Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Minusgrade: Kälte legt 85 Berliner Polizeiautos lahm

Twitter-Account der Polizeigewerkschaft: "Neues von der Kältefront" Zur Großansicht
twitter/ DPolGBerlin

Twitter-Account der Polizeigewerkschaft: "Neues von der Kältefront"

Der Wintereinbruch macht der Berliner Polizei zu schaffen: Jeder vierte Streifenwagen der Hauptstadt brauchte Starthilfe oder fiel gar ganz aus. Besonders ein Modell war betroffen.

Die klirrende Winterkälte hat fast jeden vierten Streifenwagen der Berliner Polizei zeitweise lahmgelegt. 85 Autos konnten am Montagmorgen nicht losfahren oder hatten Startschwierigkeiten, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Ursache für die Pannen ist demnach noch unklar. In der Hauptstadt lagen die Temperaturen am Montag zeitweise im zweistelligen Minusbereich.

Überwiegend waren Fahrzeuge des Typs Opel Zafira aus verschiedenen Baujahren im ganzen Stadtgebiet betroffen. Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) forderte umfangreiche Aufklärung und teilte über ihren Twitter-Account mit: "Bei minus 10 Grad dürfen Funkwagen nicht ausfallen!"

Die insgesamt 344 Berliner Streifenwagen werden an polizeieigenen Tankstellen aufgetankt. Diese würden seit November mit Winterdiesel beliefert. "Der bleibt bis -22 Grad funktionsfähig", sagte ein Sprecher der Berliner Polizei der Zeitung "Berliner Morgenpost". Nun werde geprüft, ob die Lieferung korrekt gewesen sei. Zunächst hatte die Gewerkschaft über eingefrorene Dieselfilter spekuliert.

Die aktuellen Polizeieinsätze am Montag hätten trotz der fehlenden Streifenwagen ohne Probleme bewältigt werden können, sagte der Sprecher.

cst/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 180 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Opel ist ja auch kein Auto
zick-zack 04.01.2016
Sich auf Opel zu verlassen ist ja schon grob fahrlässig. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.
2. Immer schön die Batterie laden……...
sermon orakel 04.01.2016
Wieder so eine Negativmeldung…..wo landen eigentlich die ganzen Milliarden immer….?
3. eiszeit
butzibart13 04.01.2016
Wir hatten in vergangenen Wintern schon heftigere Kältegrade zu verzeichnen, ohne dass so viele Autos ausfielen. Sind unsere PKWs inzwischen so empfindlich geworden?
4. Berlin!
wanenheim 04.01.2016
Wieder Berlin - die Stadt-Verwaltung bringt täglich neue Schenkelklopfer. Trotzdem eine tolle Stadt - trotz der Politik!
5.
kospi 04.01.2016
Ob der Diesel nichts taugt lässt sich ganz einfach überprüfen. Ist Diesel nicht wintertauglich, flockt er aus. Dieselfilter abschrauben, dann sieht man die Bescherung. Das war früher eine Sache von Sekunden. Ich weiß nicht wie's heute ist aber viel länger kann's auch nicht dauern.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Facebook


Aktuelles zu