75 Jahre "Operation Gomorrha" Wie ich im Bombeninferno meinen Bruder verlor

Der Hamburger Feuersturm riss 35.000 Menschen in den Tod: 1943 flogen Briten und Amerikaner die bis dahin schwersten Angriffe in der Geschichte des Luftkriegs. Zeitzeuge Günter Lucks, 89, kämpft bis heute mit dem Trauma. Aufgeschrieben von Harald Stutte mehr...

Selbstinszenierung mit Swimmingpool Planschen und protzen

Nackte Haut, glitzerndes Wasser: Seit den Zwanzigerjahren gaben die Schönen und Reichen mit Pools an - nach dem Krieg konnte sich auch der Kleinbürger das wässrige Statussymbol leisten. Von Philine Gebhardt mehr...


Seltener Bilderfund in Hessen Brunnen, Kühe, Hakenkreuze

1932 erwarb Hobbyfotograf Walter Löber eine Leica II - und machte damit Aufnahmen in der hessischen Provinz. Der seltene Bilderfund gelangte in den Besitz des Hessenparks. Der bittet nun um Mithilfe. Von Simon Broll mehr...

Stadionkatastrophe von Moskau 1982 "Alles lief falsch"

Das Endspielstadion der WM 2018 hat eine dunkle Vorgeschichte: Am 20. Oktober 1982 starben dort mindestens 66 Menschen bei einer Massenpanik - doch dies wurde erst Jahre später bekannt. Von Alex Raack mehr...


WM-Held Gerd Müller "... und dann war der Ball drin"

Das Finale spielen bei dieser WM andere, und das ist auch ganz okay. Was einem niemand nehmen kann, sind seine Tore: Gerd Müller, der beste deutsche Stürmer seiner Generation. 20 Anekdoten über den Bomber. Von Alex Raack mehr...

Hamburger Dynastien Die nicht so ehrbaren Kaffeehändler vom Sandtorkai

Der Sandtorkai im Hamburger Freihafen war bis Mitte des 20. Jahrhunderts Europas größter Kaffeemarkt. Dort herrschten meist patriarchalisch geführte Familienunternehmen mit Geschäftssinn, Dünkel und Ausbeutung. Von Norbert F. Pötzl mehr...


Lost Pianos Der Mensch geht, das Klavier bleibt

Als Jäger verlorener Schätze durchforstet Romain Thiery Ruinen in ganz Europa. Der Pianist und Fotograf sucht vergessene Klaviere - um ihnen einen letzten großen Auftritt zu verschaffen. Von Solveig Grothe mehr...

Flüchtlingskonferenz von Évian 1938 Als die Welt sich abwandte

Verfolgte Juden aufnehmen? Nicht bei uns. Am Genfer See versagte vor 80 Jahren die westliche Welt: 32 Staaten hielten ihre Grenzen geschlossen, als Hunderttausende Menschen um ihr Leben bangten. Von Hans-Peter Föhrding mehr...


Ray Davies von The Kinks "In den USA hielt man uns für Kommunisten"

The Kinks zählten zu den ganz großen Bands der Sechzigerjahre - vielleicht kommen sie für ein neues Album wieder zusammen. Hier spricht Musiker Ray Davies über Bruderzwist, Carpool-Karaoke und Kölner Glockengeläut. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Künstler, Kulturrebell, Kommunarde Als der "Kohlrabi-Apostel" vom Paradies träumte

Der Maler Karl Wilhelm Diefenbach missionierte vor 130 Jahren als Vegetarier, Nudist und Pazifist - in der prüden Gesellschaft des Kaiserreichs eckte er damit an. Von Manuel Opitz mehr...

"Höllenloch" Makronissos Die Insel der Verbannten

Nur einmal im Jahr steuert eine Fähre Makronissos an. Die verlassene Insel steht für ein finsteres Kapitel griechischer Geschichte: die Verschleppung und Folter linker politischer Gefangener, bis heute ein Tabu. Von Giorgos Christides und Solveig Grothe mehr...

Frühe Fußball-Farbfotos Die Farbe der Breslau-Elf

Im Berliner Olympiastadion gewann 1937 Deutschland gegen Norwegen. Ein Amateurfotograf hielt das in Schnappschüssen fest - es sind die ersten Farbbilder der deutschen Nationalelf, bisher noch nirgends zu sehen. Von Ralf Klee mehr...

