Totalschaden Rübezahl rast

CO2? Klimaschutz? Was vor einigen Wochen hitzig diskutiert wurde, ist scheinbar nicht mehr wichtig. Ein paar sparsamere Automodelle beruhigten die Debatte, jetzt wird wieder Gas gegeben. Gut, dass es endlich einen neuen Rennreifen für Geländewagen gibt.

Von Jürgen Pander


Riesenhafte Allradautos, die ähnlich sportlich aussehen wie ein Nilpferd mit drei Streifen - in Regionen mit engmaschigem Straßennetz erschließt sich der Sinn solcher Gefährte wohl nur Menschen mit einem ausgeprägten Sinn fürs Repräsentieren.

Porsche Cayenne Turbo: Knapp 2,4 Tonnen werden auf 275 km/h beschleunigt

Porsche Cayenne Turbo: Knapp 2,4 Tonnen werden auf 275 km/h beschleunigt

Was sie darstellen wollen ist nicht ganz klar: Dass man über viel Geld verfügt, lässt sich auch anders demonstrieren. Doch mit dem Unsinn, Tresore auf Räder zu stellen, ist es nicht genug. Jetzt müssen die tonnenschweren Trumms auch noch schnell sein.

Audi etwa wird demnächst den nach eigenen Angaben "stärksten Diesel-SUV der Welt" vorstellen. Mercedes hat mit dem M 63 AMG einen 510 PS starken Geländewagen im Angebot, der in der elektronisch begrenzten Version 250 km/h rennt. Und Porsche schließlich tritt mit dem Cayenne Turbo an: knapp 2,4 Tonnen schwer, 500 PS stark und 275 km/h schnell. Als Durchschnittsverbrauch geben die Schwaben 14,9 Liter an, der dazugehörige CO2-Ausstoß liegt bei 358 g/km.

Die Zuffenhausener waren nach Angaben des französischen Reifenherstellers Michelin auch an der Entwicklung der "technologischen Speerspitze" des Pneuangebots für Allradautos beteiligt. Heraus kam ein Reifen namens Latitude Sport, dessen herausstechendstes Merkmal die Geschwindigkeitsfreigabe bis 300 km/h ist. 300 km/h! Mit einem Luxusgeländwagen! Man sollte eine Auszeichnung für sinnfreie Produkte ins Leben rufen. Die ersten Preisträger stünden schon fest.



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.