Versenkung der "Bismarck": Himmelfahrtskommando über dem Atlantik Fotos

Versenkung der "Bismarck" Himmelfahrtskommando über dem Atlantik

1941

Mit einem Doppeldecker attackierte John Moffat 1941 das deutsche Schlachtschiff "Bismarck" - und schoss im richtigen Moment seinen Torpedo ab. Wie gut er getroffen hatte, sollte der Brite erst Jahrzehnte später erfahren. Von Jan Kuchenbecker mehr...


Geruchskino: Nase voll vom Film! Fotos

Geruchskino Nase voll vom Film!

Von wegen dufte: 1940 erschien der erste "Smellie" der Welt und rief die Polizei auf den Plan. Später nebelten Riechfilm-Regisseure ihr Publikum ein, um gegen die TV-Konkurrenz anzustinken - bis ein Kritiker um Lachgas flehte. Von Katja Iken mehr...

1940
Gefälschtes Eva-Braun-Tagebuch: Als Leni nackt mit Adolf tanzte Fotos

Gefälschtes Eva-Braun-Tagebuch Als Leni nackt mit Adolf tanzte

Beauty-Tipps vom "Führer" und Baggertricks von Goebbels: Angebliche Eva-Braun-Tagebücher brachten 1948 Haarsträubendes zutage. Verbreitet hatte sie der berühmte Bergsteiger Luis Trenker. Von Marc von Lüpke mehr...

1948
Illegale Everest-Expedition: "Sie kamen hochgekrochen wie Gespenster" Fotos

Illegale Everest-Expedition "Sie kamen hochgekrochen wie Gespenster"

Der Enkel des ehemaligen US-Präsidenten Wilson wollte 1962 mit drei Freunden den Everest besteigen - ohne Führer, ohne Sauerstoffmasken, ohne große Erfahrung. Bald geriet das Abenteuer außer Kontrolle. Von Christoph Gunkel mehr...

1962
Schlacht von Schloss Itter: Als Wehrmacht und Amerikaner gemeinsam gegen die SS kämpften Fotos

Schlacht von Schloss Itter Als Wehrmacht und Amerikaner gemeinsam gegen die SS kämpften

Verkehrte Welt: Anfang Mai 1945 kämpften GIs und Wehrmachtssoldaten Seite an Seite. Ihr Gegner: die Waffen-SS. Auf einer mittelalterlichen Burg kam es zum Showdown - in bester Westernmanier. Von Marc von Lüpke mehr...

1945
"Pardon"-Erfinder Nikel: "Was für eine unsagbar spießige Zeit!" Fotos

"Pardon"-Erfinder Nikel "Was für eine unsagbar spießige Zeit!"

Als Teenager kritisierte er den NS-Staat, später geißelte er DDR-Zwang und BRD-Muff: Satiriker Johannes Nikel hat alle Facetten deutscher Politik aufs Korn genommen. Jetzt ist er 85 - und noch immer mit dem Teufel im Bund. Besuch bei Deutschlands oberstem Piesacker. Von Christoph Gunkel mehr...

1930
KZ-Schicksal: "Ich bin doch der Bubi Königsberg, erkennen Sie mich nicht?" Fotos

KZ-Schicksal "Ich bin doch der Bubi Königsberg, erkennen Sie mich nicht?"

Früher schnitt ihm der nette Herr Stiebel die Haare und schenkte ihm Bonbons. Dann traf Josef Königsberg seinen Friseur im Konzentrationslager wieder. Aus dem Mann war ein eiskalter Peiniger geworden. mehr...

1945

Berühmte Filmduos: Zwei für die Ewigkeit Fotos

Berühmte Filmduos Zwei für die Ewigkeit

Dick ohne Doof? Winnetou ohne Old Shatterhand? Unmöglich! Die Karrieren mancher Schauspieler sind untrennbar miteinander verschweißt. Zum 50. Todestag von Stan Laurel erinnert einestages an die unvergesslichsten Duos der Filmgeschichte. Von Christian Neeb mehr...

