Geburtsstunde des Film Noir: Ungeschminkt und brutal Fotos

Geburtsstunde des Film Noir Ungeschminkt und brutal

1941

Mit den Filmen der "Schwarzen Serie" drängten Mitte der Vierzigerjahre zwielichtige und niederträchtige Charaktere auf die Leinwand. Hollywood porträtierte plötzlich sogar die Mittelschicht in den düstersten Farben - und veränderte damit das Kino für immer. Von Andreas Borcholte mehr...


Geburtsstunde des Motorsports: Pechvogel auf dem Dampf-Ungetüm Fotos

Geburtsstunde des Motorsports Pechvogel auf dem Dampf-Ungetüm

Ein ausgedehnter Lunch auf halber Strecke und 20 Stundenkilometer Spitze: Beim ersten Auto-Contest der Welt 1894 ging es gemütlich zu. Heimliche Sieger des Wettbewerbs: zwei Schwaben - die gar nicht mitfuhren. Von Katja Iken mehr...

1894
Alltag in der DDR: Wettklauen im Centrum-Warenhaus Fotos

Alltag in der DDR Wettklauen im Centrum-Warenhaus

Hübsche Mädchen himmelten Marko Schubert an, als er betont cool auf dem Schulhof rauchte. Ein teures Hobby. Also ging er in den Achtzigerjahren in Ostberliner Kaufhäusern regelmäßig auf Diebestour. mehr...

1987
Todesflug der KAL007: Absturz in den Kalten Krieg Fotos

Todesflug der KAL007 Absturz in den Kalten Krieg

1983 wurde eine koreanische Passagiermaschine im sowjetischen Luftraum unter mysteriösen Umständen abgeschossen. Der Vorfall schürte in den USA den Hass auf Moskau, stürzte die Welt in eine tiefe Krise - und gibt bis heute Rätsel auf. Von Christoph Gunkel mehr...

1983
Einsamkeitsforscher: "Ich war total irre"

Einsamkeitsforscher "Ich war total irre"

Sechs Monate lebte Michel Siffre 1972 unter der Erde, um für die Nasa den menschlichen Schlafrhythmus zu studieren. Doch das Experiment geriet außer Kontrolle: Der Franzose drehte durch, verfiel in Depressionen - und tötete seinen einzigen Mitbewohner. Von Fabienne Hurst mehr...

1972
Rassenunruhen von 1964: Harlem in Flammen Fotos

Rassenunruhen von 1964 Harlem in Flammen

Es war der Sommer der Gewalt in New York. Im Juli 1964 lieferten sich Tausende Schwarze tagelang Straßenschlachten mit der Polizei. Auslöser war der Tode des Teenagers James Powell. Von Marc Pitzke, New York mehr...

1964
Pfingst-Unruhen 1987: Wetterleuchten am Brandenburger Tor Fotos

Pfingst-Unruhen 1987 Wetterleuchten am Brandenburger Tor

Tausende DDR-Bürger pilgerten Pfingsten 1987 an die Mauer. Sie wollten zuhören, als Popgrößen wie David Bowie und Genesis im Westen ein Konzert gaben. Doch während anderswo längst Perestroika ausgerufen wurde, prügelte die Volkspolizei die Fans nieder. Von Peter Wensierski mehr...

1987

WM-Qualifikation 1969: Schuss, Tor, Krieg! Fotos

WM-Qualifikation 1969 Schuss, Tor, Krieg!

Nach dem Spiel ist vor dem Einmarsch: Im Juli 1969 kämpften die Nationalteams von El Salvador und Honduras um das Ticket zur Fußball-WM. Als der Sieger feststand, wurde aus dem Duell ein blutiger Krieg zwischen den Ländern. Von Peter Maxwill mehr...

