SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

05. Februar 2013, 13:56 Uhr

Überdimensionale Reifen

Tolle Rolle

Monster-Trucks und Minenfahrzeuge haben etwas gemeinsam: Sie rollen auf riesigen Reifen. Ein einzelnes Exemplar ist so schwer wie vier Kleinwagen. Aber nicht nur das Gewicht der Super-Pneus ist gigantisch.

Die Ausmaße der schwarzen Ungetüme sind angsteinflößend. Vier Meter hoch, anderthalb Meter breit und sechs Tonen schwer. Kräftig genug, um das 16-fache ihres Eigengewichts zu tragen. Und ständig unter hohem Druck. Reifen für Minenfahrzeuge sind in jeder Hinsicht extrem - wo sie hinrollen, wächst kein Gras mehr.

Wenn die Muldenkipper von Liebherr, Caterpillar und Co. einen neuen Satz Reifen benötigen, ist es mit einem kurzen Abstecher zur Werkstatt nicht getan. Denn die Pneus werden direkt auf die Felgen der hausgroßen Fahrzeuge gesteckt. Um die Reifen aber zu transportieren, benötigt man Tieflader und Gabelstapler.

Aber nicht nur auf der Baustelle, sondern auch auf der Show-Piste rollen die Riesenreifen. Eine Nummer kleiner zwar, aber dafür umso martialischer. Denn damit Monster-Trucks ihrem Daseins-Zweck erfüllen können - über und auf Autos springen, Wohnwagen zerquetschen und Yachten vernichten - brauchen auch sie die passenden Schlappen. Nicht umsonst trug der Ur-Monster-Truck den Namen "Bigfoot".

Mit welchem Aufwand die überdimensionalen Reifen transportiert werden und wo sie zum Einsatz kommen sehen Sie in unserer Bildergalerie.

cst

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH