Kalter Krieg in Dänemark: Die letzte Festung

Kalter Krieg in Dänemark: Die letzte Festung

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2018

300 Mann gegen den Warschauer Pakt: Eingegraben in Ostseeklippen sollten dänische Soldaten sowjetische Schiffe aufhalten. So wollte es die Nato im Kriegsfall - doch die Regierung in Kopenhagen hatte andere Pläne. Von Solveig Grothe und Siegfried Wittenburg mehr...

Olympia 1968, DDR gegen BRD: "Er darf mich nicht einholen!"

Olympia 1968, DDR gegen BRD: "Er darf mich nicht einholen!"

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2018

Es war ein Showdown auf Skiern. Vor 50 Jahren kämpften in Grenoble erstmals die DDR und BRD getrennt um olympisches Gold. Seitdem verbindet ein Drama aus Freundschaft und Verrat drei Deutsche zwischen Ost und West. Von Christoph Gunkel mehr...


DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier: "Wir Störenfriede sollten raus aus dem Land"

DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier: "Wir Störenfriede sollten raus aus dem Land"

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2018

Manche Oppositionelle wollten unbedingt weg, durften aber nicht. Andere waren entschlossen zu bleiben, um die DDR zu verändern - wie Freya Klier. Die Regisseurin erzählt von Stasi-Spitzeln und ihrer Ausweisung 1988. Ein Interview von Norbert F. Pötzl mehr...

Honeckers letzte Reise ins Exil: Der Passagier auf Platz 13A

Honeckers letzte Reise ins Exil: Der Passagier auf Platz 13A

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2018

Einst war er der mächtigste Mann der DDR, im wiedervereinigten Deutschland stand Erich Honecker vor Gericht. Als er freikam, flog er sofort nach Chile. Für den SPIEGEL war Norbert F. Pötzl an Bord. mehr...


Kalter Krieg an der Ostsee: Die Küste der Spione

Kalter Krieg an der Ostsee: Die Küste der Spione

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2017

Fluchtpunkt für Ostdeutsche, Nato-Horchposten mit Meerblick: Kaum ein Ort kennt die absurden Seiten des Kalten Kriegs so gut wie Gedser. An der Südspitze Dänemarks trafen Spione und DDR-Flüchtlinge aufeinander. Eine Spurensuche. Von Solveig Grothe und Siegfried Wittenburg mehr...

Fluchthelfer vom "Tunnel 57": 145 Meter bis zur Freiheit

Fluchthelfer vom "Tunnel 57": 145 Meter bis zur Freiheit

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2017

1964 wurde der "Tunnel 57" in Berlin zum Schauplatz einer spektakulären Befreiung. Ein DDR-Grenzsoldat starb im Kugelhagel - und eine Propagandaschlacht folgte. Von Alexander Sarovic mehr...


Seenotretter in der DDR: Die Stasi kommt an Bord

Seenotretter in der DDR: Die Stasi kommt an Bord

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2017

Kapitän wollte er werden und hätte in der DDR Karriere machen können. Aber Wolfgang Rätzer entschied sich gegen das Parteibuch, für die Seenotrettung. So wurde er Zeuge der Grenzschutz-Jagd auf Republikflüchtlinge. Von Stefan Krücken mehr...

Anonyme DDR-Hörerbriefe entdeckt : "Schreiben Sie uns, wo immer Sie sind"

Anonyme DDR-Hörerbriefe entdeckt : "Schreiben Sie uns, wo immer Sie sind"

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2017

Schriftvergleiche, Speichelproben, Hausaufgaben-Tests: Die Stasi verfolgte jeden, der heimlich an die BBC schrieb. Anonyme DDR-Briefe, die es trotzdem ins britische Radio schafften, schienen verschollen - bis Susanne Schädlich ihre Spur aufnahm. Von Susanne Schädlich mehr...


DDR-Schatzsucher auf Kuba: Trabi unter Palmen

DDR-Schatzsucher auf Kuba: Trabi unter Palmen

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2017

Familie Besser suchte für Fidel Castro Rohstoffe auf Kuba. Im himmelblauen Trabi tuckerte sie 1985 über die noch ganz untouristische Insel. Von Christoph Gunkel mehr...

DDR-Urlauber: Bis ans Ende der kleinen Welt

DDR-Urlauber: Bis ans Ende der kleinen Welt

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2017

Verreisen: unbedingt! Aber wie und wohin? Urlaube in der DDR waren strikt reglementiert und führten maximal in sozialistische Bruderländer. Die Bürger waren trotzdem viel unterwegs - Fernweh macht erfinderisch. Von Siegfried Wittenburg mehr...