Service Oldtimer-Kauf im Internet Auf diese Punkte sollten Sie achten

dapd

Von Annick Eimer

7. Teil: Schick - aber wie viel Original steckt noch drin?


Wer sich nun für einen Oldtimer entscheidet, der will meist auch eine Oldtimer-Zulassung. Nicht nur wegen des schicken H-Kennzeichens, sondern auch, weil die Versicherung so günstig ist. Aber Achtung: Nur wenn die wesentlichen Teile des Autos im Original sind, gibt es auch das Ja des Gutachters. Und da hapert es dann häufig. Mal sind es die neuen Sitze, die dem Spezialisten nicht gefallen, mal ist es ein Austauschmotor, der bemängelt wird. Also genau hinschauen. Besonders toll ist natürlich, wenn der Vorbesitzer ein akribischer Quittungen-Sammler war. Dann weiß man genau, was gemacht wurde.



insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kpb47 10.03.2013
1. Vielleicht sollten Sie...
...jemanden fragen, der sich mit Veteranen auskennt: Bild 3 zeigt mitnichten einen 528, sondern einen 502 oder 501.
trevi 10.03.2013
2. Oldtimers - auch Geldanlage
Hatte bereits einige Oldtimer, bis hin zur CorvetteStingray, direkt aus USA. Meine Erfahrungen: Bei Kauf Techniker/Fachmann hinzuziehen. Man sollte einfache Arbeiten selbst erledigen können,also "Schrauber" sein. Die Spaßnutzung d.Fahren hat höchsten Stellenwert, dann erst Wertentwicklung. Kauf kann (vor allem z.Zt.) auch Geldanlage sein. Aber nur dann wenn man Zeit bis zum evtl. Wiederverkauf hat und tatsächlich ein "Schnäppchen" ergattert und den richtigen Fahrz.Typ -nicht alle sind gefragt- Ggf.vorher Fachjournale lesen .
kenterziege 10.03.2013
3. Na ---
Zitat von kpb47...jemanden fragen, der sich mit Veteranen auskennt: Bild 3 zeigt mitnichten einen 528, sondern einen 502 oder 501.
----dann seien Sie mal nicht so streng! Die Typenbezeichnungen im Einzelnen auseinander zu halten ist Expertensache. Natürlich auch Werkzeuge von Ersatzteilen zu unterscheiden. Hier ging es um den Bericht den Bericht eines autobegeisterten Laien. Da ist viel verziehen. Natürlich reißen einen die Tips auch nicht vom Hocker. Aber das macht nichts. Jeder Neue ist in der Szene Willkommen. Für fast alle Fahrzeugtypen gibt es nicht nur Foren, sondern auch ausgewiesene Experten, die einem gern mit Infos behilflich sind. Mit so einem im Rücken, haben die Schlepper, Nepper und Bauernfänger eigentlich keine Chance. Die Hilfe wird natürlich nur Enthusiasten gewährt. Wenn einer nur spekulieren will, dann hat er in der Szene keine Chance. Im übrigen war der R4 eine geniale Konstruktion! Irgendwie ein ehrliches , funktionelles Auto ! Das ist der klassische Gegenentwurf zu den überdrehten Lifestyleprodukten von heute! Die Franzosen sind innovative Techniker. Was ihnen fehlt, ist das qualitative zu Ende denken. Eine französische Konstruktion in Deutschland zur Reife gebracht und hier gebaut - das wäre es! Viel Spaß mit dem R4!!!!
Gregor 11.03.2013
4. RENAULT 4 GTL - 1982 - Pastellgrün
Dieser R4 ist ein komplett restauriertes Fahrzeug. Es handelt sich um einen originalen R4 GTL Erstzulassung 1982 in der Originalfarbe Pastellgrün mit 1100 Kubikmeter und 34 PS. Eine erstklassige Restaurationsbasis mit geringer Laufleistung (47.500 km) und in einem sehr guten Zustand. www.citroluxe.com/cms/fahrzeugverkauf.html
Axel H 07.04.2013
5. Alte Autos,
sind wie alte Männer, da kann man oft noch was daraus machen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.