1969
Französischer Indochina-Krieg: Von der Waffen-SS in die Fremdenlegion Fotos

Französischer Indochina-Krieg Von der Waffen-SS in die Fremdenlegion

70.000 Fremdenlegionäre zogen in den Fünfzigern für Frankreich in den Indochina-Krieg, fast die Hälfte davon waren Deutsche. Viele hatten für Wehrmacht oder Waffen-SS gekämpft - und dann die Seiten gewechselt. Von Stefan Simons, Paris mehr...

1954
Prediger Johannes Leppich: Das Maschinengewehr Gottes Fotos

Prediger Johannes Leppich Das Maschinengewehr Gottes

Er wütete, er schrie, er beleidigte sein Publikum - und die Menschen liebten ihn dafür. In den Fünfzigern begeisterte Jesuitenpater Johannes Leppich mit cholerischen Predigten Tausende. Von Wolfgang Brenner mehr...

1954
Stasi-Anwerbung in der DDR: "Sind wir allein?" Fotos

Stasi-Anwerbung in der DDR "Sind wir allein?"

Mitte der Siebziger wollte die Stasi den Fotoreporter Uwe Gerig anwerben. Er sollte angeblich "Werktätige" ausspionieren, die nach der Ausbürgerung Biermanns "Hetze" gegen den Staat betrieben. mehr...

1976
Kaiser Wilhelms Nordlandreise 1914: Urlaub vorm Weltenbrand Fotos

Kaiser Wilhelms Nordlandreise 1914 Urlaub vorm Weltenbrand

Die Welt stand am Abgrund - und der Kaiser rauschte ab in die Sommerfrische! einestages erinnert an das absurde Ferientheater Wilhelms II. im Juli 1914 und zeigt seltene Fotos von Bord seiner Jacht. Von Katja Iken mehr...

1914
Partyleben auf Onassis-Jacht: Feiern, fremdgehen, volle Fahrt voraus! Fotos

Partyleben auf Onassis-Jacht Feiern, fremdgehen, volle Fahrt voraus!

In den 1950er Jahren nahm der Reeder Onassis die Kriegsfregatte "Christina" als schwimmenden Partypalast in seinen Dienst. Bislang unveröffentlichte Fotos zeigen das Leben auf der Luxusjacht. Von Katja Iken mehr...

1944

Verbotene Filme in der Bundesrepublik: Die Zensur der Kalten Krieger Fotos

Verbotene Filme in der Bundesrepublik Die Zensur der Kalten Krieger

Und eine Zensur fand doch statt: 1954 verbot ein "Interministerieller Filmausschuss" in der Bundesrepublik "Der Untertan" von Wolfgang Staudte. Jahrelang verhinderte das ominöse Gremium die Einfuhr von politisch unliebsamen Werken aus dem Ostblock. Von Stefan Volk mehr...

1954
Friede Springers Kindheit: "Ich war ängstlich und schüchtern"

Friede Springers Kindheit "Ich war ängstlich und schüchtern"

Auf einestages erzählen Promis von ihrer Kindheit. Dieses Mal: Friede Springer. Wie sie ihren Vater um den Finger wickelte und sich selbst Mutproben auferlegte. mehr...

1942
Presleys erste Single: Wie Elvis King wurde Fotos

Presleys erste Single Wie Elvis King wurde

Man kennt ihn als Sexsymbol, Rockstar, Lebemann im weißen Anzug. Aber wie begann vor 60 Jahren eigentlich die Elviswerdung der Musikikone? Dank reinem Zufall - und einer Prise Rassismus. Von Peter Maxwill mehr...

1954
Historische Bunkeranlagen: Vom Riesen-Ski zum Raketensilo Fotos

Historische Bunkeranlagen Vom Riesen-Ski zum Raketensilo

Sie sollten Abschussrampen und neue Waffentechnologien schützen, jetzt sind viele Bunker des Zweiten Weltkriegs Museen oder Trümmerhalden. Martin Kaule begab sich auf eine Suche nach den Kolossen aus Stahlbeton und ihrer Geschichte. mehr...