Tod von Gudrun Burwitz Himmlers Tochter "Püppi" - Nazi bis zuletzt

Mit 88 Jahren ist Gudrun Burwitz offenbar gestorben. Die Tochter von Heinrich Himmler, Reichsführer SS, half bis ins hohe Alter Naziverbrechern. In den Sechzigerjahren beschäftigte der Bundesnachrichtendienst sie als Sekretärin. Von Christoph Gunkel und Jochen Leffers mehr...

25 Jahre neue Postleitzahlen Die knallgelbe Nervensäge

Den Start ihrer fünfstelligen Postleitzahlen betrommelte die Post 1993 mit Rudi-Carrell-Shows und Werbespots. "Rolf", eine gelbe Hand, machte das Land kirre. Der Erfinder weiß: "Viele haben die Figur gehasst." Von Christoph Gunkel mehr...

Trompeten-Legende Chet Baker Der James Dean des Jazz

Cool war seine Musik. Und ruinös sein Lebensstil mit Drogen, Affären, Knast. Chet Baker starb vor 30 Jahren bei einem mysteriösen Fenstersturz. Er ist unvergessen, weil er die Entwicklung des Jazz mitprägte. Von Hans Hielscher mehr...

Amerikanische Vorstadtidylle Das Leben im Silicon Valley, 20 Jahre später

Hochzeit, Umzug oder Kinder: In zwei Jahrzehnten verändert sich das Leben von Menschen deutlich. Die Fotografin Beth Yarnelle Edwards zeigt Familien aus US-Vorstädten - in den Neunzigerjahren und heute. Von Ines Hielscher mehr...

Skurrile Ufo-Zeichnungen Englands ausdauernde Suche im Nichts

Gelb glühte es. Nein, hellgrün. Es war lang wie ein Bus. Oder doch geformt wie eine Qualle? 67 Jahre lang spürten britische Experten Ufos nach und sammelten Hunderte Skizzen. Die Geschichte einer seltsamen Jagd. Von Christoph Gunkel mehr...

Berühmte Plattencover "Die Leute waren irritiert und fasziniert"

Die britische Agentur Hipgnosis gestaltete legendäre Albumcover. Ein Dreieck mit buntem Licht für Pink Floyd, nackte Kinder auf Felsen für Led Zeppelin - Designer Aubrey Powell erklärt, wie surreale Motive entstanden. Ein Interview von Christoph Dallach mehr...

ullstein bild/ Tele-Press

Kult-Musiksender Viva liebte dich!

1993 ging der Musiksender auf Sendung und wurde Kult - nun wird Viva eingestellt. einestages erinnert an die jungen, wilden Moderatoren von damals - und verrät, was aus ihnen wurde. mehr...

Berliner Luftbrücke Revival der Rosinenbomber

Vor 70 Jahren sicherten Flugzeuge das Überleben der eingeschlossenen Berliner. Bald sollen 40 historische Maschinen die Stadt erneut anfliegen - und Bonbons regnen lassen. Die Idee kam drei Freunden beim Whisky. Von Katja Iken mehr...

Fritz Walters Rettung "Du auch Fußballspieler?"

Das Spiel seines Lebens war nicht das WM-Finale 1954, als Kapitän der deutschen Nationalelf beim "Wunder von Bern". Fritz Walter machte es bereits 1945 - als Kriegsgefangener auf dem Weg nach Sibirien. Von Alex Raack mehr...

Marcia Barrett, Popstar bei Boney M. Mummy Cool

Mit Hits wie "Rivers of Babylon" oder "Daddy Cool" hatte Boney M. Riesenerfolge. Jetzt wird Sängerin Marcia Barrett 70 und packt über die Zeit in der Disco-Band aus - und "Belfast" singt sie auch. Ein Interview von Katja Iken mehr...

Comic-Kater Garfield 40 Jahre Cat Content

Lasagne, Kaffee und viel Schlaf - mehr brauchte der zynische Comic-Kater nicht, den Jim Davis 1978 für US-Zeitungen schuf. Garfield wurde zum Welterfolg, weil er so mittelmäßig war. Von Danny Kringiel mehr...

