Thema 1980er Jahre

Alle Artikel und Hintergründe

1.-Mai-Krawalle: Eins, zwei - Keilerei!

1.-Mai-Krawalle: Eins, zwei - Keilerei!

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2017

Es fliegen die Steine, scheppern die Scheiben, sausen die Schlagstöcke - so begann es 1987 in Berlin mit der Mutter aller Krawallnächte. Und so ging es lange weiter: rituelle Randale mit viel Adrenalin und Alkohol. Von Philipp Wurm mehr...

Undercover beim Ku-Klux-Klan: "Den Dreckskerlen in die Suppe spucken"

Undercover beim Ku-Klux-Klan: "Den Dreckskerlen in die Suppe spucken"

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2017

Weiße Kapuzen über deutschen Bierbäuchen: Ableger des Ku-Klux-Klans gibt es auch hierzulande. Gerhard Kromschröder schlich sich 1981 bei Clanbrüdern in der Eifel ein - und erlebte Haarsträubendes. Von Katja Iken mehr...


Hit "Der Nippel": Als Mike Krüger Deutschland flachlegte

Hit "Der Nippel": Als Mike Krüger Deutschland flachlegte

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2017

Er zog für die Nation den Nippel durch die Lasche: Mike Krügers Blödel-Hit läutete 1980 eine Dekade voller pubertärer Witze ein. Ohne ihn wäre der Humor der Deutschen wohl nie erwachsen geworden. Von Anne Weiss mehr...

"Das Erbe der Guldenburgs": Der letzte Straßenfeger

"Das Erbe der Guldenburgs": Der letzte Straßenfeger

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2017

Alter Adel gegen neureiche Schnösel, mittendrin ein Mephisto namens Achim - die "Guldenburgs" waren vor 30 Jahren eine große, aber unterschätzte Serie mit starken Frauen. In einer Nebenrolle: Dieter Bohlens Villa. Von Hendrik Steinkuhl mehr...


70 SPIEGEL-Jahre: Als Deutschland grün wurde

70 SPIEGEL-Jahre: Als Deutschland grün wurde

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2016

In den Achtzigerjahren wuchs die Sorge der Deutschen um die Natur: Waldsterben, Ozonloch, Erderwärmung und dann Tschernobyl. Damals gediehen die Grünen - weil die Menschen ein neues Wort lernten: Umwelt. Von Johann Grolle mehr...

US-Wahlen 1980: Gestern Ronald, heute Donald

US-Wahlen 1980: Gestern Ronald, heute Donald

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2016

Ein Republikaner verjagt als Außenseiter ungeliebte Demokraten - das gab es schon einmal, 1980. Hans Hielscher beobachtete damals Ronald Reagans Triumph über Jimmy Carter als SPIEGEL-Reporter in Washington. mehr...


"Spiel des Lebens": Wir fuhr'n auf Plastikrädern Richtung Zukunft durch die Nacht

"Spiel des Lebens": Wir fuhr'n auf Plastikrädern Richtung Zukunft durch die Nacht

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2016

Den Fahrplan zum Erwachsensein fand Anne Weiss im "Spiel des Lebens". Per Glücksrad drehte sich die Autorin hinein ins Bilderbuchleben mit Karriere, Kindern, Luxus. Bis die Supersorgloszeit der Achtziger endete. mehr...

Westberlin in den Achtzigern: Im Wilden Westen

Westberlin in den Achtzigern: Im Wilden Westen

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2016

Graue Stadt, prima Stimmung: Westberlin war in den Achtzigerjahren ein surreales Soziotop mit Spießern und Spinnern, Punks und Hausbesetzern. Fotograf Christian Schulz zeigt die Stadt zwischen Party und Randale. Von Michael Sontheimer mehr...


EM 1984: Die schönsten Ferien meines Lebens

EM 1984: Die schönsten Ferien meines Lebens

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2016

1984, EM in Frankreich. Oliver Lück war zehn Jahre alt und reiste mit seiner Familie durchs Land. Die Spiele hörte er im Radio eines alten Renault, obwohl er kein Wort verstand. Diesen Sommer hat er nie vergessen. mehr...

Götz George im "Tatort": Schimanski, der Ruhrpott, meine Familie und ich

Götz George im "Tatort": Schimanski, der Ruhrpott, meine Familie und ich

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2016

Er prügelte, soff, schrie "Scheiße" - vor 35 Jahren gab Kommissar Schimanski sein "Tatort"-Debüt. Die Nation war empört, aber für einen Duisburger Jungen in den Achtzigerjahren war Götz George der Größte. Von Dirk Brichzi mehr...