In sieben Schritten: Wie Hexen G.I. Joe shoppingsüchtig machten

In sieben Schritten Wie Hexen G.I. Joe shoppingsüchtig machten

Im Zickzack durch die Weltgeschichte: Danny Kringiel begibt sich auf eine absurde Zeitreise - und entdeckt, dass irgendwie alles mit allem zu tun hat. Selbst Vanilleschnittchen mit Maschinengewehren. mehr...

Italo-Rockerin Gianna Nannini: "Ich bin wie eine alte Stradivari"

Italo-Rockerin Gianna Nannini "Ich bin wie eine alte Stradivari"

Die Königin des Italo-Rock studierte Philosophie - und drückte der Freiheitsstatue einen Dildo in die Hand. Gianna Nannini über Katholizismus, Konditorkunst und ihre Klavierkarriere, die ein Unfall beendete. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...


Augenblick mal Was steckt hinter diesem Bild?

Das makabre Foto ist mehr als 90 Jahre alt - und wirkt noch immer schaurig. Was war passiert? Die Geschichte hinter dem Bild erzählt von einem schweren Unglück. Von Solveig Grothe mehr...

Reportage über Neonazi-Opfer (1994): "Herr Bui möchte bleiben"

Reportage über Neonazi-Opfer (1994) "Herr Bui möchte bleiben"

Terror gegen einen Blinden jüdischer Herkunft, zum Krüppel geprügelte Einwanderer, ein mörderischer Brandanschlag: Barbara Supp besuchte Opfer rechter Gewalt. Eine preisgekrönte Reportage, neu entdeckt zum 70. SPIEGEL-Geburtstag. mehr...


Doppelgänger der Mächtigen Es kann nicht nur einen geben

Ist er's oder ist er's nicht? Doubles dienten als Schutzschilde für Diktatoren, Generäle und Politiker. Nur selten lüfteten sie ihr Geheimnis. Und manche schämten sich später für ihre Ähnlichkeit. Von Solveig Grothe mehr...

Deutscher Kreuzer "Prinz Eugen" Das Schiff, das die Atombombe überstand

Dieses deutsche Kriegsschiff wollte und wollte nicht sinken: Der Kreuzer "Prinz Eugen" hielt den Zweiten Weltkrieg durch - und trotzte danach sogar Kernwaffen. Von Marc von Lüpke mehr...


Bizarre Attraktion Tollkühne Frauen auf ihren springenden Pferden

Ein seltsames Spektakel sorgte fast ein Jahrhundert lang für Aufsehen in den USA. Auf Pferden stürzten sich junge Frauen in die Tiefe - mit fatalen Folgen für Ross und Reiterin. Von Marc von Lüpke mehr...

Erwachsenenwitze in Kinderfilmen Bei Brüsten hört der Spaß auf

Angetörnte Computer, ein Weihnachtsmann mit Drogenerfahrung und Sexscherze von Mrs Doubtfire: Viele Kinderfilme enthalten Witze, die nur Erwachsene verstehen. Bei einem Busenbild zog Disney jedoch die Reißleine. Von Simon Broll mehr...


Exzentriker-Bau Palais idéal Der Palast des Postboten

Kitsch, Wahnsinn oder Kunst? 33 Jahre lang baute ein französischer Briefträger ganz allein ein Traumschloss voller Todeswidmungen. Das Dorf zerriss sich das Maul - doch Picasso war entzückt. Von Danny Kringiel mehr...

Kultmagazin "Mad" Lechz! Würg! Stöhn!

Ein Haufen kindischer Erwachsener um Herbert Feuerstein machte in den Siebzigern das deutsche "MAD" zum Fachblatt für enthemmte Albernheit. Der Mix aus Flachwitz und Feinsinn half vielen Jungs beim Pubertieren. Von Linus Volkmann mehr...

Reportage über Lotto-Millionär (1996): "Hier ist Totentanz"

Reportage über Lotto-Millionär (1996) "Hier ist Totentanz"

Lothar Kuzydlowski bekam Sozialhilfe, als er den Jackpot knackte. Mit Millionen in der Tasche verspielte "Lotto-Lothar" das Leben - eine preisgekrönte Reportage von Thomas Hüetlin, wiederentdeckt zum 70. SPIEGEL-Geburtstag. mehr...

