Thema einestages-Klassiker

Alle Artikel und Hintergründe

Furor der Folk-Fans: Warum Bob Dylan als "Judas" verflucht wurde

Furor der Folk-Fans: Warum Bob Dylan als "Judas" verflucht wurde

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Jetzt bekommt er sogar den Literaturnobelpreis - als Musiker musste Bob Dylan einiges aushalten: "Judas!" lautete der wohl berühmteste Zwischenruf der Musikgeschichte. Vor 50 Jahren in Manchester wusste Dylan nicht, wie ihm geschah. Von Willi Winkler mehr...

Gangsta-Rapper Tupac Shakur: Tod eines Ghetto-Poeten

Gangsta-Rapper Tupac Shakur: Tod eines Ghetto-Poeten

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2016

75 Millionen verkaufte Alben machten Rapper Tupac Shakur zu einem Superstar der Hip-Hop-Geschichte. Er lebte und starb wie ein Krimineller - am 13. September 1996. Von Airen mehr...


Sardisches Banditendorf Orgosolo: Killer und Künstler

Sardisches Banditendorf Orgosolo: Killer und Künstler

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2016

Die Bewohner von Orgosolo legen sich mit jedem an - auch mit Staat und Militär. Die kriminelle Geschichte des Städtchens auf Sardinien ist so eindrucksvoll wie die politische Wandkunst. Von Solveig Grothe mehr...

Britischer Zivilschutz: Ein Minibunker wie aus dem Möbelhaus

Britischer Zivilschutz: Ein Minibunker wie aus dem Möbelhaus

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2016

Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg wappneten sich die Briten gegen deutsche Luftangriffe. Sie setzten auf Wellblechhütten zum Selberbauen. Millionen Menschen schraubten und hämmerten in ihren Gärten. Von Solveig Grothe mehr...


Ost-Fotos nach dem Mauerbau: Berlin, wie es keiner sehen wollte

Ost-Fotos nach dem Mauerbau: Berlin, wie es keiner sehen wollte

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2016

1961 wurde in Berlin die Mauer gebaut. Vielen Westdeutschen galt die DDR danach als abgeschottetes Reich des Bösen. Bernard Larsson fotografierte den Ost-Berliner Alltag - heute ist das Echo auf seine Bilder größer als damals. Von Solveig Grothe mehr...

Pyramiden auf Spitzbergen: Wo Lenin noch immer regiert

Pyramiden auf Spitzbergen: Wo Lenin noch immer regiert

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2016

Die Sowjets förderten hier Kohle, mitten auf der Nato-Insel Spitzbergen. Heute streunen Eisbären durch die verlassene Bergbausiedlung. Fotograf Jörg Rüger hat die Geisterstadt besucht. mehr...


Afrikanischer Diktator Bokassa: "Schlagt sie ruhig tot"

Afrikanischer Diktator Bokassa: "Schlagt sie ruhig tot"

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2016

Die Präsidentschaft auf Lebenszeit reichte Jean-Bédel Bokassa nicht. 1977 ließ sich der Diktator der Zentralafrikanischen Republik zum Kaiser krönen. Und seine Gegner von Löwen zerfleischen. Von Corina Kolbe mehr...

Abgewiesene Berühmtheiten: Spielberg? Nein danke!

Abgewiesene Berühmtheiten: Spielberg? Nein danke!

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2016

Renommierte Filmhochschulen wollten ihn nicht, bei Universal durfte er nur Hilfsarbeiter sein: Steven Spielbergs Weg zum Regisseur begann beschwerlich. Und so wie ihm ging es so einigen Weltstars. Von Frieder Pfeiffer mehr...


Ruhrgebiet in den Achtzigern: Pudel, Wampen, Männerchöre

Ruhrgebiet in den Achtzigern: Pudel, Wampen, Männerchöre

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2016

Tausende Fotos hat Reinhard Krause in den Achtzigerjahren im Ruhrgebiet geschossen. Seine Aufnahmen zeigen eine Region zwischen Frohsinn und Wirtschaftssterben, Lebensfreude und Tristesse. Nun werden die besten ausgestellt. Von Marc von Lüpke mehr...

Unfallverhütung in der UdSSR: Union der sozialistischen Tollpatsche

Unfallverhütung in der UdSSR: Union der sozialistischen Tollpatsche

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2016

"Verstümmle nicht die Kollegen!" Stalins radikale Industrialisierung kostete viele Bauern Gliedmaßen und Leben. Die Kommunisten plakatierten deswegen mit Warnbildern, die heute wie Slapstick anmuten. Von Solveig Grothe mehr...