Verblüffende Früher-Heute-Fotos Mensch, hast du dich verändert

In seiner Heimatstadt fotografierte Chris Porsz einst Punks, Teenager, Obdachlose, Liebespaare. Fast 40 Jahre später suchte er nach ihnen, fand sie, porträtierte sie noch einmal. Wie die Zeit vergeht... diese Bilder sind beeindruckend. Von Katja Iken mehr...

Aufstieg einer Plattenfirma: Wie Capitol Records reich und berühmt wurde

Aufstieg einer Plattenfirma Wie Capitol Records reich und berühmt wurde

Von Frank Sinatra bis Coldplay, von den Beatles über die Beach Boys zu den Beastie Boys: Dieses Label hatte sie alle. Seit 75 Jahren versammelt Capitol Records Superstars - trotz Rassismus, Musikerstreik und Läusekrise. Von Marc von Lüpke mehr...


Capotes Maskenball 1966: Die Party des Jahrhunderts

Capotes Maskenball 1966 Die Party des Jahrhunderts

Vor genau 50 Jahren startete US-Schriftsteller Truman Capote eine unvergessliche Sause in New York. Der "Black & White Ball" auf dem Zenit seines Erfolgs gilt als Mutter aller Partys. mehr...

Judenretterin Franzi Löw Wiens vergessener Engel

Sie fälschte Papiere und sammelte Medikamente: In der NS-Zeit half Franzi Löw jüdischen Kindern, KZ-Häftlingen und Untergetauchten. Der Einsatz der Wiener Sozialarbeiterin wurde erst Jahrzehnte später gewürdigt. Von Peter Steinmüller mehr...


Vatikan und Faschismus: "Der Papst hat moralisch versagt"

Vatikan und Faschismus "Der Papst hat moralisch versagt"

Die katholische Kirche und der Faschismus - dieses heikle Verhältnis erforschte US-Historiker David Kertzer im Vatikan. Sein klares Urteil: Für die Macht opferte Papst Pius XI. christliche Werte, unter Pius XII. kam es noch schlimmer. Ein Interview von Alexander Schwabe mehr...

Castros "Granma"-Expedition 1956 Höllenfahrt mit der "Großmutter"

Bis zum letzten Atemzug hatte Fidel Castro ein Gespür für Geschichte: Er starb auf den Tag genau 60 Jahre, nachdem er mit der klapprigen Jacht "Granma" in See stach - dem Beginn der Revolution in Kuba. Von Klaus Ehringfeld mehr...


Papst Pius XI. und Mussolini: Pakt mit dem Teufel

Papst Pius XI. und Mussolini Pakt mit dem Teufel

Papst Pius XI. hat mit dem Faschismus paktiert und Benito Mussolinis Aufstieg erst möglich gemacht. Eine Studie des US-Historikers David Kertzer lässt den Papst eher als Dunkelmann denn als Lichtgestalt erscheinen. Von Klaus Kühlwein mehr...

Queen-Sänger Mercury: "Wie ein echter Champion"

Queen-Sänger Mercury "Wie ein echter Champion"

Heute vor 25 Jahren starb Freddie Mercury an Aids. Für seine Band Queen drehte Hannes Rossacher viele Musikvideos. Er erinnert sich an einen Rockstar mit Charisma und Spaß an pompös-plüschigen Partys. Aufgezeichnet von Alex Gernandt mehr...


Anschlagsversuche: Gift im Kugelschreiber

Anschlagsversuche Gift im Kugelschreiber

Im Kalten Krieg hatte die CIA klare Vorstellungen davon, wie Kubas Staatschef Fidel Castro sterben sollte: getötet von einem Auftragsmörder, einem Tausendsassa - und auf spektakuläre Weise. Von Rüdiger Falksohn mehr...

Schluss mit Sonnentanz: Wie die Sioux katholisch wurden

Schluss mit Sonnentanz Wie die Sioux katholisch wurden

Um Amerikas Ureinwohnern "heidnisch-barbarische Rituale" auszutreiben, griffen Missionare zu christlich-barbarischen Mitteln. Sie verprügelten Kinder mit Knüppeln oder wuschen ihnen den Mund mit Lauge aus. Von Jasmin Lörchner mehr...

Jack London Seewolf, Sozialist, Alphatier

Er ging unter Robbenjäger, Hobos und Austernpiraten, am Klondike schürfte er nach Gold - aber reich machten ihn seine Bücher. Vor 100 Jahren starb Jack London, der wohl abenteuerlustigste Schriftsteller aller Zeiten. Von Marc von Lüpke mehr...