1965
Bizarre Begräbnisse: Was berühmten Leichen so passiert Fotos

Bizarre Begräbnisse Was berühmten Leichen so passiert

Hunter S. Thompson trat mit einem Kanonenschlag ab. Vor zehn Jahren ließ der Skandalschriftsteller seine Asche in die Luft schießen. Exzentrisch - doch bei Weitem nicht das absurdeste Schicksal, das einer Berühmtheit nach dem Tod widerfuhr. Von Marc von Lüpke mehr...

2005
Tod des Ohnesorg-Schützen Kurras: Ein Schuss, viele Fragen Fotos

Tod des Ohnesorg-Schützen Kurras Ein Schuss, viele Fragen

Mit der Tötung Benno Ohnesorgs befeuerte der Westberliner Polizist Karl-Heinz Kurras die Revolte von 1968. Die wichtigsten Geheimnisse nahm der schillernde Stasi-Spion mit ins Grab. Von Katja Iken und Marc von Lüpke mehr...

1967
Dr. Dre wird 50: Der Mann, der den Gangstern die Beats gab Fotos

Dr. Dre wird 50 Der Mann, der den Gangstern die Beats gab

Dr. Dre prägte den Westcoast-Rap wie kein anderer, er entdeckte Eminem und 50 Cent, rühmte sich als "ersten Milliardär des HipHop". Jetzt feiert er seinen 50. Geburtstag. Rückblick auf eine Karriere im Kugelhagel und Drogensumpf. Von Christian Neeb mehr...

1988
Schlacht von Iwojima: Insel aus Blut und Asche Fotos

Schlacht von Iwojima Insel aus Blut und Asche

Am 19. Februar 1945 stürmten Zehntausende US-Marines Iwojima. Die japanischen Verteidiger hatten die Pazifikinsel zum Bollwerk ausgebaut. Ihr Ziel: So viele Amerikaner wie möglich zu töten. Und am Ende zu sterben. Von Andreas Spinrath mehr...

1945
Nachgehakt: Was wurde aus der Fuchsjagd in Großbritannien? Fotos

Nachgehakt Was wurde aus der Fuchsjagd in Großbritannien?

Vor zehn Jahren probten die Briten den Aufstand: Hunderttausende demonstrierten, dennoch verbot die Regierung die Fuchsjagd. Seither wurden mehr Tiere getötet denn je - die Upper Class will von ihrem Brauch nicht lassen. Von Frank Patalong mehr...

2005

Flucht nach Westen vor 70 Jahren: "Eisige Kälte und Angst nahmen uns den Atem" Fotos

Flucht nach Westen vor 70 Jahren "Eisige Kälte und Angst nahmen uns den Atem"

Die Eltern beraubt, das Hausmädchen vergewaltigt: In letzter Minute flüchteten die Sterns im Januar 1945 aus Ritschedorf bei Breslau Richtung Westen. Auf einestages erinnern sich die Kinder der Familie an die dramatischen Wochen auf dem Treck. Von Hans-Jürgen Stern mehr...

1945
Postkarten im Kaiserreich: Kitsch, lass nach! Fotos

Postkarten im Kaiserreich Kitsch, lass nach!

"Im Herzen die Liebe, umspült von der Flut: Um uns das Wasser, - und in uns die Glut!" Um 1900 waren Kitschpostkarten der letzte Schrei, die Motive überzogen, die Botschaften wenig subtil. Sie durften ausdrücken, was sonst verpönt war: ganz große Gefühle. Von Marc von Lüpke mehr...

1900
40 Jahre Comedy-Show "Saturday Night Live": Amerikas Lachnummer Fotos

40 Jahre Comedy-Show "Saturday Night Live" Amerikas Lachnummer

"Saturday Night Live" feiert 40. Geburtstag. Amerikas berühmteste Sketch-Show begann subversiv und politisch, dann wurde sie zur Massenware. Doch erstklassige Komiker produziert sie noch immer. Von Marc Pitzke, New York mehr...

1975
Sadomaso-Filmklassiker: Mit Hundehalsband, ohne Höschen Fotos

Sadomaso-Filmklassiker Mit Hundehalsband, ohne Höschen

Mit "Fifty Shades of Grey" feiert das SM-Kino ein Comeback - ein Skandal? Wohl kaum: Die Heldin des Films erniedrigt sich viel emanzipierter als jene der "Geschichte der O" - die 1975 Feministinnen dazu trieb, Stinkbomben zu werfen und auf Kinosessel zu pinkeln. Von Stefan Volk mehr...

