Typklassen 2009 Welche Autoversicherungen teurer werden

Ob BMW 320i oder Peugeot 307 1.6: Vielen Autofahrern drohen demnächst steigende Versicherungsprämien. Von den hundert meistgefahrenen Modellen wird einer Studie zufolge jedes fünfte Fahrzeug von den Assekuranzen demnächst in eine höhere Haftpflicht-Schadensklasse eingestuft.


Berlin/Hamburg – Anfang Oktober werden von den Assekuranzen die Typklassen der Kfz-Versicherung neu berechnet. Nach einer Studie des Verbraucherportals Toptarif gibt es bei den häufig genutzten Modellen viele Änderungen. "Von den 100 meistgefahrenen Autos in Deutschland wird in etwa jedes fünfte Fahrzeug bei der Kfz-Haftpflicht höher eingestuft als bisher", sagt Thorsten Bohg von Toptarif. "Diese Einstufungen sind ein zentraler Faktor zur Berechnung der Versicherungsprämie und können sich erheblich auf die Höhe der jährlichen Kosten auswirken."

Pkw nach Unfall: Vor allem bei der Haftpflicht gibt es erhebliche Änderungen
DPA

Pkw nach Unfall: Vor allem bei der Haftpflicht gibt es erhebliche Änderungen

Insgesamt sind rund 30 Prozent aller Fahrzeughalter von einem Typklassenwechsel betroffen Für die restlichen 70 Prozent bleibt laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) alles beim alten. Bei 28 Prozent aller Pkws ändert sich die Einstufung nur um eine Klasse, knapp 2 Prozent werden um mehr als eine Stufe verändert eingestuft.

Im Gegensatz zu den Neueinstufungen in der Haftpflicht gibt es bei der Teil- und Vollkaskoversicherung erfreuliche Änderungen. "Fast die Hälfte der von uns betrachteten Wagen wird im Teil- oder Vollkaskobereich besser eingestuft", so Bohg. "Dem gegenüber stehen nur sieben Prozent der Fahrzeuge, die in mindestens einem der beiden Segmente teurer werden."

Die meisten Versicherungen informieren ihre Bestandskunden Anfang Oktober über etwaige Typklassenwechsel. "Gerade jetzt sollte die Chance zum Vergleich und zum Wechsel der Kfz-Versicherung genutzt werden. Bei Neuanmeldungen werden die aktuellen Typklassen ab sofort angewendet, bei laufenden Verträgen sind sie ab Januar wirksam", sagt Experte Bohg. "Beachten sollten Kfz-Halter zudem den 30. November. Bis zu diesem Stichtag haben sie die Möglichkeit, ihre alte Police zu kündigen und zu einer neuen Versicherung zu wechseln."

Ändert sich die Typklasse Ihres Fahrzeug? SPIEGEL ONLINE hat für Sie alle wichtigen Ergebnisse der Toptarif-Studie zusammengestellt:



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.