Unterwasserfotografie Die irren Fantasien von Bruce Mozert

Rasenmähen oder Hürdenlauf unter Wasser? Versucht kein vernünftiger Mensch. Tauchpionier Bruce Mozert schon. Mit seinen skurrilen Experimenten machte der US-Fotograf Werbung: für einen unsichtbaren Star. Von Solveig Grothe mehr...

In sieben Schritten Wie Kokain Rambo die Vergnügungsteuer ersparte

Im Zickzack durch die Weltgeschichte: Danny Kringiel begibt sich auf eine absurde Zeitreise - und entdeckt, dass irgendwie alles mit allem zu tun hat. Selbst der Papst mit Kokswein und einem Brutalo-Krieger. mehr...

Franz Beckenbauers frühe Karriere Der Kaiser, der König der Löwen, die Watschn

Statt zum FC Bayern wollte Franz Beckenbauer unbedingt zu 1860 München. Bis er 1958 auf einen zornigen Löwen-Spieler traf - Gerhard König verpasste ihm die folgenreichste Ohrfeige der deutschen Fußballgeschichte. Und das kam so. Von Alex Raack mehr...

Zirkus-Altmeister Gerd Siemoneit-Barum Aus den Trümmern in die Manege

Eine Zeitungsanzeige veränderte sein Leben: Mit 15 büxte Gerd Siemoneit-Barum von daheim aus und heuerte beim Zirkus an. Für den Flüchtling aus Ostpreußen ging ein Traum in Erfüllung. Von Katja Iken mehr...

70 Jahre Uno-Friedensmissionen Blauhelmsoldaten in der Krise

Friede auf Erden, das ist ihre Mission seit 1948. Doch bei Truppeneinsätzen erlebte die Uno etliche Fehlschläge: Ohnmacht in komplexen Konflikten, unklare Aufträge, oft werden Blauhelmsoldaten sogar selbst zur Zielscheibe. Von Dyfed Loesche mehr...

Schurken-Show beim Wrestling Hans Schmidt, die deutsche Bestie

In den Fünfzigerjahren gab er das Scheusal, den finsteren Nazi. Die US-Medien schäumten, deutsche Diplomaten wurden nervös. Doch an Hans Schmidt, dem Wrestling-Brutalo, war wenig echt. Von Solveig Grothe mehr...

Ost-Berliner Widerstandsnest "Der Biermann ist doch unser schlimmstes Gift"

In der DDR durfte Wolf Biermann weder Platten veröffentlichen noch auftreten. In seiner Ost-Berliner Wohnung in der Chausseestraße 131 netzwerkte die Opposition - bis zu Biermanns Ausbürgerung 1976. Von Peter Wensierski und Michael Sontheimer mehr...

Roger Daltrey von The Who "Ich bin Sänger einer Band. Und ein alter Sack"

Seit 54 Jahren singt Roger Daltrey bei The Who, einer der größten britischen Bands. Hier spricht er über zerstörte Gitarren, Radau, Rebellion und Rentner-Rock. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Welterbe in Peru Wie eine Deutsche die Nazca-Linien rettete

Die 1500 rätselhaften Scharrbilder im Süden Perus sind weltberühmt. Maria Reiche, Forscherin aus Leidenschaft, bewahrte die Nazca-Linien vor der Auslöschung. In Deutschland kennt die gebürtige Dresdnerin fast niemand. Von Matthias Lauerer mehr...

Cyborg-Katze der CIA Zur Sache, Kätzchen

Kitty war eine Katze. Und zugleich ein mit Abhörtechnik vollgestopftes, lebendiges Hightech-Instrument im Kalten Krieg. Das ging nicht gut aus, vor allem für die "akustische Mieze". Von Rüdiger Strempel mehr...

Jagd auf Plattencover-Motive "Ich könnte jederzeit als Detektiv anfangen"

Er radelt durch London, klettert auf Dächer, klopft an Türen: Alex Bartsch sucht Orte, wo einst Reggae-Stars für ihre Alben posierten - und fotografiert die Cover erneut. Eine Auswahl seiner schönsten Bilder. Von Katja Iken mehr...

Pomp und Propaganda Die Amazonen-Partys der Nazis

Halbnackte Varieté-Girls auf Pferden, SS-Reiter, großes Feuerwerk: Im Nymphenburger Schlosspark feierte Münchens braune Elite bombastische Feste. Die "Nacht der Amazonen" organisierte ein Duzfreund Hitlers. Von Dominik Peters mehr...