1944
"Starfighter"-Pilot berichtet: Mein Ritt im Witwenmacher Fotos

"Starfighter"-Pilot berichtet Mein Ritt im Witwenmacher

Der "Starfighter" lehrte Piloten in den Siebzigerjahren das Fürchten, zu oft stürzte die hochgezüchtete Maschine ab. Rolf Stünkel setzte sich als junger Marine-Flieger dennoch ins Cockpit - und war begeistert. mehr...

1972
Jüdische Soldaten im Ersten Weltkrieg: "Große deutsche Patrioten" Fotos

Jüdische Soldaten im Ersten Weltkrieg "Große deutsche Patrioten"

Als die Deutschen 1914 in den Ersten Weltkrieg zogen, waren Zehntausende begeisterte jüdische Soldaten dabei. Viele, die überlebten, wurden später im Holocaust ermordet. Israels Ex-Botschafter Avi Primor über die Spuren ihrer Geschichte. Ein Interview von Annette Großbongardt mehr...

1914

Attentat von Sarajevo 1914: Fahrt in den Tod

Attentat von Sarajevo 1914 Fahrt in den Tod

Es ist einer der bekanntesten Morde der Geschichte: Das Attentat von Sarajevo löste den Ersten Weltkrieg aus. Aber wie verliefen die letzten Minuten im Leben von Österreichs Thronfolger Franz Ferdinand? Unser interaktiver Stadtplan zeigt es. Von Katja Iken und Anna van Hove (Grafik) mehr...

1914
Fotofund aus dem Ersten Weltkrieg: Spielen und Sterben Fotos

Fotofund aus dem Ersten Weltkrieg Spielen und Sterben

Flugzeugabstürze und Wildschweinritte: Jetzt aufgetauchte Fotos dokumentieren den Ersten Weltkrieg auf besonders verstörende Art. Denn sie zeigen, wie während des Gemetzels das Leben weiterging. Von Peter Maxwill mehr...

1914
Julikrise 1914: In fünf Wochen zum Krieg

Julikrise 1914 In fünf Wochen zum Krieg

Wie kam es zum Ersten Weltkrieg? Das Attentat von Sarajevo war der Auslöser, doch entscheidend waren die Wochen danach. Unsere interaktive Chronik zeigt, wie sich die Julikrise 1914 Tag für Tag zuspitzte - bis zum ersten Schuss. Von Katja Iken mehr...

1914
Attentat von Sarajevo: "Wir werden heut' noch ein paar Kugerln bekommen" Fotos

Attentat von Sarajevo "Wir werden heut' noch ein paar Kugerln bekommen"

Der Mord an Österreichs Thronfolger Franz Ferdinand löste den Ersten Weltkrieg aus. Dabei war es das dilettantischste Attentat der Geschichte. Von Marc von Lüpke mehr...

1914
Wie die Zeit vergeht mit...: Passagierflugzeugen Fotos
Corbis

Wie die Zeit vergeht mit... Passagierflugzeugen

Wer vor 100 Jahren ein Passagierflugzeug bestieg, musste lebensmüde sein: Es war wackelig, laut, windig und gefährlich. einestages erinnert an den Siegeszug des Flugzeugs - von der Jahrmarktattraktion zum komfortablen Massentransport. mehr...

1914
Michael-Jackson-Videodreh in Rio: Moonwalk im Favela-Staub Fotos

Michael-Jackson-Videodreh in Rio Moonwalk im Favela-Staub

Seine Anwälte rieten ab, der Gouverneur wollte ihn nicht reinlassen - dennoch drehte Michael Jackson 1996 in einem der gefährlichsten Slums von Rio ein Video. Reporter Alex Gernandt war dabei und erinnert sich. mehr...

1996

DDR-Wohnungsnot: Glücklich in der Platte Fotos

DDR-Wohnungsnot Glücklich in der Platte

Wer eine Wohnung bekam, entschied das SED-Regime: Zehn Jahre lang wurde Siegfried Wittenburg vertröstet, dann bekam er 1983 endlich eine eigene Bleibe - mit Telefonanschluss! Auf einestages zeigt er Fotos seines Wohn-Panoramas der DDR. mehr...

1983
Sarajevo-Attentat vor 100 Jahren: Am Tag, als das Feuer kam Video

Sarajevo-Attentat vor 100 Jahren Am Tag, als das Feuer kam

Nur knapp entging er einem Bombenanschlag - dann trafen ihn die tödlichen Schüsse: Am Vormittag des 28. Juni 1914 wurde Erzherzog Franz Ferdinand von Mitgliedern einer serbischen Untergrundorganisation erschossen. Einen Monat später sollte Europa durch die Bluttat im Krieg versinken. Von Erich Follath mehr...

1914
Helden unserer Jugend: Ballern im Namen der Queen Fotos

Helden unserer Jugend Ballern im Namen der Queen

Sie waren brutal, politisch unkorrekt und hoffnungslose Machos - aber für den 14-jährigen Detlef Dreßlein waren die beiden Agenten aus der TV-Serie "Die Profis" leuchtende Vorbilder. Nicht zuletzt, weil sie seine Frisur ein kleines bisschen cooler machten. mehr...

1983
Sonderbares Experiment: Der Delfin, der mich liebte Fotos

Sonderbares Experiment Der Delfin, der mich liebte

Sex, Drogen und Meeressäuger: Tag und Nacht lebte Margaret Lovatt 1964 mit dem Großen Tümmler "Peter" zusammen, um ihm Englisch beizubringen. Doch der hatte nur das Eine im Sinn - und sie ließ ihn gewähren. Das Projekt fand ein bizarres Ende, als LSD ins Spiel kam. Von Marc von Lüpke mehr...

1964
40 Jahre Tabakwerbungs-Verbot: Na, schmeckt's? Fotos

40 Jahre Tabakwerbungs-Verbot Na, schmeckt's?

Im Juni 1974 verbannte der deutsche Bundestag Zigarettenwerbung für immer von den TV-Bildschirmen. Warum, zeigt der Blick zurück auf Werbespots von damals, bei denen uns heute das Lachen im Halse steckenbleibt. Von Marc von Lüpke mehr...

1974
Letzte öffentliche Enthauptung: Mörder mit Samtblick Fotos

Letzte öffentliche Enthauptung Mörder mit Samtblick

Champagnerkorken knallten, Frauen tränkten Tücher in seinem Blut: Die öffentliche Enthauptung des Eugen Weidmann im Juni 1939 in Frankreich glich einer Party. Es sollte die letzte Hinrichtung dieser Art sein. Von Katja Iken mehr...

1939

Besuch bei DDR-Fotograf Harald Hauswald: Die Dunkelkammer in der Kastanienallee Fotos

Besuch bei DDR-Fotograf Harald Hauswald Die Dunkelkammer in der Kastanienallee

Er rebellierte mit der Kamera: Der Ost-Berliner Fotograf Harald Hauswald zeigte Hinterhöfe und verfallende Fassaden, Trinker, Punks und Kellerbands. Seine Bilder vermitteln einen unverfälschten Eindruck von der DDR in den Achtzigern. Von Peter Wensierski mehr...

1987
Liebes Tagebuch: "Wir haben total viele süße Mädchen gesehen" Fotos

Liebes Tagebuch "Wir haben total viele süße Mädchen gesehen"

Versetzung geschafft! Im Sommer 1989 feierte der 15-jährige Kay eine heiße Kletterbaumfete, reiste nach Venedig - und schockierte seinen Vater mit weißem Pulver. einestages präsentiert historische Tagebuchaufzeichnungen. In Folge neun: ein Teenie-Schicksal aus den Achtzigern. mehr...