1975
Historische Mega-Bauprojekte: Lasst uns den Ozean trockenlegen! Fotos

Historische Mega-Bauprojekte Lasst uns den Ozean trockenlegen!

Wüsten fluten, Meere versetzen, das Klima und ganze Kontinente umgestalten: Anfang des 20. Jahrhunderts glaubten Ingenieure, den Planeten nach Belieben formen zu können. Vieles war totaler Größenwahn - manches ist heute Realität. Von Frank Patalong mehr...

1886
Rassismus im Film: Missgeburt einer Nation Fotos

Rassismus im Film Missgeburt einer Nation

Liebe, Mut und Rassenhass: 1915 sprengte der Stummfilm "Birth of a Nation" als erster Blockbuster der Geschichte alle Kassenrekorde. Afroamerikaner waren schockiert. Ungeniert glorifizierte der Streifen den Ku-Klux-Klan. Von Marc von Lüpke mehr...

1915

Jugend in der DDR: Verhinderter Spitzenathlet Fotos

Jugend in der DDR Verhinderter Spitzenathlet

Eine echte Sportskanone war Marko Schubert nie. Bei Wettkämpfen an seiner Schule in Ost-Berlin konnte er zwar ehrgeizig Medaillen einheimsen. Ein Staffellauf bei einer Bezirks-Spartakiade ging jedoch buchstäblich in die Hose. Von Marko Schubert mehr...

1980
Wüstenkönigin Bell: Gertrude von Arabien Fotos

Wüstenkönigin Bell Gertrude von Arabien

Gertrude Bell war die mächtigste Frau ihrer Zeit: Als Spionin und Beraterin von Königen prägte sie nach dem Ersten Weltkrieg die neue Gestalt des Nahen Ostens. Wer war diese britische "Mutter des Irak", die "Königin der Wüste"? Von Frank Patalong mehr...

1900
Playboy Rolf Eden wird 85: "Meine Freundin ist eigentlich zu alt. Die ist 30" Fotos

Playboy Rolf Eden wird 85 "Meine Freundin ist eigentlich zu alt. Die ist 30"

Seine Klubs am Ku'damm begeisterten Westberlin, seine Frauengeschichten machten ihn zum Liebling der Klatschpresse: Rolf Eden stand im Dauerfeuer der Medien - und blieb doch ein Mysterium. Besuch bei Deutschlands letztem Playboy. Von Christian Neeb mehr...

1930
Horrorfilmregisseur Romero: Der Mann, der die Zombies tanzen ließ Fotos

Horrorfilmregisseur Romero Der Mann, der die Zombies tanzen ließ

In seinen Filmen zelebrierte er die Abgründe der Menschen, nun feiert George A. Romero seinen 75. Geburtstag. Seit seinem Erstlingswerk "Die Nacht der lebenden Toten" lehrte der Regisseur mit seinen Zombiestreifen die Welt das Fürchten. Von Stefanie Maeck und Christian Neeb mehr...

1940
NS-Kriegsgräuel in Griechenland: Die Hölle von Hellas Fotos

NS-Kriegsgräuel in Griechenland Die Hölle von Hellas

In wenigen Ländern wüteten die NS-Besatzer so brutal wie in Griechenland. Doch lange sprach die Bundesregierung nur von "angeblichen" Kriegsverbrechen. Für die Opfer gab es kaum Entschädigung - anders als für einen der Täter. Von Christoph Gunkel und Katja Iken mehr...

1941
Erfindung des Lügendetektors: Unehrliche Haut Fotos

Erfindung des Lügendetektors Unehrliche Haut

Vor 80 Jahren überführte Leonarde Keeler erstmals Kriminelle mit seinem Lügendetektor, er wollte die brutalen Verhörmethoden der Polizei beenden. Die Lüge schaffte er nicht aus der Welt - ein Betrug brach ihm am Ende das Herz. Von Katja Iken mehr...

1935

Mauthausen-Ausbruch: "Sind beim Antreffen sofort umzulegen" Fotos

Mauthausen-Ausbruch "Sind beim Antreffen sofort umzulegen"

Im Februar 1945 überwältigten KZ-Häftlinge in Mauthausen ihre Bewacher und flohen in die Freiheit. SS-Männer und ganz normale Bürger jagten und ermordeten die Flüchtlinge gnadenlos. Von Johanna Lutteroth mehr...

