Augenblick mal! Warum hat die Sexbombe eine Doppelgängerin?

Zur Großansicht
AP


Filmstar mit Spiegelbild: Dieses Bild zeigt Elizabeth Taylor und eine Frau, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht. Ist die linke Dame die Gewinnerin eines Look-alike-Wettbewerbs? Oder ein irrer Fan? Jeden Monat präsentiert einestages ein verblüffendes Foto - und erzählt die Geschichte dahinter.

  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite
    2.8 (24 Bewertungen)

Was ist denn da los? Fast wie ein Spiegelbild sieht die junge Dame aus, die dort neben Elizabeth Taylor steht und etwas entgeistert dreinschaut. Die Hollywood-Ikone hingegen wirkt relativ gelassen. Doch wer ist diese Frau, die nicht nur das gleiche Kleid trägt, sondern auch eine unverwuscheltere Version von Taylors Frisur? Hat der Filmstar diese Doppelgängerin möglicherweise gebucht, um Fans von sich abzulenken? Vielleicht ist die Zweit-Liz auch ein Stunt-Double und gleich wird eine besonders gefährliche Szene gefilmt. Oder ist sie doch die Siegerin in einem Taylor-Look-alike-Wettbewerb?

Von wegen! Die Dame neben der Filmdiva ist selbst eine: Es handelt sich um Gina Lollobrigida. Die italienische Schauspielerin hatte Hauptrollen in Filmen wie "Der Glöckner von Notre Dame" oder "Salomon und die Königin von Saba" und galt ebenso wie Taylor als eine der schönsten Frauen der Welt - und als unwiderstehliche Sexbombe.

So zeigt dieses Foto vom 15. Juli 1961 nicht weniger als ein vollendetes Modedesaster: Beide Damen waren zu einer Party im Rahmen des Moskauer Filmfestivals geladen und in dem gleichen Kleid aus dem Hause Dior erschienen - sehr zum Ärger der Lollobrigida. Während Elizabeth Taylor den Vorfall mit Humor nahm, hatte die Italienerin offenbar das Bedürfnis, sich zu rechtfertigen: "Mein Kleid ist ein Original von Dior, ich habe denselben Preis wie Liz bezahlt. Aber", räumte sie vor der Presse ein, "ich habe es in Italien gekauft, weil mir die Zeit fehlt, nach Paris zu fahren."

gro

Artikel bewerten
2.8 (24 Bewertungen)
Mehr zum Thema
Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH