Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schräge Schilder: Achtung, Kanu mit Beinen

Zwischen Ulm und Günzburg tragen einige Verkehrsteilnehmer kein Brett vor dem Kopf, sondern ein Kanu darüber. Im Himmelreich hingegen darf nicht jeder Parken, während der Zufall nur Berechtigten vorbehalten ist - die aktuelle Galerie schräger Schilder.

Leser-Fotos: Rasenpause in Himmelreich Fotos
Jan Büll

Das Thema Parken ist ein endloser Quell für immer neue seltsame Schildkreationen. So droht ein entnervter Grundstücksbesitzer im indischen Mumbai damit, Falschparkern die Luft aus den Reifen zu lassen, in Österreich hingegen verwirrt man sie mit wirren Richtungsangaben, die nur mit Hilfe eines Kompasses zu entschlüsseln sind. Im Himmelreich steht Parkraum nur begrenzt zu Verfügung; allerdings liegt dieser Ort auf Erden, in der Rattenfängerstadt Hameln.

Komplexe Ansammlungen von sich widersprechenden Schildern, beliebige Umleitungen sowie Hinweistafeln für besonders sportliche Verkehrteilnehmer entdeckten die SPIEGEL-ONLINE-Leser auf bundesdeutschen Straßen, in der Schweiz, Tschechien und Italien.

Haben Sie auch ein Foto von einem schrägen Schild auf der Festplatte? Dann schicken Sie uns Ihr Foto in höchstmöglicher Auflösung (mindestens 300 dpi oder 850 Pixel breit ) an die E-Mail-Adresse schraegeschilder@spiegel.de. Mit der Einsendung bestätigen Sie, dass Sie die Rechte an dem fraglichen Bild besitzen, und stimmen einer Veröffentlichung bei SPIEGEL ONLINE zu. Sie können Ihr Foto alternativ auch auf unserer Facebook-Seite posten.

ajo

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Mitmachen
Haben Sie auch ein Foto von einem schrägen Schild auf der Festplatte? Dann schicken Sie uns Ihr Foto mit Namensangabe in größtmöglicher Auflösung an die E-Mail-Adresse schraegeschilder@spiegel.de. Mit der Einsendung bestätigen Sie, dass Sie die Rechte an dem eingesandten Material besitzen, und stimmen einer honorarfreien Veröffentlichung auf SPIEGEL ONLINE sowie auf unseren Flickr- und Facebook-Seiten zu.

Facebook


Aktuelles zu