Auf den ersten Blick "Ein modernes Horrormärchen"

Auf den ersten Blick: "Ein modernes Horrormärchen" Fotos
Cypherone

Manche Fotos sind so eindrucksvoll, dass sie ganze Geschichten erzählen. Aber welche? einestages-Autoren berichten von besonders inspirierenden Bildern - und wie daraus Artikel entstanden. Heute: Michail Hengstenberg findet eine Alien-Stadt in Taiwan.

  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare
  • Zur Startseite
    2.0 (33 Bewertungen)

"Häuser, die aussehen wie von Aliens gebaut und auf der Erde zurückgelassen - die Bilder des dem Verfall überlassenen 'UFO-Resort' in Taiwan ließen mich schaudern. Diese seltsame Mischung aus vollkommen ausgeklinkter, visionärer Architektur, die jetzt von der Natur zurückerobert und zersetzt wird, fasziniert mich bis heute.

Ich war damals gerade mal einen Monat bei einestages und bei der Themenrecherche in Fotoblogs auf diese eindrücklichen Bilder gestoßen. Dass ich darüber eine Geschichte schreiben musste, war mir sofort klar - nur welche?

Die verfügbaren Informationen waren extrem rar - und meist in Chinesisch verfasst. Vor allem aber waren sie extrem widersprüchlich. Eine Recherche-Reise nach Taiwan kam nicht in Frage. Also musste ich mit dem klarkommen, was ich im Internet an Informationen zusammentragen konnte.

Am Ende ist daraus die Geschichte eines gescheiterten Bauprojekts geworden, um das sich im Internet die wildesten Legenden ranken, darunter Storys, in denen Berge von Leichen vorkommen. Ein modernes Horrormärchen, sozusagen, bei dem die beste Geschichte in der Phantasie des Lesers entsteht. Am Anfang war ich damit etwas unglücklich, bis ich merkte, dass genau das zu diesem verwunschenen Ort passt."

Michail Hengstenberg ist Redakteur bei einestages. Seinen Artikel Ufo-Häuser in Taiwan: Die Geisterstadt der Außerirdischen finden Sie hier: einestages.spiegel.de/static/topicalbumbackground/2277.html

Artikel bewerten
2.0 (33 Bewertungen)
Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Florian Seidel 27.05.2013
Die BU müsste heißen: "In Sanjhih, nördlich von Taipei (Taiwan), befand sich diese halb verfallene Siedlung aus merkwürdig futuristisch aussehenden Bauten." Die Anlage wurde zwischen 2008 und 2010 komplett abgerissen...
2.
Thomas Zörcher 27.05.2013
Siehe auch: http://volcania.wordpress.com/2011/page/65/. Im Internet findet sich da schon noch mehr. Bisschen überdramatisiert der ganze Artikel hier. Schade.
3.
Andreas Schuerger 28.05.2013
Hier gibts mehr infos zu einer überlebenden UFO-Siedlung in taiwan, und Links zu Artikeln über die alte, abgerissene: http://www.craigfergusonimages.com/2011/03/taiwans-other-pod-village/ Hier die Diskussion zum Abriss der alten Häuser: http://www.forumosa.com/taiwan/viewtopic.php?f=8&t=75565
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen