Archiv einestages

Augenblick mal! Flinte für drei Hände

Augenblick mal! Flinte für drei Hände

06.11.2017, 11:20 Uhr

Dieses Riesengewehr auf die leichte Schulter zu nehmen, konnte böse enden. einestages erzählt die Geschichte einer Waffe, die nicht nur für ihr Ziel gefährlich war. Von Solveig Grothe mehr...


Der letzte Film der Nazis: Lindenstraße 1943

Der letzte Film der Nazis: Lindenstraße 1943

06.11.2017, 09:25 Uhr

Bis zum Schluss ließ das NS-Regime einen millionenteuren Propagandafilm drehen, über den es immer mehr die Kontrolle verlor. Dann verschwand das letzte Werk der Nazis plötzlich. Von Christoph Gunkel mehr...

Afrobeat-Erfinder Fela Kuti: "Der gefährlichste Musiker der Welt"

Afrobeat-Erfinder Fela Kuti: "Der gefährlichste Musiker der Welt"

03.11.2017, 12:01 Uhr

Er war Sohn einer Frauenrechtlerin - und hielt sich einen Harem: Fela Kuti, Afrobeat-Erfinder und sexistischer Bürgerschreck. Als der Musiker 1997 starb, gingen Hunderttausende auf die Straße, um ihn zu ehren. Von Hans Hielscher mehr...


Tennis-Boom der Achtziger: Spiel, Satz, Sieg, Socke

Tennis-Boom der Achtziger: Spiel, Satz, Sieg, Socke

02.11.2017, 14:24 Uhr

Als Helden weiße Schweißbänder trugen und das Traumpaar des deutschen Tennis Steffi und Boris hieß, träumten Tausende Eltern von tennishochbegabten Kindern. Für Anne Weiss eine Herausforderung - sportlich wie modisch. mehr...

Obervolta im Freiheitstaumel: Mein Auto, mein Radio, meine Knarre

Obervolta im Freiheitstaumel: Mein Auto, mein Radio, meine Knarre

01.11.2017, 10:59 Uhr

Als die französische Kolonie Obervolta in den Sechzigerjahren die Unabhängigkeit erlangte, schien plötzlich alles möglich. Zumindest vor der Kamera von Sory Sanlé, der die Träume seiner Landsleute porträtierte. Von Corina Kolbe mehr...


Martin Luthers Kindheit und Jugend: Mit "Knoten" in der Seele gelebt

Martin Luthers Kindheit und Jugend: Mit "Knoten" in der Seele gelebt

01.11.2017, 10:53 Uhr

Martin Luther, der stolze Kirchenrebell, so kennt man den Reformator. Doch sein Leben begann völlig anders: verängstigt und folgsam. Von Stefan Berg mehr...

Schauriger Ort Alcatraz: Wo alles Schreien nichts nützt

Schauriger Ort Alcatraz: Wo alles Schreien nichts nützt

30.10.2017, 13:19 Uhr

Krankenhäuser, Hotels, verlassene Burgen - es gibt Orte, die Besucher das Fürchten lehren. Einer der unheimlichsten Orte Amerikas ist die Gefängnisinsel Alcatraz, nicht nur der einst furchtbaren Haftbedingungen wegen. Von Jasmin Lörchner mehr...


Quiz zu 10 Jahren einestages: Sprechen Sie Sploioioioioing?

Quiz zu 10 Jahren einestages: Sprechen Sie Sploioioioioing?

29.10.2017, 10:38 Uhr

Seit 2007 das Ressort einestages startete, stand es nicht nur für spannende Zeitgeschichten - sondern immer wieder auch für expressive Geräusch-Schlagzeilen. Die zehn sonderbarsten zum Mitraten. Kreisch! mehr...

Judenverfolgung in Nazideutschland: Leben als falsche "Arierin"

Judenverfolgung in Nazideutschland: Leben als falsche "Arierin"

27.10.2017, 15:18 Uhr

Unter dem NS-Regime blondierte sich die Berliner Jüdin Hanni Lévy die Haare und ging als Hannelore Winkler in den Untergrund. Dank vieler Helfer konnte sie sich retten. Nun schildert ein Film ihr Schicksal. Ein Interview von Stefan Simons, Paris mehr...


40 Jahre Spider Murphy Gang: "Dem Punk näher als dem Schlager"

40 Jahre Spider Murphy Gang: "Dem Punk näher als dem Schlager"

26.10.2017, 11:48 Uhr

Ihr "Skandal im Sperrbezirk" löste einen handfesten Skandal aus - und machte die Spider Murphy Gang berühmt. Sänger Günther Sigl über das Bayerische, Dessouskataloge und ihre erste DDR-Tournee. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Mord am 35. US-Präsidenten: Die Akte Kennedy

Mord am 35. US-Präsidenten: Die Akte Kennedy

26.10.2017, 08:25 Uhr

Der Tod John F. Kennedys liefert bis heute Stoff für Spekulationen und Verschwörungstheorien. Hier finden Sie eine Auswahl wichtiger Artikel über den US-Präsidenten. mehr...