1989
Jugend in der DDR: "Feuerohren" in der Kinderhölle Fotos

Jugend in der DDR "Feuerohren" in der Kinderhölle

DDR-Ferienlager waren nichts für Mimosen. Als Erstklässler, der er Ende der Siebzigerjahre war, wurde Marko Schubert von älteren Kindern gepiesackt. Wenigstens schickte Oma ab und zu Geld - genug für Leberwurst aus dem Dorfkonsum. mehr...

1978
Familienforschung zum Ersten Weltkrieg: Sisyphusarbeit auf 31.000 Seiten Fotos

Familienforschung zum Ersten Weltkrieg Sisyphusarbeit auf 31.000 Seiten

Was hat Opa im Ersten Weltkrieg erlebt? Um das zu erfahren, hätte Jesper Zedlitz Zehntausende Seiten offizieller "Verlustlisten" durchforsten müssen. Er fand aber Hunderte freiwilliger Helfer, die ebenfalls nach ihren Verwandten suchen wollten. mehr...

1914
Mordprozess gegen O. J. Simpson: Liebe, Tod und Rassenhass Fotos

Mordprozess gegen O. J. Simpson Liebe, Tod und Rassenhass

Vor 20 Jahren wurden Nicole Brown Simpson, Exfrau des Footballstars O. J. Simpson, und ihr Freund Ron Goldman ermordet. Der live übertragene Sensationsprozess gegen Simpson bewegte die Welt - und spaltete Amerika. Von Marc Pitzke mehr...

1994
Fußball-Unglücksraben: Ich war ein Panini-WM-Star Fotos

Fußball-Unglücksraben Ich war ein Panini-WM-Star

Was haben Mario Basler, Mehmet Scholl und Marco Reus gemeinsam? Ihre Gesichter zierten Panini-Klebebilder bei Weltmeisterschaften - zu denen sie dann doch nicht mitfuhren. einestages erinnert an die größten deutschen Kicker, die nur auf Stickern WM-Helden wurden. Von Broder-Jürgen Trede mehr...

1970

Massaker im Zweiten Weltkrieg: Der Tag, an dem die Zeit stehen blieb Fotos

Massaker im Zweiten Weltkrieg Der Tag, an dem die Zeit stehen blieb

Für Frankreich war es ein Trauma, in Deutschland hörte kaum jemand davon: Am 10. Juni 1944 löschten deutsche Soldaten das Dorf Oradour-sur-Glane aus. 642 Menschen starben. Bis heute blieb der Ort, wie ihn die SS verlassen hatte. Von Andrea Erkenbrecher und Martin Graf (Fotos) mehr...

1944
80. Geburtstag von Donald Duck: Ikone, unten ohne Fotos

80. Geburtstag von Donald Duck Ikone, unten ohne

Er ist der beliebteste Nichtsnutz der Welt: Seit 80 Jahren prägt Donald Duck Generationen von Kindern - mit seinem unermüdlichen Kampf gegen Kapitalisten, Diktatoren und Gustav Gans. Zeit, uns zu bedanken. Ein Liebesbrief an eine Ente. Von Peter Maxwill mehr...

1934
TV-Ballerina Anna: Heldin in Strumpfhose Fotos

TV-Ballerina Anna Heldin in Strumpfhose

"Dirty Dancing" fällt mangels Busen und eines geeigneten Partners aus. Doch dann findet Jenny Hoch einen Ersatz, um die nächste Stufe zum Erwachsensein zu nehmen: eine knallharte Ballerina namens Anna. mehr...

1983
"Rock am Ring"-Geschichte: Rang und Namen, Kraut und Rüben Fotos
DPA

"Rock am Ring"-Geschichte Rang und Namen, Kraut und Rüben

Zum 28. und letzten Mal geht am Pfingstwochenende das "Rock am Ring"-Festival über die Bühne. Geschäftliche Querelen besiegelten das Ende eines Rockspektakels, das viele Fans lange für ein deutsches Woodstock hielten. Die besten Momente in Bildern. mehr...

