Getunte Autos Bereifte Meisterwerke von einestages-Mitgliedern

Wer seinen Wagen liebt, der schraubt - denn ein bisschen stärker, tiefer, schneller und breiter geht immer. In Hunderten von Arbeitsstunden entstehen automobile Kunstwerke, die eigentlich viel zu schade für die dunkle Garage sind. einestages zeigt schillernde Tuning-Fotos.

Von Stephan Orth

Rainer Behrends

Rainer Behrends hat seine gelbe Ente nicht tiefer gelegt, sondern vor allem schmaler gemacht - um genau 43 Zentimeter. "Jetzt kommt man sich darin vor wie in einem uralten Flugzeug", sagt der Hobbyschrauber über den Charme seines Einzelstücks. Auf jeder Straße erregt er Aufsehen, wird von begeisterten und belustigten Autofreunden gegrüßt. "Menschenscheu darf man nicht sein mit so einem Auto", sagt der Regensburger. Das gilt auch für Mitfahrer auf der Rückbank, denn man kommt sich näher als in jedem modernen Kleinwagen.

Behrends hat ein Navigationssystem und einen echten Mercedes-Sitz eingebaut, die Türverkleidung besteht aus Jeansstoff. Mit ein paar Handgriffen gibt es auf einer Holzpritsche sogar eine zwei Meter lange Übernachtungsmöglichkeit. "Die Füße kommen dann in den Kofferkasten". Die schmale Form bringt auch Vorteile beim Verbrauch. "Bei gemäßigter Fahrweise schluckt der Wagen nur fünf statt sieben Liter", sagt Behrends. Ein Öko-Mobil ist die Schmalspur-Ente trotzdem nicht - ohne Katalysator könnten in Zukunft einige Umweltzonen in den Städten tabu sein.

Fahren Sie auch ein getuntes Schmuckstück auf Rädern? Zeigen Sie Ihre Bilder auf einestages!

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.