Archiv einestages

Rechte Parteien: "Die AfD ist viel professioneller als die Republikaner"

Rechte Parteien: "Die AfD ist viel professioneller als die Republikaner"

02.10.2018, 15:53 Uhr

Mit ihren Machtkämpfen zwischen Konservativen und Rechtsextremen wirkt die AfD wie die Erbin der Republikaner. Politikwissenschaftler Hans-Gerd Jaschke erklärt, woran die Reps scheiterten. Ein Interview von Martin Pfaffenzeller mehr...


In sieben Schritten: Wie Erdnüsse zum britischen Anti-Techno-Gesetz führten

In sieben Schritten: Wie Erdnüsse zum britischen Anti-Techno-Gesetz führten

25.09.2018, 11:38 Uhr

Im Zickzack durch die Weltgeschichte: Danny Kringiel begibt sich auf eine absurde Zeitreise - und entdeckt, dass irgendwie alles mit allem zu tun hat. Selbst Eichhörnchenangeln mit Rave-Spektakeln. mehr...

Bombe an der Wall Street: Der vergessene Terror

Bombe an der Wall Street: Der vergessene Terror

14.09.2018, 11:38 Uhr

Der schwerste Anschlag in New York vor 9/11 ereignete sich 1920. Alle Spuren waren so schnell getilgt, dass es nie zur Aufklärung kam - vermutlich wollten Anarchisten ein Fanal gegen den Kapitalismus setzen. Von Jasmin Lörchner mehr...


Die Chipkarte wird 50: Alles auf eine Karte

Die Chipkarte wird 50: Alles auf eine Karte

13.09.2018, 08:01 Uhr

Ohne dieses Stück Plastik geht im Alltag wenig, Chipkarten durchdringen unser Leben wie kaum eine andere technische Neuerung. Und wer hat's erfunden? Zwei deutsche Tüftler, anno 1968. Von Norbert F. Pötzl mehr...

Zeitzeugen des 11. Septembers 2001: Tag des Horrors

Zeitzeugen des 11. Septembers 2001: Tag des Horrors

11.09.2018, 13:55 Uhr

9/11 - eine Zäsur in der Weltgeschichte. Qaida-Terroristen steuerten Flugzeuge ins World Trade Center, das Pentagon, ein Feld in Pennsylvania. Tausende Menschen starben. Berichte von fünf Augenzeugen, die mittendrin waren. mehr...


Naturforscher im Wilden Westen: Ein deutscher Prinz bei den Indianern

Naturforscher im Wilden Westen: Ein deutscher Prinz bei den Indianern

07.09.2018, 11:30 Uhr

Die Amerikaner mokierten sich über seinen preußischen Akzent: Vor knapp 200 Jahren erforschte Prinz Maximilian zu Wied die indigenen Völker des Kontinents. Er wurde zum Chronisten einer untergehenden Welt. Von Manuel Opitz mehr...

Historische Fotos von Bella Italia: "Bäume, Himmel, Wasser, ist nicht alles wie gemalt?"

Historische Fotos von Bella Italia: "Bäume, Himmel, Wasser, ist nicht alles wie gemalt?"

06.09.2018, 12:07 Uhr

Zu schön, um wahr zu sein - ein prächtiger Bildband präsentiert Italien um 1900 als kunterbunte Traumwelt. Der ewige Sehnsuchtsort lockte Wirtschaftswunder-Deutsche zu Millionen und ließ schon Goethe und Heine schwärmen. Von Katja Iken mehr...


Stalins Städte in der DDR: Moskaus kleine Schwestern

Stalins Städte in der DDR: Moskaus kleine Schwestern

31.08.2018, 13:10 Uhr

Monumentale Straßen und Plätze, ganz wie in Stalins Sowjetunion - per Radikalumbau der Stadtzentren wollte die SED Macht demonstrieren. Viele Pläne der frühen DDR-Jahre blieben Makulatur. Von Corina Kolbe mehr...

Rassistische Morde in Oklahoma: Die Nacht des Lynchmobs

Rassistische Morde in Oklahoma: Die Nacht des Lynchmobs

30.08.2018, 07:39 Uhr

Greenwood war vor hundert Jahren ein wohlhabendes Schwarzenviertel in der Großstadt Tulsa. Bis ein wütender weißer Mob die "Black Wall Street" in nur einer Nacht niederbrannte, um sich schoss und 300 Menschen ermordete. Von Jasmin Lörchner mehr...


Bernsteins Broadway-Fiasko: Wie Leonard Bernstein mit einem Musical über Rassismus scheiterte

Bernsteins Broadway-Fiasko: Wie Leonard Bernstein mit einem Musical über Rassismus scheiterte

25.08.2018, 11:29 Uhr

Mit der "West Side Story" hatte Leonard Bernstein Riesenerfolg. Daran wollte der Komponist 1976 mit "1600 Pennsylvania Avenue" anknüpfen, einem Musical über Rassismus in den USA. Es ging gründlich schief. Von Corina Kolbe mehr...