Werbe-Wahnsinn Toyota kündigt größte Plakatkampagne Deutschlands an

Noch nie zuvor hat eine Firma Deutschland mit so vielen Postern zugekleistert: Auf mehr als 200.000 Plakatstellen wird Toyota seinen neuen Mittelklassewagen Auris anpreisen. Die Maxime des japanischen Herstellers: "Alles buchen, was auf der Straße sichtbar ist."


Düsseldorf - Ende Februar wird der Toyota Auris in Deutschlands Städten kaum zu übersehen sein: Hundertausendfach sollen Großflächenplakate, Citylights, Megalights (beleuchteten Vitrinen) und Litfaßsäulen den Mittelklassewagen im Bewusstsein der Kunden verankern. "Wir haben in größeren Städten so ziemlich alles gebucht, was auf der Straße sichtbar ist", sagte Toyota-Marketingchef Kris Vilhelmsson der heutigen Ausgabe des "Handelsblatt". Das Plakat sei das perfekte Medium, um den Wagen schnell präsent zu machen.

Werbeobjekt Toyota Auris: Für die Kampagne war "ein gewisser Verhandlungsaufwand" nötig

Werbeobjekt Toyota Auris: Für die Kampagne war "ein gewisser Verhandlungsaufwand" nötig

Die zehntägige Plakatkampagne des japanischen Importeurs mit Sitz in Köln startet am 23. Februar und ist die größte, die es je in Deutschland gegeben hat. Um sich genau diesen Zeitraum bundesweit zu sichern, habe es "einen gewissen Verhandlungsaufwand" gegeben, sagte Vilhelmsson. Die Kosten für die Kampagne wollte Toyota nicht nennen. VW hatte kürzlich aus Anlass von 25 Millionen gebauten Golf rund 90.000 Plakatstellen gemietet, nach Branchenkreisen lag der Brutto-Listenpreis dafür bei etwa zwölf Millionen Euro.

In der Werbebranche scheint es aufgrund der Abstumpfung von potentiellen Kunden einen neuen Hang zur Gigantomanie zu geben. Die Düsseldorfer Agentur BMZ + more, die für den gigantischen Toyota-Werbefeldzug verantwortlich ist, präsentiert im Internet einen Seitenhieb auf die Konkurrenz – mit einer hämischen Gratulation an VW zur zweitgrößten Plakatkampagne Deutschlands.

sto/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.