Weltrekord im Volvo: Das Drei-Millionen-Meilen-Auto

AP

Irvin Gordon und sein Volvo sind ein schräges Paar. Seit 1966 besitzt er den feuerroten P1800S. Im Jahr 2002 fuhr er mit zwei Millionen abgespulten Meilen ins Guinness-Buch der Rekorde, bald fällt die drei-Millionen-Meilen-Marke. Sein Erfolgsrezept: liebevolle Pflege - und Egoismus.

New York - Im Juni 1966 machte Irvin Gordon eine Anschaffung fürs Leben. Er kaufte sich einen Volvo P1800S. 46 Jahre und über 2,9 Millionen Meilen später fährt er den Wagen immer noch. Nicht mehr lange, und er wird mit dem Auto drei Millionen Meilen zurückgelegt haben. Das entspricht rund 4,8 Millionen Kilometern - Weltrekord.

"In diesem Auto zu fahren macht mir einfach Spaß", sagt der pensionierte Lehrer. Er erinnert sich daran, wie er den roten Zweitürer als 25-Jähriger kaufte: "Der Wagen kostete 4.150 Dollar, zu dieser Zeit ein ganzes Jahresgehalt. Eigentlich wollte ich das Cabrio-Modell haben, aber das war zu teuer. Dafür leistete ich mir für zehn Dollar Aufpreis ein Radio - damals eine große Sache."

Fotostrecke

11  Bilder
Weltrekord im Volvo: Endlos auf Achse
Mit dem Volvo fuhr er nicht nur zur Arbeit, sondern unternahm auch viele Ausflüge mit der Familie. "Wir packten einfach unsere Sachen und fuhren irgendwohin", sagt er. Zwischendurch musste er sich einen größeren Wagen zulegen - seinen beiden Töchtern wurde es irgendwann zu eng auf dem Rücksitz des P1800S.

Heute ist er von seiner Frau geschieden und unternimmt seine Ausfahrten alleine. Zwischen 130.000 und 160.000 Kilometer spult er jährlich ab. Meistens besucht er Auto-Shows. Manchmal fährt er auch einfach zum Spaß durch die USA. "Ich hatte schon in jedem Bundesstaat einen Kaffee", sagt Gordon.

Fahren darf nur einer

Das Tachometer kann die tatsächlich gefahrenen Meilen längst nicht mehr anzeigen. Aber Gordon hat Aufzeichnungen der Fahrzeugdaten, die seine Odyssee mit dem Volvo belegen. Der zähe Schwede wird immer noch von dem Original-Motor von 1966 angetrieben. Allerdings musste er seitdem zweimal erneuert und nachgerüstet werden.

Dass der Volvo P1800S nach 46 Jahren und fast fünf Millionen Kilometern immer noch frisch wirkt, verdankt er der aufmerksamen Pflege seines Besitzers. Und einer strengen Regel: "Niemand außer mir darf mit diesem Auto fahren", sagt Gordon. Glück für seine Töchter - ihnen spendierte er jeweils eigene Autos.

Irvin Gordon ist sich sicher, dass der Volvo noch weit mehr als drei Millionen Meilen unterwegs sein wird. "Irgendwie habe ich das Gefühl," sagt er, "dass ich viel früher als mein Auto den Geist aufgebe."

cst/AP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 53 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
neu_ab 11.07.2012
Der einleitende Text widerspricht sich. Wahrschenlich sind 2 Millionen Meilen & entsprechend 3 Millionen Kilometer gemeint.
2. Schönster Entwurf
Peter.Lublewski 11.07.2012
Einer der schönsten Autoentwürfe aller Zeiten, 4,8 Millionen Kilometer auf dem Tacho - passt alles :-) Ich wünsche dem Besitzer noch viele gute Jahre mit diesem Schmuckstück.
3. optional
spon-facebook-10000253709 11.07.2012
... das Cabrio-Modell? Wann und wo gab's das denn?
4. Mit heutigen Volvos nicht mehr möglich
curtisnewton 11.07.2012
Schon vor dem Einstieg der Chinesen bei Volvo hat die Qualität stark nachgelassen. Seit dem Verkauf von Volvo an China ist auch der letzte Funke positiven Images verloren. Ich habe nicht vor China mit dem Kauf eines Volvos zu unterstützen.
5. Mmhh, da fährt aber jemand gerne Auto
benutzer10 11.07.2012
4,8 Mio km, das sind 287 km an jeden Tag der 46 Jahre. Das ist nicht mit weiten Fahrten durch die USA zu erklären. Nach ein paar Tagen Füße hochlegen sind die nicht gefahrenen Kilometer ja auch nachzuholen. Mediengeschichten machen sich gut, aber den Tatsachen entsprechen sollten sie schon. Vielleicht ist der Tacho defekt.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Auto
Twitter | RSS
alles zum Thema Volvo
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 53 Kommentare
  • Zur Startseite
Facebook
Fotostrecke
Volvo: Die Geschichte der Schweden im Überblick


Aktuelles zu