Nummernschilder-Semantik Kennzeichen XY... unverfroren

Es soll Leute geben, die sich über Namenskürzel als Autokennzeichen aufregen. Dabei geht es auch anders: Beispiele für Lautmalereien am Fahrzeug - und was sie über die Menschen darin wirklich aussagen.

DPA

Von Haiko Prengel


Das Auto ist für viele Menschen ein Statussymbol. Doch wie hebt man sich ab von der Masse, wenn für einen Ferrari FXX das Geld fehlt, für einen 64er Ford Mustang das Vertrauen in die Alltagstauglichkeit - und man für ein Airbrush-Flammenmotiv zu viel Schamgefühl hat?

Dann bleiben immer noch 520 mal 110 Millimeter Platz für ein persönliches Statement - auf dem Nummernschild.

Das sogenannte Wunschkennzeichen kostet nur eine geringe Zusatzgebühr bei der Zulassungsbehörde, mit der richtigen Buchstabenkombination kann man also auch für wenig Geld Aufmerksamkeit heischen. Wie viel Spielraum man dabei hat, ist natürlich eine Standortfrage. Das Kfz-Kennzeichen SE für den Kreis Segeberg bietet grundsätzlich mehr Möglichkeiten als das RH aus dem Landkreis Roth.

Das Wunschkennzeichen ist so etwas wie das Motto-T-Shirt für die Straße: Eine neutrale Fläche, die mit einer Botschaft versehen werden kann. Diese Botschaften können provozieren. Selbst die versteckten können es - fragen Sie in Ihrem Bekanntenkreis doch mal, was man von Namenskürzeln als Kennzeichen hält. Sie werden darauf ganz verschiedene Reaktionen erhalten, und zwar von "Mit so einem Menschen könnte ich nicht zusammen sein" bis "Klar, hab ich ja selbst auf meinem Auto".

Vote
Die Nummer mit den Anfangsbuchstaben

Namenskürzel als Autokennzeichen – geht das?

Die Wunschkennzeichensprache lässt sich in vielen Fällen leicht übersetzen. Sind auf einem Nummernschild Worte oder Lautmalereien zu erkennen, kann man die Autobesitzer meist einer dieser fünf Gruppen zuordnen:

Die Prolls: Man müsste in Gelsenkirchen wohnen. Superschlitten wollen viele fahren, aber nur im Ruhrpott können sich Besitzer von aufgemotzten Autos das Kennzeichen "GE-IL" an ihren hochgepimpten Wagen schrauben. Legendär ist die Kombi aus der Nachbarstadt Bochum. Dort liest man das Kennzeichen "BO-EY" (für "Boah, Ey!"). Mithin eine Reminiszenz an das Kfz-Schild eines tiefergelegten Golf GTI aus dem Film "Manta, Manta".

Außerdem sehr aufdringlich: Die Kombination S-AU in Stuttgart, BÖ-SE in Börde (Sachsen-Anhalt) oder KI-LL in Kiel.

Die eindeutig Zweideutigen: Wer bei der Stuttgarter Zulassungsbehörde das Kennzeichen S-EX 69 beantragt, ist garantiert nicht PRÜ-DE (Prüm, Rheinland-Pfalz). Und wo sich die deutsche Sprache als kreativ begrenzt erweist, kommen zum Beispiel das englische G-AY (Gera), BIT-CH (Bitburg), CO-CK (Coburg) oder MIL-F (Miltenberg, Bayern - Das Kürzel steht im Englischen als Inbegriff für begehrenswerte Mütter) ins Spiel.

Die Antihelden: NE-RD (Neuss), LOS-ER (Landkreis Oder-Spree) , DO-OF (Dortmund) - in Autos mit diesen Kennzeichen sitzen selten Business-Typen mit Nadelstreifenanzug. Der Gelegenheitsgauner und Sportzigarettenraucher Keek aus dem Film "Bang Boom Bang" hatte beispielsweise an seinem ramponierten Ford das Kennzeichen DO-PE.

Die sendungsbewussten Behörden: Wenn sich im bayerischen Augsburg ein Unglück ereignet, fährt möglicherweise ein Rettungswagen mit dem Kennzeichen A-UA vor. Dass es diesen wirklich gibt, wird auf der Seite www.lustich.de bewiesen. Und klar, im niedersächsischen Helmstedt kommt der Abschleppdienst mit dem Kürzel HE-LP.

In Aachen nimmt sich die Polizei mit dem Kennzeichen selbst auf die Schippe. Dort gibt es einen Einsatzwagen mit dem Kennzeichen AC-AB, das in einschlägigen Kreisen für "All Cops Are Bastards" steht.

Die Ironiker: Im Landkreis Starnberg hat sich ein Porschefahrer das Kfz-Kennzeichen STA-TT 6 ausgesucht. (Ein Foto des silbernen 911ers steht auf der Facebook-Seite "Die peinlichsten Autokennzeichen".) Mini-Fahrer sind in Berlin häufig mit dem Kennzeichen B-IG unterwegs, das Pendant dazu aus dem sächsischen Riesa ist RIE-SE. Kann ja nicht jeder in Minden wohnen und sich MI-NI sichern. Eindeutig am langweiligsten: Berliner mit Autos aus München und dem Kennzeichen B-MW.

Bei allem Spaß - es gibt auch Grenzen. Dann nämlich, wenn das Wunschkennzeichen gegen die "guten Sitten verstößt".

Was ist wo verboten? Klicken Sie in der Karte auf ein Bundesland, um zu erfahren, welche Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen tabu sind:

Mehr zum Thema


insgesamt 139 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Indigo76 28.08.2015
1.
Bielefeld (gehen wir mal davon aus, dass es diese Stadt gibt) hat das Kennzeichenkürzel BI und nicht BIT. Die Kombination BIT-CH ist also nicht möglich an einen Bielefelder Auto!
silenced 28.08.2015
2.
Sie haben die STA - SI vergessen, vor allem beliebt im Starnberger Raum.
conjure 28.08.2015
3. Geht auch
Sehr schön fand ich W-XR an einem 7-er BMW, und neulich der Opel-Fahrer aus ANA toppte locker das spießige S-EX 69 aus Stuttgart.
bernd_das_brot 28.08.2015
4.
"BIT" ist Bitburg, nicht Bielefeld. Das gibt's doch gar nicht ;)
nikiname 28.08.2015
5. Sta
Hier toben sich viele aus. STA-R oder STA-U, STA-RK fährt das Rote Kreuz, Bekannte aus Ost-Berlin fahren STA-SI. Ich find's witzig und mache mit :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.