DDR am Ende: Ich wollte Freiheit und bekam Kohl

DDR am Ende: Ich wollte Freiheit und bekam Kohl

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2017

Die Mauer war weg. Ostdeutschland erlebte ungeahnte Momente der Freiheit, alles schien möglich. Und dann kam ausgerechnet Helmut Kohl - wie der Leipziger Holger Dambeck die Wendezeit erlebte. Von Holger Dambeck mehr...

DDR-Zwangsumsiedlungen: Gedemütigt, enteignet, verjagt

DDR-Zwangsumsiedlungen: Gedemütigt, enteignet, verjagt

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2017

Stasi und Volkspolizei vertrieben vor 65 Jahren Tausende Menschen von der innerdeutschen Grenze. Zynischer Tarnname: "Aktion Ungeziefer". Ein Dorf in Thüringen wehrte sich - bis Wasserwerfer anrollten. Von Katja Iken mehr...


Junge DDR-Rebellen: Wäschemangel statt Social Media

Junge DDR-Rebellen: Wäschemangel statt Social Media

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2017

Wie plant man einen Aufstand ohne Internet und Handy? Die jungen Leipziger, die 1989 gegen die Diktatur aufbegehrten, brachten als kreative Bastler ihre Flugblätter trickreich unters Volk. Von Peter Wensierski mehr...

Menschenraub durch die Stasi: Von West nach Ost verschleppt

Menschenraub durch die Stasi: Von West nach Ost verschleppt

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2017

K.-o.-Tropfen, Lügen, rohe Gewalt: Bis zum Mauerbau 1961 ließ die Stasi rund 400 Menschen entführen, einige hinrichten. Auch Journalist Karl Wilhelm Fricke sollte mundtot gemacht werden - er ging durch die Hölle. Von Katja Iken mehr...


Zeitzeuge des Widerstands gegen Stalin: "Todesstrafe! Mir blieb die Luft weg."

Zeitzeuge des Widerstands gegen Stalin: "Todesstrafe! Mir blieb die Luft weg."

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2017

Vier Jugendliche in der DDR beschimpften Stalin 1949 über einen selbst gebastelten Piratensender als Massenmörder. Es folgte eine gnadenlose Jagd. Jörn-Ulrich Brödel ist der Einzige, der noch davon berichten kann. Von Christoph Gunkel mehr...

Luxusgüter-Versand Genex: Gibt's ja gar nicht!

Luxusgüter-Versand Genex: Gibt's ja gar nicht!

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2016

Jacht, Fertighaus, West-Auto? Alles sofort lieferbar. 1956 gründete die DDR einen skurrilen Versandhandel: BRD-Bürger shoppten bei Genex für ihre armen Ost-Verwandten - und verschärften den Mangel. Von Christoph Gunkel mehr...


Medien in der DDR: Offene Zensur? War gar nicht nötig

Medien in der DDR: Offene Zensur? War gar nicht nötig

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2016

Die Partei hatte immer recht und die Medien auch ohne drastische Eingriffe fest unter Kontrolle. Eher subtil entfernte die SED verbotene Gedanken, gelernte DDR-Bürger waren verängstigt genug. Von Siegfried Wittenburg mehr...

DDR-Staatssicherheit: Wie Bruce Springsteen in meine Stasi-Akte kam

DDR-Staatssicherheit: Wie Bruce Springsteen in meine Stasi-Akte kam

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2016

Mal mit Druck, mal mit Tricks warb die Stasi ihre Spitzel an. Der heutige SPIEGEL-Redakteur Uwe Klußmann ließ sich darauf nicht ein. Er war durch das Schicksal seines Vaters gewarnt. Von Uwe Klußmann mehr...


Superhelden des Sozialismus: "Einer wie du und ich - nur ein bisschen besser"

Superhelden des Sozialismus: "Einer wie du und ich - nur ein bisschen besser"

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Heute ist Aktivistentag! Stets am 13. Oktober huldigte die DDR ihren Plan-Übererfüllern und Vorzeigesozialisten. Historikerin Silke Satjukow über Kosmonauten mit Sex-Appeal - und Helden, die keine sein wollten. Ein Interview von Katja Iken mehr...

DDR-Flucht eines 15-Jährigen: "Was haben Se denn im Kofferraum?"

DDR-Flucht eines 15-Jährigen: "Was haben Se denn im Kofferraum?"

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2016

Als seine Mutter aus Ost-Berlin in den Westen flieht, ist Norbert Calmez noch ein Kind. Er soll ihr folgen, 1978 klettert er ins Fluchtauto. Es beginnt das größte Abenteuer seines Lebens. Von Barbara Halstenberg mehr...