SUV-Modell Falcon: VW und Bentley träumen vom Riesengeschäft

Bentley-SUV: "So martialisch, dass die Russen klatschen" Zur Großansicht
DPA

Bentley-SUV: "So martialisch, dass die Russen klatschen"

Bling-Bling in Übergröße: Der VW-Konzern baut zusammen mit seiner Luxusmarke Bentley laut Presseberichten einen Nobel-SUV. 2015 soll das edle Trumm auf die Straße kommen - und den Umsatz bei Bentley verdoppeln.

"Weltweit gibt es kein Segment, das so stark und stetig wächst wie das der Geländewagen", stellte Wolfgang Dürheimer auf dem Genfer Autosalon im vergangenen Jahr fest. Der damals amtierende Chef des britischen Herstellers Bentley präsentierte dort eine Fahrzeugstudie, die diese Nachfrage bedienen sollte: den EXP 9F, ein 600 PS starker Koloss für 200.000 Euro. Dieser Wagen soll laut einem Bericht des "Handelsblatts" nun in Serie gebaut werden.

Mit der Modellbezeichnung Falcon werde der SUV 2015 auf den Markt kommen, zitiert das Blatt den jetzigen Bentley-Chef Wolfgang Schreiber. Fertigen wolle es die Konzernmutter VW wohl im slowakischen Bratislava, den Feinschliff solle es im englischen Crewe bei Bentley erhalten.

Der stolze Preis und die beeindruckenden technischen Werte seien beibehalten worden - das Design habe sich allerdings "deutlich verändert", nachdem VW-Chef Martin Winterkorn und Aufsichtsratsvorsitzender Ferdinand Piëch das Äußere des Wagens kritisiert hätten.

Doppelter Umsatz

Auf dem Autosalon in Genf zeigte sich Designchef Dirk van Braeckel mit seinem ersten Entwurf eines Bentley-SUV noch zufrieden: Das Auto sei auf den ersten Blick als Bentley zu erkennen und trotzdem "so martialisch, dass die Russen klatschen werden". Diese Ansicht teilten die VW-Bosse offenbar nicht, auf sie habe das Auto zu plump gewirkt.

Den Applaus erwarten sie trotzdem aus der gleichen Ecke wie van Braeckel: Denn während auf den europäischen Märkten vor allem kompakte SUVs gefragt sind, gieren Multimillionäre aus Russland, China und den arabischen Emiraten nach Luxusausgaben der Geländewagen. Für die zahlungskräftige Klientel gehören solche Autos zu den beliebtesten Statussymbolen.

Bentley-Chef Schreiber erhoffe sich pro Jahr bis zu 5000 verkaufte Exemplare des Falcons. Im Volkswagen-Vorstand sei man davon überzeugt, dass sich das Modell rechne. Mit einem zusätzlichen Jahresumsatz von gut einer Milliarde Euro solle die britische VW-Tochter die Erlöse im Vergleich mit 2011 mehr als verdoppeln und eine zweistellige Rendite einfahren.

Lamborghini plant einen SUV für 2017

Bentley ist mit dem Ausflug ins Gelände nicht allein. Auch die Schwestermarke Lamborghini hofft auf die neue SUV-Plattform des VW-Konzerns, die in gut einem Jahr mit dem nächsten Audi Q7 ihren Einstand geben wird.

Die bislang auf Sportwagen abonnierten Italiener wollen darauf ebenfalls einen Super-Allradler stellen, der sich an der Designstudie Urus orientiert. Sie wurde zwar nur wenige Wochen nach dem EXP 9F gezeigt, soll aber deutlich später in Serie gehen. "Wir wollen 2017 am Start sein", sagt Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann.

Während Bentley jetzt offenbar grünes Licht für sein Projekt bekommen hat, muss Winkelmann noch bangen und hoffen. "Aber dieses Jahr muss das Okay kommen, wenn wir unseren Zeitplan einhalten wollen", sagt der Firmenchef.

cst/tom/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 82 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
derflieger 04.02.2013
Sign of the times. Schade, das Bentley das nötig zu haben scheint. Lt. Bentley soll der SUV aber glücklicherweise ganz anders aussehen als die völlig misslungene Studie, die ja eher dazu da war, den guten Namen der Marke bei der Russenmafia und Edelluden akzeptabel zu machen. Meiner Meinung nach würde ein Shooting Brake (Kombi) weit besser zu Bentley passen als ein zwangsläufig ungeschlachter SUV-Trumm. Mir ist der SUV-Wahn aber sowieso völlig unverständlich, ob Bentley oder jedwede andere Marke. Das unsinnigste Autokonzept das es gibt, per Definition schon ein Gegenentwurf zu einer positiven Einstellung zum Umweltschutz, macht ausgerechnet in Zeiten des Energiesparwahns Schule. Paradox.
2. Na toll,
wugorek 04.02.2013
eine neue Runde in der grösser, schwerer Runde ist eröffnet. Wenn es da mal bei den 5000 Exemplaren bliebe. Leider wird dieser Standard zum neuen Hausfrauenpanzer weil JEDER da mithalten will. Selbstverständlich gibt es für solche Fahrzeuge weiterhin die grünste aller Umweltplaketten weil nach Schadstoffausstoss pro Tonne Eigengewicht gerechnet wird nicht nach Bförderungszweck. "Wir müsser die Umwelt schonen" hört bei sich selbst auf wie immer.
3. 'volks'-
rst2010 04.02.2013
wagen. wer braucht einen suv, einen breiten hintern haben die meisten selber schon. zu was den noch mit einem haufen blech an den richtigen stellen betonen?
4. @derflieger
MlCHBECK 04.02.2013
Vollkommen richtig! Schöner Kommentar, aber ändern wird es leider nichts. Es wird nach wie vor sinnlos übertriebene Autokonzepte geben. Richtig neu ist das Design aus der VW - Schmiede allerdings nicht. Die Studie sieht aus wie ein RangeRover_Sport mit Bentley-Kühlergrill.
5. ...
maturin001 04.02.2013
Zitat von sysopBling-Bling in Übergröße: Der VW-Konzern baut zusammen mit seiner Luxusmarke Bentley laut Presseberichten einen Nobel-SUV. 2015 soll der edle Trumm auf die Straße kommen - und den Umsatz bei Bentley verdoppeln. SUV Falcon von Bentley und VW - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/auto/aktuell/suv-falcon-von-bentley-und-vw-a-881297.html)
Ich hätte keinerlei Verständnis, wenn das neue Fahrzeug nur 6m lang sein sollte - oder sogar noch weniger! Schließlich zahlt der Kunde für den fettesten Auftritt des westlichen (und östlichen) Erdkreises, so daß die Maximallänge von 18m schon erreicht werden sollte.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Auto
Twitter | RSS
alles zum Thema Bentley
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 82 Kommentare
Facebook

Fotostrecke
Volkswagen-Historie: Vom KdF-Wagen zum Weltkonzern
Fotostrecke
Bentley SUV-Studie: Zu groß für die Normgarage


Aktuelles zu