Aussteiger-Kolonie Monte Verità "Es verbrenne das Faule, das Tote im Menschen!"

Freie Liebe statt Salami: Auf dem "Wahrheitsberg" bei Ascona verdonnerte die Feministin Ida Hofmann zivilisationsmüde Aussteiger um 1900 zu streng veganer Kost. Doch nicht alle wollten auf Steak und Käse verzichten. Von Corina Kolbe mehr...

Hitler privat: Fotoalbum von Eva Braun für 39.000 Euro versteigert

Hitler privat Fotoalbum von Eva Braun für 39.000 Euro versteigert

Auf Tuchfühlung mit NS-Größen: In England wurde ein Fotoalbum mit ungewohnt zwanglosen Aufnahmen ranghoher Nationalsozialisten versteigert. Aufsehenerregend waren jedoch nicht nur die Motive. mehr...

Psychologische Kriegs-Mobilmachung "Diese idiotischen jungen Frauen"

Junge Britinnen überreichten ab 1914 fremden Männern weiße Federn und brandmarkten sie so öffentlich als vermeintliche Kriegsverweigerer und Feiglinge. Etliche der Gedemütigten trieb die Schmach zur Front - direkt in den Tod. Von Alexander Sarovic und Christoph Gunkel mehr...

Finanzskandal im Kaiserreich Die Zocker vom Fürstentrust

Skrupellos wie die Investmentbanker von der Wall Street: 1912 lösten zwei Aristokraten mit riskanten Immobiliengeschäften den größten Finanzskandal des Kaiserreichs aus. Profitiert hat die Deutsche Bank. Von Andreas Wassermann mehr...

Kiss-Bassist Gene Simmons "Ich bin zu reich, um mich aufzuregen!"

Seine Zunge gehört zu Kiss wie das Make-up: Aus bitterer Armut kämpfte Gene Simmons sich zum Rock-Millionär empor. Ein Gespräch über seine Kindheit in Israel, Trump - und wie Twitter uns vor dem Bösen rettet. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

"Euthanasie"-Opfer der Nazis: "Ich bin ohne Sinnen gestorben!"

"Euthanasie"-Opfer der Nazis "Ich bin ohne Sinnen gestorben!"

Als Todesursache gaben die Nazis an: "Leukämie". Ein Hohn. In Wahrheit starb Rosa Schillings, eine unbeugsame Frau, in der Gaskammer von Hadamar. Gabriele Lübke kennt die ganze Geschichte - Rosa war ihre Großmutter. mehr...

Sturz des russischen Zaren "Und mir hat keiner gesagt, dass es eine Revolution gibt!"

Erst flogen Schneebälle, dann wurden Polizisten gelyncht: Rasend schnell fegte vor 100 Jahren die Februarrevolution die Herrschaft des Zaren weg. Eine Chronik der acht Tage, die die Welt veränderten. Von Christoph Gunkel mehr...

Legendäres Messie-Brüderpaar Collyer New Yorks traurigste Geschichte

Polizisten waren fassungslos, als sie 1947 ein Haus in Harlem betraten. Mehr als 100 Tonnen Schrott hatten die Brüder Homer und Langley Collyer angehäuft. Zwischen den Müllbergen wartete ein grausiger Fund. Von Marc von Lüpke mehr...

70 Jahre SPIEGEL: Als die Helden fielen

70 Jahre SPIEGEL Als die Helden fielen

Von Jan Ullrich bis Franz Beckenbauer: Während der Spitzensport weiter seine Spektakel inszeniert, werden frühere Idole entzaubert. Es ist ein Jahrzehnt der Aufklärung im Illusionstheater Sport. Von Gerhard Pfeil mehr...

Titelbild-Abstimmung: Was ist Ihr Lieblings-Cover aus 70 Jahren SPIEGEL?

Titelbild-Abstimmung Was ist Ihr Lieblings-Cover aus 70 Jahren SPIEGEL?

Seit dem ersten SPIEGEL-Heft 1947 sind gut 3600 Titelbilder erschienen. Welches war das beste? Wählen Sie Ihren Favoriten unter 70 ausgewählten Covern aus sieben Jahrzehnten. mehr...

Preisverdächtig daneben: Die kleinen und großen Oscar-Skandale
AP

Preisverdächtig daneben Die kleinen und großen Oscar-Skandale

Bei den Oscars wurde "La La Land" statt "Moonlight" zum Gewinner erklärt - na und? In der Geschichte des begehrtesten Filmpreises der Welt gab es schon viel schlimmere Aufreger und Fehltritte. Von Danny Kringiel und Solveig Grothe mehr...

Patente von Prominenten: Was Michael Jackson, Charlie Sheen und Albert Einstein erfanden

Patente von Prominenten Was Michael Jackson, Charlie Sheen und Albert Einstein erfanden

Prominente Zeitgenossen, die ganz amtlich als Erfinder geführt werden, sind gar nicht so selten. Einestages zeigt kreative und kuriose, verwegene und vergessene Ideen. Von Solveig Grothe mehr...

Filmpsychopathen: Die Irren von der Leinwand

Filmpsychopathen Die Irren von der Leinwand

Sie zersägen emotionslos ihre Opfer, sie verspeisen Menschenleber mit einem Lächeln: Filmpsychopathen quälen im Kino ihre Opfer fast ohne jede Regung und wirken, als sei die Welt ihnen egal. Das war nicht immer so. Von Benjamin Moldenhauer mehr...

Karneval in der Nazizeit Kölns mutigster Jeck

"Alaaf" statt "Heil Hitler": Karl Küpper war Kölns einziger Karnevalist, der sich unter den Nazis ein Redeverbot einhandelte. 1952 wurde "Dä Verdötschte" erneut geächtet - seine Geschichte ist fast vergessen. Von Armin Himmelrath mehr...

Hit "Der Nippel": Als Mike Krüger Deutschland flachlegte

Hit "Der Nippel" Als Mike Krüger Deutschland flachlegte

Er zog für die Nation den Nippel durch die Lasche: Mike Krügers Blödel-Hit läutete 1980 eine Dekade voller pubertärer Witze ein. Ohne ihn wäre der Humor der Deutschen wohl nie erwachsen geworden. Von Anne Weiss mehr...

Polaroid-Erfinder Edwin Land "Der Mann ist ein Nationalheiligtum"

Steve Jobs verehrte ihn, Andy Warhol war vernarrt in seine Technik: Vor 70 Jahren präsentierte Edwin Land das Sofortbild. Polaroid revolutionierte die Fotografie - einestages zeigt längst vergessene erste Testaufnahmen. Von Christoph Gunkel mehr...

Zeitzeugen des Hungerwinters 1946/47 "Die Moral geht zum Teufel"

Abfall essen, betteln, "fringsen" - im Extremwinter vor 70 Jahren starben viele tausend Menschen in Deutschland an den Folgen von Hunger und Frost. Fünf Zeitzeugen erzählen von arktischer Kälte, Diebestouren und Madensuppe. Von Katja Iken, Caroline Schiemann und Benjamin Braden (Video) mehr...

Irrfahrt eines Schiffs Wie die Vereinigten Staaten 937 jüdische Flüchtlinge abwiesen

Verzweifelt suchten sie Zuflucht und fanden keine. Auf dem Dampfer "St. Louis" wollten Juden 1939 den Nazis entkommen, doch Kuba und die USA schlossen ihre Grenzen. Für viele der Flüchtlinge endete die Odyssee im KZ. Von Christoph Gunkel mehr...

Hässlicher Koloss in Puerto Rico Die Freiheitsstatue, die keiner wollte (außer Trump)

Ein neues Wahrzeichen Amerikas sollte sie 1992 werden - und endete als bizarre Lachnummer. Nach langer Odyssee wurde die größte Statue der USA inzwischen errichtet. Und kaum einer hat's gemerkt. Von Danny Kringiel mehr...

Iran 1971 Als der Schah zur größten Party auf Erden lud

So viel Prunksucht war nie: 1971 veranstaltete Mohammad Reza Pahlavi ein gigantisches Fest in Persepolis. Dieser Größenwahn trug am Ende zum Schah-Sturz bei und ebnete der Islamischen Revolution den Weg. Von Nina Adler, SPIEGEL TV mehr...

Mysteriöse Mata Hari Die Spionin, die aus dem Schlafzimmer kam

Sie war Striptänzerin, Edelhure, Doppelagentin. Vor 100 Jahren wurde Mata Hari verhaftet, dann hingerichtet. Die wahre Rolle der friesischen Schönheit, angeblich Inderin, ist bis heute ein Rätsel. Wird es bald gelöst? Von Katja Iken mehr...

Dresden-Bombardement 1945: "Die Luftangriffe waren schrecklich, aber nicht einzigartig"

Dresden-Bombardement 1945 "Die Luftangriffe waren schrecklich, aber nicht einzigartig"

Im Dresdner Feuersturm starben Menschen zu Tausenden. Die Luftangriffe im Februar 1945 sind ein bis heute umstrittenes Kapitel des Zweiten Weltkriegs - Historiker Moritz Hoffmann über die Instrumentalisierung einer Tragödie. Ein Interview von Danny Kringiel mehr...

50.000 Bundesliga-Treffer Die kuriosesten Tor-Momente der Bundesliga-Geschichte

Die Liga schunkelt sich warm, am Wochenende soll das 50.000 Tor fallen. Ungefähr jedenfalls. Denn etliche Treffer wurden aus der Zählung getilgt. Aus Gründen. Von Broder-Jürgen Trede und Jochen Leffers mehr...

Operndiva Lina Cavalieri Die schöne Gefangene

Um 1900 galt Lina Cavalieri als "schönste Frau der Welt". Nach ihrem Tod entwickelte ein Designer eine schräge Obsession: Piero Fornasetti verewigte sie in Hunderten Variationen - mit Bart, zerstückelt, im Taucheranzug. Von Corina Kolbe mehr...

Szene-Fotos Was aus frühen deutschen Punks wurde

Punk begann vor 40 Jahren als Jugendkultur. Fotograf Tim Hackemack hat 77 gealterte Punk-Pioniere porträtiert und gefragt: Was ist geblieben von ihrer früheren Haltung - mehr als Tattoos, Iros, Erinnerungen? Von Simon Michaelis mehr...

Martin Dibobe, preußischer Afro-Sozi: Black Power im Kaiserreich

Martin Dibobe, preußischer Afro-Sozi Black Power im Kaiserreich

Dem Häuptlingssohn, bestaunt im kolonialen Menschenzoo, gelang ein rasanter Aufstieg. Martin Dibobe kam 1896 aus Kamerun nach Berlin. Er wurde Schlosser, Zugführer, Beamter. Und Vorkämpfer für die Rechte der Afrikaner. Von Philipp Wurm mehr...

Erster Super Bowl Von null auf Held in drei Sekunden

Er war die Niete der Saison und noch morgens schlimm verkatert - dann erzielte Max McGee 1967 den ersten Touchdown der Super-Bowl-Geschichte. Die kuriosen Momente des größten US-Sportevents. Von Jannik Deters mehr...

"Unternehmen Alberich" im Ersten Weltkrieg "Alles fliegt in die Luft"

Zurück blieb nur verbrannte Erde. Häuser, Kirchen, Schulen, selbst Obstbäume - mit deutscher Gründlichkeit zerstörte das Heer vor 100 Jahren bei der Aktion "Alberich" einen ganzen Landstrich in Nordfrankreich. Von Marc von Lüpke mehr...

Elektropop-Pioniere Yello "In den Achtzigern war Koks wie eine Nachspeise"

Mit Hits wie "The Race" und "Oh Yeah" entflammten Dieter Meier und Boris Blank die Welt für Elektropop - und wurden zum Inbegriff von Schweizer Coolness. Ein Gespräch über Drogen, Golf und gut geputzte Schuhe. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

"Das Erbe der Guldenburgs" Der letzte Straßenfeger

Alter Adel gegen neureiche Schnösel, mittendrin ein Mephisto namens Achim - die "Guldenburgs" waren vor 30 Jahren eine große, aber unterschätzte Serie mit starken Frauen. In einer Nebenrolle: Dieter Bohlens Villa. Von Hendrik Steinkuhl mehr...

KZ-Überlebende "Das war meine Rache an Hitler!"

Sie lachen, weinen, singen: Ein Jahrzehnt lang hat Stefan Hanke KZ-Überlebende in ganz Europa fotografiert. einestages zeigt am Holocaustgedenktag seine Porträts von Menschen, die längst nicht mehr Opfer sein wollen. Von Christoph Gunkel mehr...