1985
Legendäre WM-Momente: Schräge Typen, irre Anekdoten Fotos

Legendäre WM-Momente Schräge Typen, irre Anekdoten

Ein toter Hund, Elfmeter mit gerissener Hose und Spieler, die den Platz nicht räumen: Fußball-Weltmeisterschaften bieten nicht nur großen Sport. Hier sind die besten Anekdoten aus 84 WM-Jahren. Von Eike Frenzel mehr...

1928
D-Day-Technologien: Angriff der Faltbootpanzer Fotos

D-Day-Technologien Angriff der Faltbootpanzer

Betonbunker, Minenfelder, Stacheldraht am ganzen Strand: Um die deutsche Verteidigung bei der D-Day-Landung zu überwinden, reichten die normalen Waffensysteme der Alliierten nicht aus. Möglich wurde die Invasion erst dank technischer Meisterleistungen. Von Frank Patalong mehr...

1944

Verfolgung Homosexueller in Deutschland: 20 Jahre Doppelleben Video
SPIEGEL ONLINE

Verfolgung Homosexueller in Deutschland 20 Jahre Doppelleben

Als Bundesanwalt musste Manfred Bruns jahrzehntelang einen Rechtsstaat vertreten, der ihm seine eigene sexuelle Orientierung verbot. Nach seinem Coming-out setzte er sich für die Abschaffung des Paragrafen 175 ein, der Schwulsein in Deutschland unter Strafe stellte. Ein Multimediaprojekt von Lazar Backovic, Martin Jäschke und Sara Maria Manzo mehr...

1994
D-Day-Schauplätze damals und heute: Im Fußabdruck des Kriegsreporters Fotos

D-Day-Schauplätze damals und heute Im Fußabdruck des Kriegsreporters

Muscheln und Algen, wo einst die Soldaten waren: Mit historischen Aufnahmen im Gepäck reiste Fotograf Peter Macdiarmid 70 Jahre später an die Schauplätze des D-Day - und drückte erneut auf den Auslöser. Entstanden ist ein faszinierendes Früher-heute-Panorama. Von Katja Iken mehr...

1944
Verfolgung Homosexueller in Deutschland: "Werd endlich ein bisschen Mann" Video

Verfolgung Homosexueller in Deutschland "Werd endlich ein bisschen Mann"

Rechtlich war die DDR bei der Behandlung von Homosexuellen deutlich liberaler als die Bundesrepublik. Schon 1968 wurde der Schwulenparagraf 175 gestrichen. Doch die Gesellschaft blieb hart und ausgrenzend, wie Peter Liebers erleben musste. Ein Multimediaprojekt von Lazar Backovic, Martin Jäschke und Sara Maria Manzo mehr...

1950
Kriegskünstler Anthony Gross: D-Day, getuscht Fotos

Kriegskünstler Anthony Gross D-Day, getuscht

Er zeichnete um sein Leben: Im Auftrag der britischen Regierung skizzierte Anthony Gross während des Zweiten Weltkriegs den Alltag der Soldaten. Am 6. Juni 1944 landete er mit den Alliierten in der Normandie - und entwarf ein lebendiges Tableau der Invasion. Von Katja Iken mehr...

1944
Verfolgung Homosexueller in Deutschland: "Ich kam in Einzelhaft, weil ich schwul bin" FotosVideo

Verfolgung Homosexueller in Deutschland "Ich kam in Einzelhaft, weil ich schwul bin"

Bis vor 20 Jahren waren "homosexuelle Handlungen" in Deutschland strafbar. Die rund 50.000 Verurteilten sind bis heute nicht rehabilitiert. Klaus Born ist einer der ersten, die öffentlich über ihr Schicksal reden. Ein Multimediaprojekt von Lazar Backovic, Martin Jäschke und Sara Maria Manzo mehr...

