Promi-Doppelgänger Zwei Stars, ein Gesicht

Was haben Enzo Ferrari und Mesut Özil gemeinsam? Ihr Spiegelbild. Denn so einzigartig viele Berühmtheiten ihren Fans auch erscheinen - manche gibt es mehr als einmal. einestages zeigt die unglaublichsten Promi-Doppelgängerpaare der Geschichte.

Corbis / DDP

Von


Am Morgen des 10. Februar 2014 stellte Sam Rubin vor laufenden Kameras die peinlichste Frage seiner Fernsehkarriere: "Haben sie viele Reaktionen auf den Superbowl-Werbespot bekommen?" Für einen kurzen Augenblick hielt das Lächeln des US-Reporters vom Sender KTLA noch an, während sein Gegenüber Schauspieler Samuel L. Jackson hilfesuchend umherblickte und dann fragte: "Welcher Superbowl-Werbespot?". Rubins Gesichtsausdruck fiel förmlich in sich zusammen - während Jackson zu grinsen begann. Beide hatten begriffen, mit wem der Interviewer seinen Gast verwechselt hatte.

"Sie sind so verrückt wie die Leute bei Twitter. Ich bin nicht Laurence Fishburne!", beschwerte sich Jackson. Rubin, dem allmählich zu dämmern schien, in was für ein übles Fettnäpfchen er gestolpert war, stotterte: "Oh!? Wissen sie w... Ich hatte... M... mein Fehler! Ich... wissen Sie..." Der Reporter wand, entschuldigte und ohrfeigte sich, aber Jackson ließ nicht locker: "Wir sind vielleicht schwarz und berühmt - aber wir sehen nicht alle gleich aus! Sie sind der Entertainment-Reporter und kennen nicht den Unterschied zwischen mir und Laurence Fishburne? Die Bewerberschlange für ihren Job muss sehr kurz gewesen sein!"

So peinlich der Vorfall in den "KTLA 5 Morning News" auch war - Samuel L. Jackson ist beileibe nicht der erste Star, der mit einem völlig anderen Promi verwechselt wird. Und viele seiner Leidensgenossen haben es dabei mit wesentlich hartnäckigeren Verwechslungen zu tun als der "Pulp Fiction"-Star.

Star im falschen Film

Zooey Deschanel, die aus Filmen wie "Almost Famous" oder "Per Anhalter durch die Galaxis" bekannte Schauspielerin, leidet seit geraumer Zeit unter ihrer Ähnlichkeit mit Popsängerin Katy Perry. Beide leben in Los Angeles - mit sonderbaren Folgen: "Leute erzählten mir: 'Ich hab gehört, du warst in dem und dem Club und hast dich mit Whiskey betrunken!' Dabei war ich zu Hause und habe ferngesehen." In einem Interview mit "MTV News"-Reporter Josh Horowitz sagte Deschanel 2009: "Wir führen sehr unterschiedliche Leben." Sie fände es "bizarr", mit jemandem verwechselt zu werden, der so andere Dinge mache als sie. Zwar beteuert die Schauspielerin, Perry sei "nett" - doch eine gewisse Schärfe klingt mit, wenn sie sagt: "Ich freue mich für sie, dass sie inzwischen berühmt genug ist, um beim Ausgehen nicht mit mir verwechselt zu werden."

Immerhin: Viele Stars mit berühmtem Doppelgänger sind immerhin in der glücklichen Situation, dass zwischen ihnen und ihrem Ebenbild genug zeitlicher Abstand liegt, um Verwechslungen im Alltag zu verhindern. Hätte etwa der 1898 verstorbene Dichter João da Cruz e Sousa, ein Wegbereiter des brasilianischen Symbolismus', heute gelebt, würde er wahrscheinlich ständig um Autogramme gebeten von Fans, für die er seit "Beverly Hills Cop" der Größte ist. Denn Cruz e Sousa glich dem heutigen US-Komiker Eddie Murphy fast bis aufs Haar. Anders herum hätte der Facebook-Erfinder und Multimilliardär Mark Zuckerberg für das Leben, das im Spanien des 17. Jahrhunderts auf ihn gewartet hätte, sicher kaum den "Like"-Button geklickt. Dort hätten ihn weit unangenehmere Beschäftigungen erwartet, als Dollarnoten zu zählen - nämlich der Französisch-Spanische Krieg, der Englisch-Spanische Krieg, der Dreißigjährige Krieg, und, falls der ihm mal langweilig geworden wäre, auch noch der Achtzigjährige Krieg. Denn Zuckerberg sieht aus wie ein Jahrhunderte zu spät geborener Zwilling des spanischen Königs Philipp IV.

Andere Promis haben es da mit ihrem Doppelgänger doch deutlich leichter - und reagieren entsprechend gelassen auf Verwechslungen: So haben etwa Mark Wahlberg ("Boogie Nights") und Matt Damon ("Die Bourne Identität") einen Pakt geschlossen. "Ich habe mit Mark darüber geredet", sagte Damon 2013 der britischen "Metro", "Leute sagen ihm ständig, dass sie ihn in 'Die Bourne Identität' toll fanden." Also hätten sie verabredet, möglichst freundlich zu reagieren. Wahlberg stellte das im Sommer 2013 unter Beweis: Fans hatten ihn auf der Straße um ein Foto gebeten, für das er bereitwillig mit ihnen posiert hatte. Anschließend tauchten die Bilder im Internet auf, beschriftet mit "Wir haben Matt Damon getroffen". Wahlberg postete die Bilder auf seiner eigenen Facebook-Seite - mit einem Smiley und dem Kommentar: "Passt schon."


Sie können Matt Damon und Mark Wahlberg genauso problemlos auseinanderhalten wie Samuel L. Jackson und Laurence Fishburne? Das heißt noch gar nichts! Probieren Sie das mal mit den unglaublichen Promi-Doppelgängern in der einestages-Bildergalerie - denn die gleichen sich tatsächlich wie ein Star dem anderen.

Fotostrecke

22  Bilder
Promi-Doppelgänger: Diese Stars könnten Zwillinge sein


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 34 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Fritz Fischer, 19.03.2014
1. Leonardo di Caprio Nico Rosberg
Also da sehe ich bei Nico Rosberg eine viel frappierendere Ähnlichkeit zu Leonardo die Caprio als bei dem hier im Artikel genannten 'Doppelgänger'. und wenn man die Google-Bildersuche bemüht, scheint die Netzgemeinde bereits ähnliche Assoziationen gehabt zu haben! ;-)
Günter Vrauer, 19.03.2014
2. tja ist halt auch
in der wahren Natur nichts wirklich los mit Vielfalt. Es wird kopiert auf Teufel komm raus. ;-) Übrigens die werte Hillary Clinton, ähem Anais Nin, hat keine anrüchigen Bücher geschrieben. Das war erotische Literatur und daran ist absolut nichts anrüchiges.
Hill Dee, 19.03.2014
3. Da fehlt aber noch was!
Justin Bieber sieht aus wie Miley Cyrus.
calina gründler, 19.03.2014
4. einige fehlen.
solche beiträge sind immer wieder witzig... und Brosnan scheint wirklich mit dem Burger King verwant zu sein. :) Meine Lieblingsdoppelgänger fehlen aber: 1. die Zwillinge: Giovanni Trapattoni und der nackte Kanone Darsteller: Leslie Nielsen 2. die Drillinge: Andy Roddick, Steve Stiffler und Lee Ryan
troy_mcclure, 19.03.2014
5. Na ja
Ich finde, Özil sieht eher aus wie Hänschen Rosenthal
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.