Augen auf bei der Haustierwahl Ich bin ein Affe, ich will hier rein

John Daniel wuchs vor 100 Jahren in England auf, machte sein Bett, spielte mit Kindern - dabei war er ein Gorilla. Etliche Experimente mit Wildtieren im Haus endeten allerdings tragisch. Von Christoph Gunkel und Solveig Grothe mehr...

Käfig-Kinder: Schatz, häng mal das Baby zum Lüften raus

Käfig-Kinder Schatz, häng mal das Baby zum Lüften raus

Ein Zwerg hinter Gittern, das wirkt befremdlich. In den USA wurde ein "tragbarer Baby-Käfig" sogar zum Patent angemeldet. Und Mütter, die ihre Kinder hineinsetzten, meinten es nur gut. Wirklich. Von Solveig Grothe mehr...

Menschenraub durch die Stasi Von West nach Ost verschleppt

K.-o.-Tropfen, Lügen, rohe Gewalt: Bis zum Mauerbau 1961 ließ die Stasi rund 400 Menschen entführen, einige hinrichten. Auch Journalist Karl Wilhelm Fricke sollte mundtot gemacht werden - er ging durch die Hölle. Von Katja Iken mehr...

Skilegende und Modemann Bogner Wo ein Willy ist, ist auch ein Weg

Er war Skirennfahrer, Modedesigner, Unternehmer und machte mit Filmen wie "Feuer und Eis" Extremsport populär. Heute wird Willy Bogner 75. Hier erzählt er von Traumpisten - und wie er einen frühen Walkman erfand. Ein Interview von Florian Kinast mehr...

Holocaust: Das geplante Massensterben auf Madagaskar

Holocaust Das geplante Massensterben auf Madagaskar

Vor 75 Jahren koordinierten Hitlers Bürokraten bei der Wannsee-Konferenz den Mord an Millionen Juden. Damit endete ein anderer wahnwitziger Plan - die Deportation aller Juden in ein "Großghetto" auf Madagaskar. Von Christoph Gunkel mehr...

Punk Der Tag, als Green Day meinen Haustürschlüssel klaute

Gerade starten Green Day zur Europatour. Wie macht man Punkrocker so sauer, dass sie sogar ein Konzert unterbrechen? Stefan Moutty hat's geschafft. Per Zwischenruf, 1994. Dann war sein Schlüssel futsch. Und das kam so. mehr...

Hawaii-Held Duke Kahanamoku Der König der Surfer

Er schwamm Weltrekorde, spielte in Hollywood-Filmen und vermittelte der Welt die Faszination des Surfens. Duke Kahanamoku war so etwas wie ein hawaiianischer Superheld - halb Mensch, halb Fisch. Von Alex Raack mehr...

Denkwürdige Amtseinführungen: Glückwunsch, Mr President - die Pannenparade

Denkwürdige Amtseinführungen Glückwunsch, Mr President - die Pannenparade

Nicht immer gilt dem neuen US-Präsidenten zum Machtwechsel die volle Aufmerksamkeit. Donald Trumps Vorgänger wurden oft böse überrascht - von berittenen Suffragetten, Schneestürmen, einem lallenden Vize. Von Katja Iken mehr...

Vorher-Nachher-Fotos Mensch, hast du dich verändert

In seiner Heimatstadt fotografierte Chris Porsz einst Punks, Teenager, Obdachlose, Liebespaare. Fast 40 Jahre später suchte er nach ihnen, fand sie, porträtierte sie noch einmal. Wie die Zeit vergeht... diese Bilder sind beeindruckend. Von Katja Iken mehr...

Buffalo Bill Der Mann, der den Wilden Westen erfand

Bisontöter, Prahlhans, König der Prärie - blendendes Showtalent machte Buffalo Bill in Amerika wie Europa berühmt. Noch lange nach seinem Tod vor 100 Jahren sorgte der Wildwest-Superstar für Schlagzeilen. Von Stefan Wagner mehr...

Berühmte falsche Zitate: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser"
Getty Images

Berühmte falsche Zitate "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser"

Wer steckt im Detail - der Teufel oder Gott? Kommen die Russen? Oder die Briten? Viele berühmte Aussprüche sind verfremdet oder werden falsch zugeordnet. Testen Sie im Quiz Ihr Zitate-Wissen: Wer hat es so nie gesagt? Von Jasmin Lörchner mehr...