1945
Jugend in der DDR: Randale, Kleingeld und die Polizei Fotos

Jugend in der DDR Randale, Kleingeld und die Polizei

Vor Frank alias "Krank" war nichts sicher. In den Achtzigerjahren zog der Hüne mit seinem Schulfreund Marko Schubert durch abgelegene Ost-Berliner Klubs. Als ihnen einmal das Geld ausging, riss er kurzerhand einen Fahrkartenautomaten aus der Verankerung. Von Marko Schubert mehr...

1987
RAF-Anschlag auf Ernst Zimmermann: Tödliche Post Fotos

RAF-Anschlag auf Ernst Zimmermann Tödliche Post

Erst klingelten sie als Briefzusteller, dann vollzogen sie die Hinrichtung: Vor 30 Jahren wurde der Luftfahrt-Manager Ernst Zimmermann kaltblütig in seinem Haus bei München ermordet. Die RAF übernahm die Verantwortung. Wer genau ihn erschossen hat, wurde nie geklärt. Von Michael Sontheimer mehr...

1985
Zilles Berlin: "Man kann mit einer Wohnung töten" Fotos

Zilles Berlin "Man kann mit einer Wohnung töten"

Verfallende Hinterhöfe, Jahrmarktbuden, Latrinen: Um 1900 fotografierte der Karikaturist Heinrich Zille das Berlin der armen Leute - ganz ohne Spott. Von Corina Kolbe mehr...

1900
Dreh von "Apocalypse Now": Am Ende waren alle verrückt Fotos

Dreh von "Apocalypse Now" Am Ende waren alle verrückt

Drogen, Naturkatastrophen, rituelle Tierschlachtungen: Der Dreh zu "Apocalypse Now" war so anarchisch, dass der Film kaum fertig wurde. Heute gilt das Werk als Meilenstein der Kinogeschichte - gerade wegen der Exzesse am Set. Von Benjamin Moldenhauer mehr...

1977
Auschwitz-Überlebende Frieda Tenenbaum: "Wir dienten Mengeles sogenannter Zwillingsforschung" Video

Auschwitz-Überlebende Frieda Tenenbaum "Wir dienten Mengeles sogenannter Zwillingsforschung"

Frieda Tenenbaum kam im Juli 1944 als Zehnjährige nach Auschwitz. Sie überlebte, obwohl Kinder in dem KZ in der Regel gleich umgebracht wurden. Das Mädchen war in Mengeles Zwillingsbaracke untergebracht - obwohl sie gar kein Zwilling war. mehr...

1945

Holocaust-Überlebender Max Mannheimer: "Die Menschen haben aus Auschwitz nur sehr wenig gelernt" Fotos

Holocaust-Überlebender Max Mannheimer "Die Menschen haben aus Auschwitz nur sehr wenig gelernt"

Eigentlich wollte er das Land seiner Peiniger nie wieder betreten - und lebt doch seit knapp 60 Jahren in Deutschland: Wie durch ein Wunder überlebte Max Mannheimer fünf Konzentrationslager. Besuch bei einem, der kein Held sein will. Von Katja Iken mehr...

1945
70 Jahre Befreiung von Auschwitz: Die Überlebenden

70 Jahre Befreiung von Auschwitz Die Überlebenden

Am 27. Januar 1945 ist das Vernichtungslager Auschwitz befreit worden. Die letzten Zeugen sind hochbetagt. Viele von ihnen haben lange geschwiegen. Inzwischen aber sind die ehemaligen Häftlinge bereit, vom Grauen zu berichten. einestages lässt sie erzählen. Von Susanne Beyer und Martin Doerry mehr...

1945
KZ-Auschwitz: Platz zum Morden Fotos

KZ-Auschwitz Platz zum Morden

Anfangs sollte das KZ Auschwitz nur die überfüllten Gefängnisse in Polen entlasten. Dann wurde es zum größten der Vernichtungslager. Ein bisher unbekannter Lageplan zeigt die Strukturen des Todeslagers - und belegt, wie Rüstungsminister Speer dessen Ausbau vorantrieb. Von Christoph Gunkel mehr...