Stunt-Legende Dar Robinson König des freien Falls

Er hüpfte von Wolkenkratzern, raste mit einem Auto in den Grand Canyon, sprang von Flugzeug zu Flugzeug. Dar Robinson galt als Stuntman-Superstar. Vor 30 Jahren starb der Perfektionist - bei einem Routinetrick. Von Katja Iken mehr...

Swing-Kids contra Nazis Heil Hotler!

Sie huldigten Louis Armstrong und hassten die HJ: Die Swing-Kids tanzten aus der Reihe. Als die Nazis die Hatz auf sie eröffneten, kam Uwe Storjohann davon - obwohl er 1941 bei einem der kühnsten Coups mitmachte. Von Katja Iken mehr...

Techno-Queen wird 50 Umzz umzz umzz umzz... Marusha!

Von der Schuhverkäuferin zur Königin der Raver: Zum 50. Geburtstag spricht Techno-DJane Marusha über ihre Zeit als Berliner Hausbesetzerin und ihre Kindheit im griechischen Bergdorf, über Drogen und männliche Groupies. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

US-Wahlen 1980: Gestern Ronald, heute Donald

US-Wahlen 1980 Gestern Ronald, heute Donald

Ein Republikaner verjagt als Außenseiter ungeliebte Demokraten - das gab es schon einmal, 1980. Hans Hielscher beobachtete damals Ronald Reagans Triumph über Jimmy Carter als SPIEGEL-Reporter in Washington. mehr...

Fliegerheld Ernst Udet "Ich bin nur noch ein Geist in Uniform"

Brillanter Kampf- und Kunstflieger, Frauenheld und Filmstar: Fliegen und feiern konnte Ernst Udet wie kaum ein anderer. Doch mit den Nazis paktierte der Starpilot - und stürzte sich ins Unglück. Von Christoph Gunkel mehr...

Widerstand im NS-Regime: Mit Postkarten gegen die Todesmaschine

Widerstand im NS-Regime Mit Postkarten gegen die Todesmaschine

Auf Karten und Handzetteln riefen sie zum Sturz der Nazis auf. 1943 wurden Elise und Otto Hampel in Berlin hingerichtet. Ein Roman machte ihr Schicksal weltbekannt - und kommt nun als Neuverfilmung in die Kinos. Von Corina Kolbe mehr...

Schlacht an der Somme "Männer fielen wie Kegel"

Vor hundert Jahren endete die Schlacht an der Somme, die tödlichste im Ersten Weltkrieg. Gleich der erste Tag wurde für die Briten zum Fiasko. In den "Pals Battalions" verloren ganze Dörfer und Städte ihre jungen Männer. Von Marc von Lüpke mehr...

TV-Moderator Jörg Draeger: "Wo ist meine Anti-Falten-Creme?"

TV-Moderator Jörg Draeger "Wo ist meine Anti-Falten-Creme?"

Die Stripshow "Tutti Frutti" kommt zurück - mit Jörg Draeger von "Geh aufs Ganze". Hier erzählt der Moderator von seiner alten Show mit dem Zonk, Schnurrbärten und Cash in de Täsch. Ein Interview von Alex Raack mehr...

"Spiel des Lebens" Wir fuhr'n auf Plastikrädern Richtung Zukunft durch die Nacht

Den Fahrplan zum Erwachsensein fand Anne Weiss im "Spiel des Lebens". Per Glücksrad drehte sich die Autorin hinein ins Bilderbuchleben mit Karriere, Kindern, Luxus. Bis die Supersorgloszeit der Achtziger endete. mehr...

200 Jahre Fahrrad Die erfolgreichste Notlösung aller Zeiten

Ein Vulkanausbruch, Missernten, Futter- und Pferdemangel - da brauchte es Muskelkraft als Kutschenersatz. Karl Freiherr von Drais hatte die richtige Idee. Er erfand ein Vehikel, von dem es heute Milliarden gibt. Von Frank Patalong mehr...

Holocaust-Überlebender Die Suche nach Judenretter Helmut Kleinicke

Ein SS-Mann, so erinnert sich Josef Königsberg, bewahrte ihn 1942 vor der Deportation ins KZ. Seitdem treibt den heute 92-Jährigen eine Frage um: Was wurde aus seinem Retter? einestages hat die Familie aufgespürt. Von Christoph Gunkel mehr...