1994
Making of Kubricks "2001": Wahnwitz im Weltraum Fotos

Making of Kubricks "2001" Wahnwitz im Weltraum

"2001 - Odyssee im Weltraum" gilt als bester Science-Fiction-Film der Geschichte. Ein neuer Bildband zeigt, mit welchen Perfektionismus Stanley Kubrick sein Meisterwerk drehte - und wie ein Fußballspiel einen Teil der Aufnahmen ruinierte. Von Arno Frank mehr...

1968
Tiananmen-Massaker vor 25 Jahren: "Diese Menschen leben bis heute in Verzweiflung" Video
REUTERS

Tiananmen-Massaker vor 25 Jahren "Diese Menschen leben bis heute in Verzweiflung"

Als 1989 im Zentrum Pekings ein Studentenprotest blutig niedergeschlagen wird, schrieb Liao Yiwu ein wutentbranntes Gedicht - und musste dafür ins Gefängnis. Im Interview mit SPIEGEL TV erklärt er, wie er Jahre später Augenzeugen traf. Von Michael Kloft mehr...

1989
Helden unserer Jugend: Als Cody den jungen George Clooney verdrosch Fotos

Helden unserer Jugend Als Cody den jungen George Clooney verdrosch

Ein Nerd mit Honecker-Brille, zwei Vietnam-Veteranen und ein Super-Roboter machten in "Ein Trio mit vier Fäusten" die schlimmsten Gauner dingfest. Bastian Schlange hat sich die Lieblingsserie seiner Kindheit noch mal angesehen - und sich ganz schön alt gefühlt. mehr...

1983
Guido Westerwelles Kindheit: "Ich war nur gut, wenn es ernst wurde" Fotos

Guido Westerwelles Kindheit "Ich war nur gut, wenn es ernst wurde"

Auf einestages erzählen Promis von ihrer Kindheit. Dieses Mal: Guido Westerwelle über Pickel, Homosexualität und "68er-Larifari-Leute". mehr...

1944
Urlaub im Ostblock: Die Sowjetunion schließt um acht Fotos

Urlaub im Ostblock Die Sowjetunion schließt um acht

In einem störanfälligen Pkw sowjetischer Bauart wollte DDR-Reporter Uwe Gerig 1970 mit seiner Familie sozialistische "Bruderländer" besuchen. Weit kamen sie nicht. Bald saßen sie im Niemandsland zwischen Polen und der Ukrainischen Sowjetrepublik fest. mehr...

1970
Die Asche des Stararchitekten Bruno Schmitz: Odyssee einer Urne Fotos

Die Asche des Stararchitekten Bruno Schmitz Odyssee einer Urne

Im Kaiserreich entwarf Bruno Schmitz wuchtige Nationaldenkmäler. Der DDR war er zu reaktionär. Sie wollte ihn loswerden - und verscherbelte die Urne des einstigen Stararchitekten Mitte der Achtzigerjahre heimlich an die Bundesrepublik. Von Klaus Taubert mehr...

1984
Letzte WM in Südamerika: Argentiniens skandalöser Triumph Fotos

Letzte WM in Südamerika Argentiniens skandalöser Triumph

Fünf Tore in 50 Minuten: Vieles deutet darauf hin, dass sich bei der WM 1978 Argentinien den Titel ergaunerte. Das Skandal-Turnier war überschattet von Fehlentscheidungen, der Folter-Diktatur des Gastgebers - und der Ignoranz der Deutschen. Von Peter Maxwill mehr...

1978
Sperrmüll-Party in den Achtzigern: Das große Fleddern Fotos

Sperrmüll-Party in den Achtzigern Das große Fleddern

Cordsessel und Nierentische, Kloschüsseln und Langlaufskier: Der Hamburger Straßensperrmüll der Achtzigerjahre war ein Fest für Trödeljäger und Ramschsammler. Fotograf Thomas Henning hat die Chaos-Sause damals abgelichtet. Von Katja Iken mehr...

1983
Die launigen Einfälle des Howard Luck Gossage: Diese Werbung werden Sie lesen! Fotos

Die launigen Einfälle des Howard Luck Gossage Diese Werbung werden Sie lesen!