1940
Weltkriegsende in Ostpreußen: "Die Deutschen durften ja wenigstens was einpacken" Fotos

Weltkriegsende in Ostpreußen "Die Deutschen durften ja wenigstens was einpacken"

Januar 1945, russische Truppen rücken in Ostpreußen vor. Mitten im eisigen Winter versuchen sich verzweifelte Menschen mit Pferdetrecks gen Westen zu retten. In Olga Zmijewskas Heimatdorf beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. mehr...

1945
Erfindung des Mikrowellenherds: Ssssss... Bing! Fotos

Erfindung des Mikrowellenherds Ssssss... Bing!

Ein Griff in die Hosentasche brachte die Erkenntnis: Vor 65 Jahren erfand der US-Forscher Percy Spencer den Mikrowellenherd. Wie so oft war das reiner Zufall - Spencer arbeitete eigentlich an einem militärischen Projekt. Von Marc Pitzke mehr...

1950
Rechtsextremismus in der DDR: Real existierende Neonazis FotosVideo

Rechtsextremismus in der DDR Real existierende Neonazis

Die DDR inszenierte sich gern als antifaschistischer Staat, Neonazis gab es nicht. Als Videoaufnahmen 1988 die Existenz einer rechten Szene belegten, duckten sich die Genossen weg und mieden die Auseinandersetzung. einestages zeigt die erschreckend aktuellen Bilder. Von Peter Wensierski mehr...

1988

John-Sinclair-Erfinder Rellergerd: "So platt wie in der Bibel steht das auch bei mir" Fotos

John-Sinclair-Erfinder Rellergerd "So platt wie in der Bibel steht das auch bei mir"

Unter dem Pseudonym Jason Dark schrieb er mehr als 2000 Geschichten rund um den Geisterjäger John Sinclair. Nun wird Helmut Rellergerd 70. Hier spricht er über das Schreiben am Fließband, die Geburt seines Helden und ihre gemeinsame Liebe zur Currywurst. Ein Interview von Christian Neeb mehr...

1945
Holocaust-Gedenken: "Hier in Auschwitz hatte ich keine Albträume über Auschwitz" Fotos

Holocaust-Gedenken "Hier in Auschwitz hatte ich keine Albträume über Auschwitz"

Ab 1946 lebten ehemalige Gefangene wieder auf dem Gelände des Konzentrationslagers, sammelten Dokumente und Gegenstände der getöteten Häftlinge. Sie wollten ein Museum erschaffen - gegen alle Widerstände. Von Marc von Lüpke mehr...

1947
Verlassene Trainingsräume der Sowjettruppen: Einen Moment inne Hallen Fotos

Verlassene Trainingsräume der Sowjettruppen Einen Moment inne Hallen

Elf Jahre lang spürte Angus Boulton in Ostdeutschland verlassene russische Kasernen auf, um vor dem Abriss ihre bunten Turnhallen zu fotografieren. Wir erzählen die Geschichte einer verrückten Idee - und zeigen die beeindruckenden Bilder des Fotokünstlers. Von Christoph Gunkel mehr...

1998
Florence Foster Jenkins: Die schlechteste Sängerin der Welt Fotos

Florence Foster Jenkins Die schlechteste Sängerin der Welt

Ihr Gesang brachte Tausende zum Weinen. Vor Lachen. Die Amerikanerin Florence Foster Jenkins gilt als schlechteste Sängerin der Welt. Ihr erstes großes Konzert 1944 war trotzdem bis auf den letzten Platz ausverkauft. Von Marc von Lüpke mehr...

1944
Jazzlegende Coco Schumann: "Dass ich hier sitze, habe ich der Musik zu verdanken" Fotos

Jazzlegende Coco Schumann "Dass ich hier sitze, habe ich der Musik zu verdanken"

Er spielte um sein Leben: Als KZ-Häftling wirkte Coco Schumann in dem SS-Propagandafilm "Theresienstadt" mit - in Auschwitz musste er zur Unterhaltung der Nazi-Schergen "La Paloma" intonieren. Begegnung mit einem Unbeugsamen. Von Katja Iken mehr...