Rockstar Jon Bon Jovi: "Verwandt mit Sinatra? Ich lach mich tot"

Rockstar Jon Bon Jovi "Verwandt mit Sinatra? Ich lach mich tot"

Er war jung, laut und hatte die Haare schön: In den Achtzigerjahren rockte Jon Bon Jovi die Charts mit Hits wie "Livin' on a Prayer". Hier spricht er über seinen Laufburschenjob, kriminelle Manager und 35 Bühnenjahre. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Aids-Angst: Als Magic Johnson die Sportwelt schockierte

Aids-Angst Als Magic Johnson die Sportwelt schockierte

Er war einer der größten Stars der US-Basketballliga NBA. Vor genau 25 Jahren verkündete Magic Johnson, dass er sich mit HIV infiziert hat. Ein Schicksalsschlag, den er klug zu nutzen wusste. Von Alex Raack mehr...

Erste Präsidentschafts-Kandidatin der USA Vote for Victoria!

Sie war Wahrsagerin, Aktienhändlerin, Verlegerin. Sie wollte freie Liebe, zudem erste US-Präsidentin werden - 1872, als Frauen noch nicht mal wählen durften. Victoria Woodhull führte ein höchst ungewöhnliches Leben. Von Jasmin Lörchner mehr...

Frühe Fernsehwerbung: Waschen, backen - und endlich wieder Sex

Frühe Fernsehwerbung Waschen, backen - und endlich wieder Sex

Er kleckert, sie meckert - zum Glück gab's Persil: Der erste deutsche TV-Spot vor 60 Jahren war eine Kulturrevolution. Fortan rettete Waschpulver Ehen, und Frauen waren glücklich. Angeblich. Von Christoph Gunkel mehr...

Fotos aus 125 Jahren USA Gesichter Amerikas

Cowboys und Surfer, endlose Weiten und geplatzte Träume: Seit mehr als 100 Jahren lichten Fotografen der National Geographic Society die USA und ihre Menschen ab. Ein Bildband versammelt die besten Aufnahmen. Von Marc von Lüpke mehr...

Westberlin in den Achtzigern: Im Wilden Westen

Westberlin in den Achtzigern Im Wilden Westen

Graue Stadt, prima Stimmung: Westberlin war in den Achtzigerjahren ein surreales Soziotop mit Spießern und Spinnern, Punks und Hausbesetzern. Fotograf Christian Schulz zeigt die Stadt zwischen Party und Randale. Von Michael Sontheimer mehr...

Kultserie "Unsere kleine Farm" Niemand ist perfekt - außer Pa!

Vor 40 Jahren war "Unsere kleine Farm" in mehr als hundert Ländern ein Blockbuster. Vor allem konservative Kreise waren begeistert. Der Grund: in erster Linie Übervater Michael Landon, der in dieser Woche 80 geworden wäre. Von Frieder Pfeiffer mehr...

Absurde Zeitreise: Was ein CIA-Porno mit Václav Havel und Tom Cruise zu tun hat

Absurde Zeitreise Was ein CIA-Porno mit Václav Havel und Tom Cruise zu tun hat

Im Zickzack durch die Weltgeschichte: Danny Kringiel begibt sich auf eine Zeitreise in sieben Schritten - und entdeckt, dass irgendwie alles mit allem zusammenhängt. Selbst Sexfilme mit Scientologen. mehr...

Der Letzte von Schindlers Liste: "Sie schlugen meist von hinten zu"

Der Letzte von Schindlers Liste "Sie schlugen meist von hinten zu"

Der Mann mit der Häftlingsnummer 73693 ist vorsichtig, auch Jahrzehnte nach seiner Rettung. Er hat sich eine Geheimadresse zugelegt. Ein Treffen mit dem letzten Überlebenden in Deutschland, dessen Name auf Schindlers Liste stand. Von Tim Pröse mehr...

Irgendwo im Nirgendwo Russlands vergessene Raumfähren

Das teure Raumfahrtprogramm der Sowjets zerfiel in Trümmer. Heute verrotten die Buran-Shuttles in einer gigantischen Gruft - Zutritt verboten. Fotograf Dietmar Eckell kam trotzdem hinein und brachte spektakuläre Bilder mit. Von Danny Kringiel mehr...

Überlebende des Massakers von Babi Jar "Ich fiel auf Leichen"

Tausende Juden, darunter ihre Familie, sah Dina Pronitschewa im September 1941 in der Schlucht Babi Jar sterben - erschossen von Deutschen. Dann war sie selbst an der Reihe. Und entrann dem Tod wie durch ein Wunder. Von Marc von Lüpke mehr...