Roger Daltrey von The Who: "Ich bin Sänger einer Band. Und ein alter Sack"

Roger Daltrey von The Who: "Ich bin Sänger einer Band. Und ein alter Sack"

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2018

Seit 54 Jahren singt Roger Daltrey bei The Who, einer der größten britischen Bands. Hier spricht er über zerstörte Gitarren, Radau, Rebellion und Rentner-Rock. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Cyborg-Katze der CIA: Zur Sache, Kätzchen

Cyborg-Katze der CIA: Zur Sache, Kätzchen

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2018

Kitty war eine Katze. Und zugleich ein mit Abhörtechnik vollgestopftes, lebendiges Hightech-Instrument im Kalten Krieg. Das ging nicht gut aus, vor allem für die "akustische Mieze". Von Rüdiger Strempel mehr...


Jagd auf Plattencover-Motive: "Ich könnte jederzeit als Detektiv anfangen"

Jagd auf Plattencover-Motive: "Ich könnte jederzeit als Detektiv anfangen"

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2018

Er radelt durch London, klettert auf Dächer, klopft an Türen: Alex Bartsch sucht Orte, wo einst Reggae-Stars für ihre Alben posierten - und fotografiert die Cover erneut. Eine Auswahl seiner schönsten Bilder. Von Katja Iken mehr...

Entertainer Bill Ramsey: Der Spaßmacher des Wirtschaftswunders

Entertainer Bill Ramsey: Der Spaßmacher des Wirtschaftswunders

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2018

Er besang die "Zuckerpuppe aus der Bauchtanzgruppe" und die Mimi, die ohne Krimi nie ins Bett geht: Vor 60 Jahren hatte Bill Ramsey seine ersten Hits. Ein Besuch bei der Import-Stimmungskanone - im Herzen ein Jazzer. Von Katja Iken mehr...


Deutschlands erster Bankomat: Geld aus der Wand holen - wie alles begann

Deutschlands erster Bankomat: Geld aus der Wand holen - wie alles begann

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2018

Als Maschinen das Geldgeben lernten: Vor 50 Jahren ging es in Tübingen los. Der Bankomat war eine grandiose Idee, die Bedienung allerdings vertrackt. Lange mieden Kunden den stummen Diener. Von Norbert F. Pötzl mehr...

Irrwitzige DDR-Karriere: Der real existierende Millionär

Irrwitzige DDR-Karriere: Der real existierende Millionär

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2018

Siegfried Kath lebte den amerikanischen Traum - in der DDR. Vom Kellner stieg er auf zum Handelsmillionär, residierte prunkvoll, fuhr teure West-Autos. Das Regime profitierte von seinem Geschäftssinn. Dann schlug es zu. Von Christopher Nehring mehr...


Gestohlener WM-Pokal 1966: "Was zur Hölle sollen wir mit dem Ding machen?"

Gestohlener WM-Pokal 1966: "Was zur Hölle sollen wir mit dem Ding machen?"

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2018

Gestohlen am helllichten Tag - 1966 war plötzlich die berühmteste Trophäe der Welt weg. Die Diebe des WM-Pokals blieben unbekannt. Jetzt will eine britische Zeitung das Rätsel des dreisten Raubs gelöst haben. Von Christoph Gunkel mehr...

USA-Fotos von Mario Carnicelli: "So frei, so einsam"

USA-Fotos von Mario Carnicelli: "So frei, so einsam"

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2018

Als Gewinner eines Fotowettbewerbs wollte der Italiener Mario Carnicelli 1966 den amerikanischen Traum dokumentieren. Seine Bilder moderten lange im Keller - erst jetzt wurde der Fotoschatz gehoben. Von Katja Iken mehr...


Mai 1968 in Frankreich: "Unter dem Pflaster liegt der Strand"

Mai 1968 in Frankreich: "Unter dem Pflaster liegt der Strand"

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2018

Während in anderen Ländern Studenten wegen des Vietnamkriegs oder politischer Missstände auf die Straße gingen, begannen die Mai-Unruhen in Frankreich eher banal: mit der Empörung über geschlechtergetrennte Schlafräume. Von Norbert F. Pötzl mehr...

Weltumseglung vor 50 Jahren: "Kreuzseen. Ekelhaft. Ein weißes Tohuwabohu"

Weltumseglung vor 50 Jahren: "Kreuzseen. Ekelhaft. Ein weißes Tohuwabohu"

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2018

Als erster Deutscher segelte Wilfried Erdmann allein um die Welt. Glücklich erreichte er mit seinem kleinen Holzboot "Kathena" vor 50 Jahren schließlich Helgoland. Nur: Niemand glaubte ihm. mehr...