US-Autorin Helen Keller "Ich bin blind, aber ich sehe - ich bin taub, aber ich höre"

Helen Keller war noch nicht einmal zwei Jahre alt, als sie schwer erkrankte. Sie verlor die Fähigkeit, zu sehen und zu hören. Der Zorn darüber trieb die Amerikanerin zu einer beispiellosen Karriere. Von Armin Himmelrath und Sarah Wiedenhöft mehr...

Wie die Zeit vergeht mit... Eiscreme, cooler Welterfolg

Diese Hitze! Jetzt hilft nur ein Eis. Die Italiener haben's nicht erfunden. Wo früher Eiscreme entstand, wie eine Reifenpanne das Softeis brachte, welche Eisdiele 860 Sorten anbietet: Schauen Sie einmal hier. Von Corina Kolbe mehr...

Entertainer Bill Ramsey Der Spaßmacher des Wirtschaftswunders

Er besang die "Zuckerpuppe aus der Bauchtanzgruppe" und die Mimi, die ohne Krimi nie ins Bett geht: Vor 60 Jahren hatte Bill Ramsey seine ersten Hits. Ein Besuch bei der Import-Stimmungskanone - im Herzen ein Jazzer. Von Katja Iken mehr...

Grace Jones zum 70. Happy Birthday, Queen of Coolness!

Sie sang, modelte, sprang als Bond-Girl vom Eiffelturm: Jetzt wird Multitalent Grace Jones 70 - was der Provokateurin mit der Brikettfrisur ziemlich schnuppe ist. Sehen Sie selbst! Von Katja Iken mehr...

Irrwitzige DDR-Karriere Der real existierende Millionär

Siegfried Kath lebte den amerikanischen Traum - in der DDR. Vom Kellner stieg er auf zum Handelsmillionär, residierte prunkvoll, fuhr teure West-Autos. Das Regime profitierte von seinem Geschäftssinn. Dann schlug es zu. Von Christopher Nehring mehr...

Colma in Kalifornien Die Stadt der Toten

Nichts für Angsthasen: Anfang des 20. Jahrhunderts entstand bei San Francisco ein Ort, der fast nur aus Friedhöfen besteht. Eine "Nekropole". Die Gründung verdankt Colma dem Goldrausch - und der Cholera. Von Danny Kringiel mehr...

Polnischer Geheimagent Karski "Als würde ich mich durch eine Masse aus Tod und Verwesung kämpfen"

1942 schleuste sich der polnische Agent Jan Karski in ein Transitgetto für die NS-Todesfabriken ein. Verstört kehrte er zurück - und zerbrach daran, dass sein Bericht das Morden nicht stoppte. Von Madeleine Janssen mehr...

Zweiter Weltkrieg in Farbe Großbritanniens Schönwetterschlachten

Jagdbomber vor tiefblauem Himmel, Soldaten mit freiem Oberkörper: Rare Farbaufnahmen aus einem britischen Archiv lassen den Zweiten Weltkrieg schockierend nah erscheinen - und zugleich surreal. Von Corina Kolbe mehr...

Filmstar Claudia Cardinale wird 80 Glückwunsch, Tigerin!

Complimenti - Claudia Cardinale hat es geschafft, als skandalfreies Sexsymbol in Würde zu altern. Gratulation an eine Traumfrau, die uns grandiose Filme bescherte. Und sich ihre Freiheit hart erkämpfte. Ein Geburtstagsbrief von Katja Iken mehr...

"Unabomber" Theodore Kaczynski Der Briefbomben-Eremit

17 Jahre lang versetzte er die USA in Schrecken: Als "Unabomber" verletzte und tötete das Mathematikgenie Theodore Kaczynski mit Bomben Menschen. Sein Ziel: eine neue Gesellschaft. Von Jasmin Lörchner mehr...

Strandfotos aus Dänemark Das Bilderbuch der NVA-Spione

Sand, Steine, Steilküste - Agenten der DDR sammelten in Dänemark Fotos und Infos, sogar nach dem Mauerfall noch. Wozu nur? Ein Aktenfund gibt Kopenhagener Geheimdienstlern Rätsel auf. Von Solveig Grothe mehr...