Holocaust Forscher zählen 175.191 jüdische Opfer in Deutschland

Es ist eine Zählung des Schreckens: Dem Holocaust fielen nach Informationen des SPIEGEL mehr als 175.000 Juden, die in Deutschland lebten, zum Opfer. Die Forschung ging bislang von 160.000 Ermordeten aus.

KZ Bergen-Belsen nach der Befreiung durch die britischen Truppen 1945
AP

KZ Bergen-Belsen nach der Befreiung durch die britischen Truppen 1945


Das Bundesarchiv ermittelt die Einzelschicksale der Juden, die in Deutschland lebten und dem Holocaust zum Opfer fielen. Bislang gingen Forscher von 160.000 Ermordeten aus, nun kommen sie nach Informationen des SPIEGEL auf eine neue Zahl - 175.191 Opfer.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 1/2017
Wut kann man sich erarbeiten

Die Archivare werten Angaben von Forschern, Angehörigen und Initiativen wie dem Projekt "Stolpersteine" aus und recherchieren in Akten. Fast 90 Prozent der Getöteten starben demnach in Vernichtungslagern im Osten. Andere verloren ihr Leben auf dem Gebiet des Deutschen Reichs: Sie verübten Selbstmord, kamen in Gefängnissen oder in einem KZ oder bei der "Euthanasie" um, wie Nicolai M. Zimmermann vom Bundesarchiv berichtet. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.)

Die Datenbank erfasst alle Personen, die von den Nationalsozialisten als Juden angesehen wurden, sowie zum Judentum Konvertierte. Die Staatsangehörigkeit spielt keine Rolle, daher werden auch 10.000 polnische Opfer mitgezählt, die die Nazis 1938 aus dem "Dritten Reich" nach Polen abschoben und während des Kriegs umbrachten.

Juden in Deutschland hatten laut Zimmermann länger Gelegenheit, sich auf eine Emigration vorzubereiten, als die jüdischen Gemeinden in den überfallenen Ländern, die daher vielfach höhere Verluste erlitten. In Griechenland überlebten nur 18 Prozent der jüdischen Bevölkerung, in Deutschland waren es 73 Prozent, schreibt Zimmermann in der "Zeitschrift für Geschichtswissenschaft". Insgesamt fielen dem Holocaust rund sechs Millionen Menschen zum Opfer, darunter mindestens 1,5 Millionen Kinder.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - ab Donnerstagmorgen erhältlich.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE, der sechsmal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von der Chefredaktion oder den Leitern unseres Hauptstadtbüros in Berlin.

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.