Straßensicherheit: Geländewagenfahrer brechen mehr Verkehrsregeln

Viele Geländewagenfahrer scheinen sich unangreifbar zu fühlen: Laut einer britischen Studie missachten sie häufiger die Gurtpflicht als andere Verkehrsteilnehmer. Auch das Telefonverbot am Steuer brechen sie öfter - und werden so für andere zum Risiko.

Hamburg - In einer groß angelegten Studie hat die Medizinzeitschrift "British Medical Journal" das Sicherheitsverhalten von Autofahrern untersucht. Schauplatz waren verschiedene als repräsentativ eingestufte Straßen im Westen Londons. Das Ergebnis: Geländewagenfahrer gefährden sich selbst und die Straßensicherheit deutlich stärker als andere Verkehrsteilnehmer.

Viermal mehr SUV-Fahrer brechen demnach das Telefonverbot am Steuer. Während des Tests wurden 8,2 Prozent der Besitzer geländegängiger Fahrzeuge beim Telefonieren während der Fahrt beobachtet, während nur zwei Prozent der restlichen Autofahrer das Handy am Ohr hatten. Zudem hatten 20 Prozent der Geländewagenfahrer ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt. Bei den übrigen Beobachteten waren es nur zwei Prozent.

Die Größe des Fahrzeugs und die erhöhte Sitzposition gebe den Fahrern von Geländewagen offenbar ein Gefühl der Unangreifbarkeit, schlossen die Forscher des Imperial College in London und der australischen Universität von Queensland. Allerdings werden sie damit für andere Verkehrsteilnehmer zum Sicherheitsrisiko. Für die Studie hatten sie insgesamt 2944 Geländewagenfahrer und 38.182 Lenker gewöhnlicher Autos beobachtet.

har/afp

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Auto
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite

Aktuelles zu