1944
Kempowskis Rostock-Besuch: "Fotografieren Sie das mal!" Fotos

Kempowskis Rostock-Besuch "Fotografieren Sie das mal!"

1990 kehrte Walter Kempowski in seine Heimatstadt Rostock zurück, wo ihn die Sowjetunion 42 Jahre zuvor verhaftet hatte. Siegfried Wittenburg war dabei - und machte historische Bilder von der verlassenen Wohnung des Schriftstellers. mehr...

1990

Star-Choreograf Berkeley: Tanzt, Roboter-Ladys, tanzt Fotos

Star-Choreograf Berkeley Tanzt, Roboter-Ladys, tanzt

Zu Castings ließ Busby Berkeley Tausende Mädchen antanzen, auf der Suche nach dem schönsten Knie. Er rettete mit seinen Choreografien das Warner-Filmstudio in der Wirtschaftskrise der Dreißigerjahre. Privat übertrieb er es mit der Feierei. Von Ulf Pape mehr...

1930
SS-Propagandafilm "Theresienstadt": 90 Minuten Lüge FotosVideo

SS-Propagandafilm "Theresienstadt" 90 Minuten Lüge

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs veröffentlichte die SS den Propagandastreifen "Theresienstadt". Der Film zeigte das jüdische Getto als Freizeit-Idyll mit glücklichen Bewohnern. Forscher rätseln, für wen dieser Film gedacht war. Von Katja Iken mehr...

1945
North Brother Island : Die Insel der Verdammten Fotos

North Brother Island  Die Insel der Verdammten

Lepra, Typhus, Tuberkulose: Im 19. Jahrhundert verbannte New York Schwerkranke auf eine Insel im East River. Seit Jahrzehnten ist das Eiland nun verlassen, der Zutritt streng verboten - und doch kursieren beeindruckende Aufnahmen des verfallenden Quarantäne-Hospitals. Von Christoph Gunkel mehr...

1885
Holocaust: Der Fotograf von Auschwitz Fotos

Holocaust Der Fotograf von Auschwitz

Wilhelm Brasse war Häftling in Auschwitz. Er überlebte, weil die Nationalsozialisten ihn als Fotograf einsetzten. Seine Porträts zeigen Menschen, die kurz darauf im Gas starben - unzählige Zeugnisse des Grauens. Von Stefanie Maeck mehr...

1940
Pisa und andere schiefe Türme: Schräge Neigung Fotos

Pisa und andere schiefe Türme Schräge Neigung

Fällt er oder fällt er nicht? 1990 sperrte Italien den Schiefen Turm von Pisa, Einheimische und Touristen bangten um das Wahrzeichen, bis es gerichtet wurde. Ein Blick auf andere Bauwerke beweist: Schiefer geht's immer. Von Anja Reumschüssel mehr...

1990
Historische Ratgeber: "Stoppe keinen Bus mit dem Fuß!" Fotos

Historische Ratgeber "Stoppe keinen Bus mit dem Fuß!"

Wie spielt man Golf im Bombenhagel? Womit wollte Marilyn Monroe erfolgreich werden? Wie wird man Hochstapler? Lange bevor sich Listicles rasant im Netz verbreiteten, waren Ratschläge in Listenform sehr beliebt. einestages erinnert an die skurrilsten historischen Tipps. Von Anja Reumschüssel mehr...

1830
Elvis-Imitatoren: Heute ein König Fotos

Elvis-Imitatoren Heute ein König

Koteletten, Hüftschwung, Hosenanzug: Rund um die Welt huldigen Tausende "Elvis Tribute Artists" dem Werk des King of Rock'n'Roll. Wir zeigen die schönsten falschen Elvisse - und erinnern an den ersten falschen Presley, der vom echten zum Duett gebeten wurde. Von Frieder Pfeiffer mehr...

1954
Dieter Thomas Kuhns 50. Geburtstag: "Ich bin froh über mein Resthaar" Fotos

Dieter Thomas Kuhns 50. Geburtstag "Ich bin froh über mein Resthaar"

Die singende Fönwelle wird 50: Schlagerstar Dieter Thomas Kuhn spricht im Interview über seine Jugend in den Siebzigern, seine Abneigung gegen den "Ballermann" - und verrät, wer ihn zu seinem Brusthaartoupet inspirierte. Von Alex Gernandt mehr...

