Traumtore: Elf Treffer, die die Fußballwelt aus den Angeln hoben

Traumtore Elf Treffer, die die Fußballwelt aus den Angeln hoben

Diego Maradona dribbelt in die Ewigkeit, Roberto Carlos zerschießt die Physik, und aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen - eine Auswahl der schönsten und wichtigsten Tore der Fußballgeschichte. Von Alex Raack mehr...

Metal-Legende Ozzy Osbourne "Ich hatte richtig Schiss vor Amerika"

Sie nennen ihn Fürst der Finsternis. Ozzy Osbourne ist eine Kultfigur des Heavy Metal. Hier spricht der 70-Jährige über Black Sabbath und die Beatles, Brandy in der Hochzeitstorte - und Ratschläge seiner Ehefrau. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...


Einmal Sibirien und zurück Tigerente sucht neues Zuhause

Sie fuhr und fuhr und fuhr - bis zum Baikalsee. Mit einer gelb-schwarzen und einer froschgrünen Ente machten vier Heidelberger Jungs eine schräge Reise. Jetzt ist die Tigerente in Not. Von Lukas Hoffmann mehr...

Balkanroute anno 1947: Mutters Flucht

Balkanroute anno 1947 Mutters Flucht

Nach dem Krieg floh die Mutter von TV-Moderator Andreas Wunn als donauschwäbisches Kind von Jugoslawien nach Deutschland. Genau 70 Jahre später suchten beide nach den Spuren der verlorenen Heimat - entlang der Fluchtroute. mehr...


Lufthansa-Raub in New York "IQ eines Aschenbechers"

Einer Gruppe von Amateurdieben gelang im Dezember 1978 der größte Raubüberfall der US-Geschichte. Ein halbes Jahr später waren acht Beteiligte tot. Von Airen mehr...

Flugschautragödie 1988: Die Flammenhölle von Ramstein

Flugschautragödie 1988 Die Flammenhölle von Ramstein

Als italienische Piloten ihr berühmtestes Kunststück vorführten, steuerten sie in die Katastrophe: 1988 starben auf der U.S. Air Base Ramstein 70 Menschen, tausend wurden verletzt. Die Überlebenden quält das Unglück bis heute. Von Kathrin Seelmann-Eggebert mehr...


Verschollene Fotos von Georg Stefan Troller "Das war mein Paris. Das Paris von gestern"

Zusammen sind sie 191 Jahre alt. Georg Stefan Troller ist ein legendärer Reporter, Filmemacher, Schriftsteller. Josef Königsberg sprach mit ihm über die dunklen Seiten von Paris - und melancholische, lange vergessene Fotos. Ein Ü-90-Interview. mehr...

Kerkelings Kindheit und Komiker-Karriere Wo ist Hape?

Und dann war er weg. Vor vier Jahren verkündete Hape Kerkeling seinen Show-Rückzug und wird seitdem sehr vermisst. Eine Spurensuche von seiner beklemmenden Kindheit bis in die selbst gewählte Stille. Von Tim Pröse mehr...


Beat Generation Die rastlosen Vorväter der Hippies

Sie liebten Literatur, Jazz und Drogen, sie tanzten in Nachtklubs und feierten junge Autoren wie Helden. Bilder des Magnum-Fotografen Burt Glinn zeigen das ungestüme Leben früher Hippies, als sie noch Beatniks hießen. Von Airen mehr...

Adenauer-Fernsehen Der schwarze Kanal

Weil er das ARD-Programm zu links fand, ließ CDU-Kanzler Konrad Adenauer vor 60 Jahren ein nur scheinbar privates Regierungsfernsehen gründen. Warum sein trickreicher Plan zerschellte. Von Norbert F. Pötzl mehr...

Berlin-Fotos ab 1980 Wie eine Schwedin die Mauerstadt erlebte

Als Ann-Christine Jansson 1980 nach Berlin kam, konnte sie kaum Deutsch. Also erzählte sie mit der Kamera von der geteilten Stadt. Die schwedische Fotografin traf Anarcho-Punks, Hausbesetzer und DDR-Oppositionelle. Von Peter Wensierski mehr...

Herzchirurg Christiaan Barnard Meister der Herzen

In Kapstadt gelang 1967 die erste Herzverpflanzung - eine Sensation. Über Nacht wurde Transplanteur Christiaan Barnard zum Star. Und zum Weltreisenden in Herzensangelegenheiten nicht nur medizinischer Natur. Von Jochen Leffers und Jannik Deters mehr...

Palast der Republik: Untergegangen als Ruine

Palast der Republik Untergegangen als Ruine

Vor genau zehn Jahren verschwand der letzte Rest des Palasts der Republik. Udo Jeschke mied als DDR-Bürger das Gebäude mit der Spiegelfassade - bis eine Bluesrock-Band nach Ostberlin kam: Ten Years After. Von Corina Kolbe mehr...

Hockey-Skandal bei Olympia 1972 "Krause, we kill you!"

Zum Auftakt der Hockey-WM 2018 traf Deutschland auf Pakistan. Das weckt Erinnerungen ans Olympiafinale '72: Die Deutschen siegten sensationell, die Hockey-Großmacht Pakistan war ein miserabler Verlierer. Von Alex Raack mehr...

Willy-Brandt-Quiz: Wie gut kennen Sie den guten Deutschen?

Willy-Brandt-Quiz Wie gut kennen Sie den guten Deutschen?

Mit welcher Parole demonstrierte der junge Willy Brandt 1930, welchen berühmten Schriftsteller traf er in Spanien? Und wie sah ihn die Stasi? Testen Sie Ihr Wissen über den großen deutschen Bundeskanzler. Von Uwe Klußmann mehr...

Codename "Riese" Das heikle Geschäft mit Hitlers Hinterlassenschaften

Zum Ende des Zweiten Weltkrieges ließen die Nazis in den Bergen Schlesiens ein unfertiges Megabauprojekt mit kilometerlangen Stollen zurück - jedoch ohne Pläne. Bis heute geben die Anlagen Rätsel auf. Von Solveig Grothe, Walbrzych mehr...

Multi-Champion George Alan Thomas Sir Supertalent

Dieser Brite übertraf sich unentwegt selbst. Er hatte Zeit, er hatte Geld und noch mehr Talent - George Alan Thomas verblüffte am Schachbrett ebenso wie beim Tennis und Badminton, schon als Kind und bis ins Alter. Von André Schulz mehr...

Kinderbuchautorin Enid Blyton Heile Welt, tiefe Abgründe

Millionen Kinder lieben die Abenteuer in "Fünf Freunde" oder "Hanni und Nanni". Wer war die sagenhaft erfolgreiche Enid Blyton wirklich - teilzeitverrückte Mutter oder Heile-Welt-Schreibautomat? Von Christoph Gunkel mehr...

Schwulen-Ikone Harvey Milk Tödliche Schüsse, die bis heute nachhallen

Harvey Milk war der erste offen schwule Politiker der USA. 1978 erschoss ihn ein Rivale. Das Attentat machte San Franciscos furchtlosen Stadtrat zum Märtyrer - und zur bis heute wichtigsten LGBT-Legende. Von Marc Pitzke, New York mehr...

Jazz-Sänger Michael Bublé "Klar habe ich Gras geraucht. Ich komme aus Kanada"

Seine Stimme plus Schwiegersohn-Image machten ihn zum Weltstar - Michael Bublé über seine Rock'n'Roll-Vergangenheit, Hochzeiten, Marihuana, deutsche Weihnachtsmärkte und das Leben nach einem Schicksalsschlag. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Punkfotos der Achtzigerjahre Chaostage im Kadett C

1982 wollte er weg, raus aus dem Ruhrgebiet. Im Punk-Modus bretterte Fotograf Olaf Ballnus im schrottigen Opel durch Deutschland. Und dokumentierte die Subkultur in starken Schwarz-Weiß-Bildern. Von Simon Michaelis mehr...

Boxer René Weller wird 65 Der Goldjunge

Er hatte die Haare schön, dazu ein loses Mundwerk und schnelle Beine: René Weller, Pforzheims Antwort auf Muhammad Ali, galt einmal als "Golden Boy" des deutschen Boxsports. Rappen konnte er auch noch. Von Alex Raack mehr...

Autofrei, Spaß dabei Als die Scheichs den Ölhahn zudrehten

Mit dem Fahrrad über die Autobahn, auf dem Pferd durch die Innenstadt - es war traumhaft: 1973 galt an vier Herbstsonntagen ein bundesweites Fahrverbot, erzwungen durch ein arabisches Ölkartell. Von Hans Hielscher mehr...

"Scream Queens" im Horrorfilm Die Schöne und das "Iiiiiiiiiihhh!!"

Das Blut war nicht echt. Der Sexismus schon. Fürchten, rennen, kreischen - der simple Job der "Scream Queens" in Horrorfilmen. Mit jetzt 60 Jahren will Jamie Lee Curtis, die berühmteste von ihnen, nie mehr weglaufen. Von Danny Kringiel mehr...

Tempodrom in Berlin Zirkuszelt der Träume

Im West-Berliner Tempodrom liefen legendäre Konzerte von Nina Hagen bis Bob Dylan. Jetzt erzählt Gründerin Irene Moessinger ihre Geschichte: wie sie von ihrem Erbe ein Zirkuszelt kaufte und später Schiffbruch erlitt. Von Michael Sontheimer mehr...

Kultiges Tretauto Jetzt gib schon Kette

Die Firma Kettler hat sich knapp vor der Pleite gerettet. Rennfahrer von einst erzählen erleichtert ihre Kettcar-Erlebnisse - vom Tretautoschmuggel nach Afrika bis zum Nacktfoto unterm Weihnachtsbaum. Von Christoph Gunkel, Julia Merlot und Jörg Römer mehr...

Enigma-Entschlüsselung Wie britische Schachspieler halfen, den Krieg zu gewinnen

Die Chiffriermaschine Enigma galt als unbezwingbar. Bis britische Geheimdienstler sie knackten. Neben Mathematikern leisteten Schachspieler, Meister der Mustererkennung, Großes bei der Entschlüsselung deutscher Funksprüche. Von André Schulz mehr...

Musiklegende Nile Rodgers König im Land der guten Grooves

Zu den Hits von Nile Rodgers tanzt die Welt, er selbst steht als Produzent und Gitarrist oft in der zweiten Reihe. Hier spricht er über Superdiven, Dragqueens, Drogenentzug und das dekadente Studio 54. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Fotosammlung Wehrmachtssoldaten in Frauenkleidern

Deutsche Soldaten, jederzeit mannhaft, sittenstreng und hart wie Kruppstahl - Hunderte von Privatfotos ergeben ein ganz anderes, rätselhaftes Bild. Der Künstler Martin Dammann hat sie gesammelt: Crossdressing im Zweiten Weltkrieg. Von Solveig Grothe mehr...

Verschwörungstheorien zur Mondlandung Alles Lüge!

Für die einen war es ein großer Sprung für die Menschheit, für Bill Kaysing nur ein Riesenschwindel: Im Mondflug 1969 fand der US-Autor den perfekten Verschwörungsstoff. Er hat bis heute treue Anhänger. Von Dirk Liesemer mehr...

Udo Lindenberg So eine Nachtigall singt erst nachts

Keine Panik auf dem "Rockliner" - bei einer Ostsee-Kreuzfahrt gibt sich Udo Lindenberg offen wie selten. Er zeigt, was er unter dem Hut verbirgt, singt für Fans und Freunde, trifft seine erste Liebe wieder. Von Tim Pröse mehr...

Trauma Erster Weltkrieg "Wir jungen Männer sahen plötzlich aus wie Monster"

Am 11. November 1918 schwiegen endlich die Waffen. Vorbei war der Weltkrieg nicht: Millionen Verstümmelte kämpften ein Leben lang mit den Folgen. Sie hatten im Gemetzel ihr Ich eingebüßt. Von Katja Iken mehr...

Brandanschläge auf Berliner Mauer "Was für ein Scheißland!"

Mit Bolzenschneidern und Molotowcocktails attackierten vier frühere DDR-Bürger 1989 die Berliner Mauer. Hier berichtet Raik Adam, wie es zu den gefährlichen Aktionen kam, die er nun in einem packenden Comic erzählt. Ein Interview von Christoph Gunkel mehr...

Ein Song und seine Geschichte Wie Miriam Makeba den Afropop erfand

"Pata Pata" war ein echter Welthit und machte Miriam Makeba 1967 zum Star, zu "Mama Afrika", später zu "Uroma Afrika". Es war auch ihr letzter Song, als sie vor zehn Jahren auf der Bühne zusammenbrach und starb. Von Jochen Leffers mehr...

Novemberpogrome 1938 "Vati, ich hab' dich gesehen, du bist an der Spitze marschiert!"

Brennende Synagogen, splitternde Scheiben, Demütigung jüdischer Deutscher - die Novemberpogrome 1938 waren der Auftakt zum Holocaust. Claus Günther erlebte sie in Hamburg als Schuljunge, mit seinem Vater als Fahnenträger der SA. mehr...

Militärdiktatur in Brasilien "Folter ist eine Wunde, die für immer blutet"

Brasilien ist bis heute geprägt von den Jahrzehnten der Militärdiktatur und ihren Verbrechen. Für den künftigen Präsidenten Jair Bolsonaro sind die Machthaber von damals Helden - er verhöhnt ihre Opfer. Von Julia Jaroschewski und Sonja Peteranderl, Rio de Janeiro mehr...

Erfolgsstory eines Kuscheltiers Puh, der Bär!

Plüschbären bescheren Kindern seit mehr als hundert Jahren Glücksmomente, ein Welterfolg mit Urahnen in den USA und Baden-Württemberg. Zum "Umarme einen Bären"-Feiertag ehrt einestages Teddys, die sich einen Namen machten. Von Philine Gebhardt mehr...

Stuntfrau Kitty O'Neil Die schnellste Frau der Welt ist tot

Schon als Kleinkind war sie taub, lernte trotzdem sprechen und Klavierspielen. Später sprang sie von Hochhäusern und brach in einer Rakete auf Rädern Temporekorde. Nun ist die legendäre Stuntfrau Kitty O'Neil mit 72 Jahren gestorben. Von Martin Pfaffenzeller mehr...

Tag der schwarzen Katze Vermisst! Wo steckt der Oberste Mäusejäger?

Gladstone ist Amtskater im britischen Finanzministerium, er büchste kürzlich aus und wurde verzweifelt gesucht. Zu ihrem Feiertag zeigt einestages Supermiezen mit Promi-Status, alle schwarz wie die Nacht. Von Philine Gebhardt mehr...

Deutscher Umsturz 1918 "Steh auf, es ist Revolution!"

Erfolgreich, schnell, unblutig - die Novemberrevolution vor hundert Jahren sieht Robert Gerwarth als großen Aufbruch. Im Interview erklärt der Historiker, wie die Weimarer Republik zunächst stabil startete und dennoch scheiterte. Ein Interview von Katja Iken mehr...

ZZ-Top-Musiker Billy Gibbons "Wir haben überall gespielt, in jeder verdammten Scheune"

Die rauschebärtigen Blues-Brüder von ZZ Top stehen seit 50 Jahren auf den Bühnen der Welt. Hier spricht Sänger und Gitarrist Billy Gibbons über Hipster, den Segen getrennter Tourbusse und sein Auto als Videostar. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Schauspielstar River Phoenix Wie ein Fisch an Land

Kinderstar und Sexsymbol, Saubermannimage und Drogentod: River Phoenix lebte ein kurzes Leben voller Widersprüche. Vor 25 Jahren starb der außergewöhnliche Jungschauspieler. Von Jasmin Lörchner mehr...

"Polenaktion" und Pogrome 1938 "Jetzt rast der Volkszorn. Laufen lassen"

Rund 17.000 Juden wurden vor 80 Jahren über Nacht verhaftet und brutal ins Niemandsland an der polnischen Grenze gescheucht, kurz vor den Novemberpogromen. Beide Nazi-Exzesse sind eng verknüpft. Von Hans-Peter Föhrding mehr...

Ruinen-Fotos aus den Alpen Verlassen, versunken, zerschossen

Der Fotograf Stefan Hefele wandert durch die Alpen und fängt Ruinen ein: verlassene Skischanzen, Fabriken, Villen. Jedes Bild erzählt eine Geschichte - wie die vom Granathagel auf die Bastion Varisello. Von Martin Pfaffenzeller mehr...

Orientalische Prachtbauten Deutschlands schönste Moschee-Attrappen

Minarette, Kuppeln, eingemeißelte Koransuren - alles drin, alles dran. Vom frühen Orient-Fimmel der Deutschen zeugen pompöse Moscheen, die keine sind und es nie waren: Hier kann man alles außer beten. Von Fabian Goldmann mehr...

ddp images

Wie die Zeit vergeht mit... ...Catherine Deneuve, Sphinx des französischen Kinos

Ob Halbtagshure, lesbischer Vampir oder schizophrene Mörderin: Je extremer die Rolle, desto grandioser Catherine Deneuve. An diesem Montag wird sie 75 - eine Foto-Zeitreise mit der Grande Dame der hundert Gesichter. Von Katja Iken mehr...

Diktatorengattin Jiang Qing "Ich war Maos Hund"

Chinas Großer Vorsitzender Mao Zedong erlag ihren Verführungskünsten - und machte Schauspielerin Jiang Qing zur mächtigsten Frau im Land. Bei der Bevölkerung verhasst, räumte sie ihre Gegner brutal aus dem Weg. Von Corina Kolbe mehr...

Ein Affe als Revolutionär Petermann, geh du voran!

Chaos im Kölner Zoo: Im Oktober 1985 brechen zwei Affen aus ihren Käfigen aus, verletzen den Direktor schwer, werden auf der Flucht erschossen - und posthum zu Revoluzzern erklärt. Von Armin Himmelrath mehr...

70 Jahre Citroën 2CV Die Ente ist sicher

Sie war die wackligste Erfindung, seit es Autos gibt: Als der erste 2CV von Citroën 1948 erschien, sollte er vor allem billig sein - und wurde unerwartet Kult. Enten-Fahrer über ihre schönsten Erinnerungen an das Schunkelmobil. mehr...