ThemaDDR

Alle Artikel und Hintergründe

Schießplatz Kummersdorf: Deutschlands gefährlichstes Denkmal

Schießplatz Kummersdorf: Deutschlands gefährlichstes Denkmal

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2016

Hier wurde die Kriegsführung zur Perfektion gebracht: Südlich von Berlin erprobten Militärs Kanonen, Raketen und Panzer, im Kaiserreich wie in der Nazidiktatur. Besuch in einer Sperrzone. Von Solveig Grothe mehr...

Doppelspion Horst Hesse: Der James Bond des Ostens

Doppelspion Horst Hesse: Der James Bond des Ostens

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2016

Superman oder Loser? Vor 60 Jahren klaute Doppelspion Horst Hesse für die DDR eine komplette US-Agentendatei. Der Coup wurde von der Defa verfilmt. Doch Glück brachte ihm das nicht. Von Katja Iken mehr...

Margot Honecker: Der Tod der starrsinnigen Witwe

Margot Honecker: Der Tod der starrsinnigen Witwe

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2016

Als Bildungsministerin wollte Margot Honecker einst die DDR-Jugend für die kommunistische Zukunft stählen. Was sie am meisten hasste: Gorbatschows Perestroika und seine Frau Raissa. Nun ist sie in Chile gestorben. Von Klaus Taubert mehr...

Genscher auf dem Prager Balkon: "...dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist"

Genscher auf dem Prager Balkon: "...dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist"

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2016

Diese legendäre Szene machte Hans-Dietrich Genscher zum Helden: Vom Balkon der Prager Botschaft beendete er im September 1989 ein Fluchtdrama und entließ 4000 DDR-Bürger in die Freiheit. Der Rest ist Geschichte. Von Johanna Lutteroth mehr...

Heimlich mitgeschnitten: Wie die Genossen die Besetzung der Nikolaikirche planten

Heimlich mitgeschnitten: Wie die Genossen die Besetzung der Nikolaikirche planten

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2016

Ein jetzt erst aufgetauchtes Tonband aus den letzten Tagen der SED-Herrschaft dokumentiert, wie sich 1989 die Parteigenossen in Leipzig aufmachten zum letzten Gefecht. Von Peter Wensierski mehr...

DDR-"Bruderland" Polen: Vom sozialistischen Scheinriesen zum Armenhaus

DDR-"Bruderland" Polen: Vom sozialistischen Scheinriesen zum Armenhaus

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2016

Mehrfach reiste Siegfried Wittenburg in den Siebzigerjahren nach Polen. Er erlebte ein Land im Umbruch: erst kommunistisches Konsumparadies, dann Massenproteste und Hungermärsche - ein Staat im Krieg mit sich selbst. Von Siegfried Wittenburg mehr...

Was DDR-Bürger der Regierung schrieben: "Und das nennt ihr Sozialismus"

Was DDR-Bürger der Regierung schrieben: "Und das nennt ihr Sozialismus"

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2016

Ärgert sich der Deutsche, schreibt er Briefe. Die meisten Protestschreiben in und aus der DDR landeten bei der Stasi - ein Mosaik des Alltagsfrustes. Der Politologe Siegfried Suckut sucht die Absender. Von Solveig Grothe mehr...

Stasi-Akteneinsicht: "Ein falscher Schritt, und Sie wären abgestürzt"

Stasi-Akteneinsicht: "Ein falscher Schritt, und Sie wären abgestürzt"

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2016

Jahre nach dem Mauerfall wollte Siegfried Wittenburg wissen, wie die Stasi ihn ausspioniert hatte. Und welche seiner vermeintlichen Freunde systemtreue Spitzel waren. Einen Informanten traf er wieder. mehr...

Gründerzeit der DDR-Klubs: Wie im Ostfußball die Sonne aufging. Und wieder unter

Gründerzeit der DDR-Klubs: Wie im Ostfußball die Sonne aufging. Und wieder unter

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2016

Hohe Ziele, tiefer Sturz: 1966 entstanden die wichtigsten ostdeutschen Mannschaften. Sie sollten den DDR-Fußball auf Weltniveau führen und dem Klassenfeind Beine machen. Das gelang nur für wenige Jahre. Von Hendrik Buchheister mehr...

Vietnamesen in der DDR: Als "Onkel Ho" seine Kinder schickte

Vietnamesen in der DDR: Als "Onkel Ho" seine Kinder schickte

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2015

"Dong Duc" lautete ihr Reiseziel: Ostdeutschland. 350 Kinder schickte Nordvietnam 1955 in die DDR. Für sie war das sozialistische Bruderland ein Paradies - bis Jahrzehnte später die Wende kam. Von Maximilian Kalkhof mehr...