1965
Schätze im Tonarchiv von Radio Vatikan: So klingt Papst FotosVideo

Schätze im Tonarchiv von Radio Vatikan So klingt Papst

Leo XIII. verdammt die Freimaurer, Pius XII. segnet die Nachkriegsdeutschen: einestages präsentiert Schätze aus dem Archiv von Radio Vatikan, die lange unter Verschluss waren. Darunter die älteste noch erhaltene Tonaufnahme eines Kirchenoberhaupts. Von René Schlott mehr...

1884
Blindenschrift-Erfinder Louis Braille: Punktlandung Fotos

Blindenschrift-Erfinder Louis Braille Punktlandung

Mit den Fingerspitzen die Welt erfühlen: 1825 entwickelte der französische Teenager Louis Braille die Blindenschrift - mit dem gleichen Werkzeug, das ihn einst das Augenlicht gekostet hatte. Von Katja Iken mehr...

1825
Kalter Krieg: Reagan wollte Zahl der US-Atomraketen in Deutschland fast verdoppeln Fotos

Kalter Krieg Reagan wollte Zahl der US-Atomraketen in Deutschland fast verdoppeln

Die Stationierung amerikanischer Atomraketen trieb in den Achtzigerjahren Hunderttausende Deutsche auf die Straße. Nach SPIEGEL-Informationen belegen Akten des Außenministeriums: US-Präsident Reagan wollte sogar noch viel mehr Pershing-II-Raketen aufstellen. mehr...

1980
Erster Skiklub ohne Schnee: Sand alpin Fotos

Erster Skiklub ohne Schnee Sand alpin

Sommer, Sonne, Skivergnügen! 1956 düste ein Rentner im August eine oberpfälzische Quarzsandhalde auf Brettern hinunter - und trat einen Hype los. Sandski-Pionier Hans Dobmeyer erinnert sich an nächtliche Talfahrten und Salatöl auf der Sprungschanze. Von Fabienne Hurst mehr...

1956
Promi-Geschwister: Hilfe, mein Bruder ist ein Superstar! Fotos

Promi-Geschwister Hilfe, mein Bruder ist ein Superstar!

Schlimm, im Schatten von Bruder oder Schwester zu stehen! Viel schlimmer aber, wenn sie Superstars sind. Wir stellen Pechvögel vor, die nie aus dem Schatten ihrer Geschwister treten konnten. Von Peter Maxwill mehr...

1984
Yeti-Forschung: Jagd auf den haarigen Hünen Fotos

Yeti-Forschung Jagd auf den haarigen Hünen

Ist er Vegetarier oder frisst er Bären das Futter weg? Lebt er in Tibet oder Sibirien? Seit Jahrzehnten streiten Yeti-Forscher um Skalps, Videos und Fußabdrücke, die die Existenz des kamerascheuen Schneemenschen beweisen sollen. Von Peter Maxwill mehr...

1951
Historische Figuren im Film: Eine Rolle, viele Gesichter Fotos

Historische Figuren im Film Eine Rolle, viele Gesichter

Denken Sie bei Hitler auf der Leinwand an Bruno Ganz, Charlie Chaplin oder Helge Schneider? In Filmen bekommen historische Figuren immer wieder neue Gesichter - auch wenn die gar nicht passen. Von Peter Maxwill mehr...

1945
Zu Fuß zum Nord- und Südpol: "Ich war wie besessen" Fotos

Zu Fuß zum Nord- und Südpol "Ich war wie besessen"

Er lief und lief und lief: Ende 1989 erreichte Arved Fuchs mit Reinhold Messner den Südpol und war damit als erster Mensch in einem Jahr zu beiden Polen gewandert. Auf einestages erinnert er sich an brutale Kälte, Weihnachten in der Einsamkeit - und Zwist mit Messner. mehr...

1989
Historischer Brief an Winston Churchill: "Bitte tritt nicht zum Islam über" Fotos

Historischer Brief an Winston Churchill "Bitte tritt nicht zum Islam über"

Winston Churchill war vom Islam fasziniert. So sehr, dass seine Familie fürchtete, er würde konvertieren. Das geht aus einem jetzt entdeckten Brief hervor. mehr...

1907