausatz ;-) @Kommentor: Man, man, man, man. Wie verbittert muss man eigentlich sein um so einen ... zu schreiben.
ohgottogott 17.01.2012
5. kleiner Fehler
Um mal ein wenig Klugscheisserei zu betreiben: Auf Bild 2 ist ein Porsche 956 aus den 80er Jahren zu sehen, kein 917. Sonst aber: super !
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.