Volkswagen Golf-SUV ist auf Tiguan getauft

Was haben ein Tiger und ein Leguan miteinander gemein? Wohl höchstens, dass beide geländetauglich sind. Eine Mischung der Tiernamen ergibt Tiguan. Nach dem Willen potentieller Kunden soll so der kleine Golf-Geländewagen heißen, der im nächsten Jahr auf den Markt kommen wird.


Wolfsburg/Hamburg - Samun, Namib, Rockton,Tiguan und Nanuk standen zur Auswahl. Und das kleinste Übel zwischen Wüstenwind und Eisbär erschien den Lesern der "Auto Bild"-Zeitschriftengruppe wohl der Name Tiguan, eine Kunstwort aus Tiger und Leguan, den sie zum Modellnamen für den neuen Golf-SUV kürten. Mit der "erstmaligen Aktion" habe VW potenzielle Kunden in die Namensfindung einbinden wollen, sagte ein VW-Sprecher der Presseagentur dpa in Wolfsburg.

Premiere des kompakten Tiguan sei 2007 bei der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt/Main, bestätigte der Sprecher. Nach Informationen der Zeitschrift "Auto Bild" wird es den Tiguan mit Front- und Allradantrieb geben. Allerdings seien keine speziellen Offroad-Feature wie Sperren oder Reduktionsgetriebe vorgesehen. Als Antrieb sei in der Basisversion ein 1,4-Liter-TSI-Benziner mit 150 PS geplant, berichtet das in Hamburg erscheinende Magazin.

Darüber gebe es einen 2,0 Liter großen TFSI-Benziner in zwei Leistungsstufen mit 170 und 200 PS. Auch ein 2,0-Liter-TDI sei in zwei Leistungsstufen zu haben: mit 140 und 170 PS. Der Preis des Tiguan soll sich den Magazininformationen zufolge an den Kosten des Rivalen Toyota RAV 4 orientieren, der knapp 26.000 Euro kostet.

Volkswagen hatte den bulligen Geländewagen bereits im Februar auf dem Genfer Autosalon als Studie unter dem Namen Concept A vorgestellt. Damals verkündeten die Wolfsburger, die neue Frontpartie sehe aus "wie das Spiegelbild eines Geparden". Nun ist es kein Gepard geworden - sondern eine Kreuzung aus Tiger und Leguan.

abl/gms



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.