Seine Anzeigen hatten epische Länge, seine Endlossätze füllten Zeitungsseiten. Erfolg hatte US-Werbetexter Howard Luck Gossage damit trotzdem. Einmal verkaufte er Kunden pinkfarbene Luft. Von Marc von Lüpke mehr...

1917
Helden unserer Jugend: Stuntman auf Hühnerjagd Fotos

Helden unserer Jugend Stuntman auf Hühnerjagd

In einem oberbayerischen Dorf ist kein Platz für echte Abenteuer. Außer man hat wie Karin Michalke eine Oma mit einem VW-Bus ohne Motor in der Lastwagengarage, einen unschuldigen Hund in Gefangenschaft und einen Helden namens Colt Seavers. mehr...

1981
Fußball-WM in Brasilien: Die neuen Herren des Strandes Fotos

Fußball-WM in Brasilien Die neuen Herren des Strandes

Ausgerechnet als Deutschland 2006 die Fußball-WM im eigenen Land feierte, verschlug es Marko Schubert ins brasilianische Salvador da Bahia. Er bekam einen Vorgeschmack darauf, was die deutsche Elf erwartet, wenn sie genau dort in wenigen Tagen zu ihrem ersten WM-Spiel antritt. Von Marko Schubert mehr...

2006
Fotofund aus dem Ersten Weltkrieg: Wie Generäle den Krieg gern sehen wollten Fotos

Fotofund aus dem Ersten Weltkrieg Wie Generäle den Krieg gern sehen wollten

Diese Fotos verstaubten lange auf einem Dachboden in Frankreich. Dann hat eine Journalistin die Koffer aus ihrem Elternhaus geöffnet und einen Schatz freigegeben: Die Bilder verraten, wie der Alltag an der Front im 1. Weltkrieg aussah - und inszeniert wurde. Von Lazar Backovic mehr...

1913
Von der DDR in den Westen: Drei Brüder, drei Fluchtgeschichten Fotos

Von der DDR in den Westen Drei Brüder, drei Fluchtgeschichten

Dreister hat niemand je die DDR blamiert: Einer nach dem anderen flohen die Gebrüder Bethke in den Westen. Der erste per Luftmatratze, der zweite per Seilwinde - und den dritten holten sie mit dem Leichtbauflieger aus Ostberlin ab. Von Katja Iken mehr...

1989
Gangsterduo Bonnie und Clyde: Liebe, Mord und Kopfgeldjäger Fotos

Gangsterduo Bonnie und Clyde Liebe, Mord und Kopfgeldjäger

Sie waren die ersten Reality-Stars: Das Mörderpaar Bonnie Parker und Clyde Barrow faszinierte einst Amerika. Vor 80 Jahren starben sie - nach einer zweijährigen Verfolgungsjagd. Ihr echtes Leben war weit unromantischer als die Geschichten über sie. Von Marc Pitzke mehr...

1934
Berlin-Fotos aus der Zwischenzeit: Abgestürzt in Ruinen Fotos

Berlin-Fotos aus der Zwischenzeit Abgestürzt in Ruinen

Schnappschüsse dokumentieren das anarchische Treiben: Für westdeutsche Wohlstandskinder war Berlin kurz nach dem Mauerfall ein gigantischer Abenteuerspielplatz. SPIEGEL-Redakteur Hilmar Schmundt erinnert sich, wie er mit einem Seil an den Füßen in den Todesstreifen sprang. mehr...

1990
35 Jahre Leningrad-Konzert: Elton John, Superzar! Fotos

35 Jahre Leningrad-Konzert Elton John, Superzar!

Stocksteif starrten die versammelten Sowjetfunktionäre 1979 auf den britischen Paradiesvogel in hochhackigen Stiefeln. Doch am Ende brachte Elton John das Publikum zum Toben - und schrieb mit seinem Leningrad-Konzert Popgeschichte. Von Carsten Volkery mehr...

1979