Tuning-Legende als Spielzeug: Tretauto deluxe

Tuning-Legende als Spielzeug: Protzmobil mit Pedalen Fotos
RM Auctions

Ein Spielzeug als Hommage an einen legendären Renner. Nach diesem Motto hat die US-Tuning-Firma Rad Rides by Troy ein Tretauto im klassischen Hot-Rod-Look gebaut, das jetzt versteigert wird. Das Unikat sieht umwerfend aus, ist als Spielzeug jedoch unbrauchbar.

Der Ford Roadster von 1932 mit dem legendären V8-Flathead-Motor gilt als Mutter aller Hot Rods. Der Wagen war einer der ersten, auf den sich die damals in den USA aufkommende Tuner-Szene stürzte, um auf den Salzseen von Utah auf Tempojagd zu gehen. 80 Jahre ist das jetzt her, was die Hot-Rod-Spezialisten der Firma Rad Rides by Troy aus Manteno im US-Staat Illinois auf die Idee brachte, das Jubiläum mit einer kleinen Besonderheit zu garnieren.

Das Werkstattteam von Rad-Rides-Chef Troy Tepanier konstruierte komplett in Handarbeit ein Tretauto, dessen Optik den Salzsee-Rennern von damals nachempfunden ist. Das Wägelchen mit Pedalantrieb verfügt über Scheibenräder, einen Überrollkäfig und ein aufwendig ausgearbeitetes Fahrwerk, so dass der Pedalflitzer beinahe auf dem Boden schleift.

Allerdings teilt das "Ford Salt Flat Racer Pedal Car" das Schicksal zahlreicher anderer Designer-Spielzeuge: Die ästhetisch untadeligen Schaukelpferde, Puppenhäuser oder eben Tretmobile sehen neben einem Sessel von Le Corbusier oder dem Glastisch mit den Panton Chairs zwar höchst dekorativ aus - nur zum Spielen eignen sie sich kaum. Das gilt auch fürs Hot-Rod-Tretauto, das schon auf kleinsten Türschwellen aufsitzen dürfte, von einer Bordsteinkante ganz zu schweigen.

Zudem dürfte Kindern der metallisch schimmernde Bolide viel zu farblos sein. Und bemalen oder bekleben, das werden Mama oder Papa kaum erlauben. Denn das Ding ist ein Unikat und wird am 18. August in Pebble Beach von RM Auctions versteigert. Das Höchstgebot schätzt das Auktionshaus zwischen 8000 und 12.000 Dollar. In dieser Preisklasse dürfen Kinder nur noch gucken, nicht mehr anfassen.

jüp

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Gääähn!
microscooter 07.08.2012
Spielzeug? 12.000 Dollar? Gääähn .... Gibt es alles schon längst in guter und technisch ausgereifter Qualität zum halben Preis. Das nennt sich dann Velomobil und erlaubt bereits mittelmäßig trainierten Liegeradfahrern in der Ebene ganze Grupettos gestandener Rennradfahrer nach Strich und Faden zu versägen. Suchst du einfach mal in der Google-Bildersuche nach "Velomobil" und "Quest" oder "Mango" oder "Milan". Wer aber ein echtes Retro-Tretmobil sucht mit einem Design von Anno Dunnemal wird wohl kaum am "Velayo" vorbeilommen. Schaust du dir mal an, was unter www.fortschritt-fahrzeugbau.de für ein wahrwitziges, aber dennoch fahrbares und schnelles Tretmobil entstanden ist. Gruß, Herbert der mit so einem Tretauto ("Sinner Mango") durch München brettert. Und es gibt dort noch viele mehr ...
2.
Greyjoy 07.08.2012
Sieht gut aus, wobei ich das Ding auch eher als Deko Objekt nutzen würde. Wenn die Bleche von Hand geformt wurden, dann ist so was echte Kunst. Für den Nachwuchs würde ich dann allein schon wegen des Preises so ein Teil anschaffen. Miniature Vehicles (http://www.pocketclassics.co.uk/pages/minaturevehicles.php) Die halten dann schon was aus und sind wie gesagt ein Stück billiger. Dann aber nur als Bausatz und der wird dann als gemeinsames Projekt zusammengeschraubt. Obwohl... wenn ich so überlege, wird so ein Teil wohl auch ohne Nachwuchs irgendwann mal angeschafft werden. ;)
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Auto
Twitter | RSS
alles zum Thema Autodesign
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 2 Kommentare
Facebook
Fotostrecke
Abgefahrene Kinderwagen: Schubkarren für Rodzlöffel


Aktuelles zu