Thema einestages-Klassiker

Alle Artikel und Hintergründe

Furor der Folk-Fans: Warum Bob Dylan als "Judas" verflucht wurde

Furor der Folk-Fans: Warum Bob Dylan als "Judas" verflucht wurde

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Jetzt bekommt er sogar den Literaturnobelpreis - als Musiker musste Bob Dylan einiges aushalten: "Judas!" lautete der wohl berühmteste Zwischenruf der Musikgeschichte. Vor 50 Jahren in Manchester wusste Dylan nicht, wie ihm geschah. Von Willi Winkler mehr...

Abgewiesene Berühmtheiten: Spielberg? Nein danke!

Abgewiesene Berühmtheiten: Spielberg? Nein danke!

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2016

Renommierte Filmhochschulen wollten ihn nicht, bei Universal durfte er nur Hilfsarbeiter sein: Steven Spielbergs Weg zum Regisseur begann beschwerlich. Und so wie ihm ging es so einigen Weltstars. Von Frieder Pfeiffer mehr...


Ruhrgebiet in den Achtzigern: Pudel, Wampen, Männerchöre

Ruhrgebiet in den Achtzigern: Pudel, Wampen, Männerchöre

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2016

Tausende Fotos hat Reinhard Krause in den Achtzigerjahren im Ruhrgebiet geschossen. Seine Aufnahmen zeigen eine Region zwischen Frohsinn und Wirtschaftssterben, Lebensfreude und Tristesse. Nun werden die besten ausgestellt. Von Marc von Lüpke mehr...

Unfallverhütung in der UdSSR: Union der sozialistischen Tollpatsche

Unfallverhütung in der UdSSR: Union der sozialistischen Tollpatsche

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2016

"Verstümmle nicht die Kollegen!" Stalins radikale Industrialisierung kostete viele Bauern Gliedmaßen und Leben. Die Kommunisten plakatierten deswegen mit Warnbildern, die heute wie Slapstick anmuten. Von Solveig Grothe mehr...


Historisches US-Bordell: Texas' berüchtigtstes Freudenhaus

Historisches US-Bordell: Texas' berüchtigtstes Freudenhaus

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2016

Die Chicken Ranch bei La Grange war jahrzehntelang ein übliches Provinz-Bordell - getarnt als Hühnerfarm. Bis 1973 ein Reporter einen Skandal dahinter witterte und den Ort gegen sich aufbrachte. Von Jasmin Lörchner mehr...

Nachkolorierte Schwarz-Weiß-Fotos: Plötzlich ist die Welt ein bisschen bunter

Nachkolorierte Schwarz-Weiß-Fotos: Plötzlich ist die Welt ein bisschen bunter

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2016

Jahrzehntelang war die Welt auf Fotos schwarz-weiß, nun hauchen Spezialisten alten Aufnahmen Farbe ein. Der Unterschied ist verblüffend - aber wird die Vergangenheit dadurch verfälscht? Von Solveig Grothe mehr...


Deutscher Überfall auf die Sowjetunion: "Stark aufgeräumt, ohne Gnade"

Deutscher Überfall auf die Sowjetunion: "Stark aufgeräumt, ohne Gnade"

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2016

Sie nannten es "Unternehmen Barbarossa" - vor 75 Jahren begann Hitlers Feldzug gegen die Sowjetunion. Minutiös beschrieb der deutsche General Gotthard Heinrici den Kriegsverlauf. Ein Dokument des Grauens. Von Marc von Lüpke mehr...

Armut in den USA: In Lumpen aufs Baumwollfeld

Armut in den USA: In Lumpen aufs Baumwollfeld

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2016

Spaten und Hacke statt Spielzeug - Tausende Kinder mussten auf Farmen schuften, als die USA in den Dreißigern in der Krise steckten. Herausragende Fotografen zeigten das ländliche Elend. Von Corina Kolbe mehr...


Schießplatz Kummersdorf: Deutschlands gefährlichstes Denkmal

Schießplatz Kummersdorf: Deutschlands gefährlichstes Denkmal

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2016

Hier wurde die Kriegsführung zur Perfektion gebracht: Südlich von Berlin erprobten Militärs Kanonen, Raketen und Panzer, im Kaiserreich wie in der Nazidiktatur. Besuch in einer Sperrzone. Von Solveig Grothe mehr...

Wrestling-Legende André the Giant: Der weiche Riese

Wrestling-Legende André the Giant: Der weiche Riese

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2016

Fans staunten über das "achte Weltwunder", im Ring erbleichten Gegner, beim Zechen schaffte er 100 Bier. André the Giant prägte mit Getöse das Wrestling - doch er litt sehr unter seinem Riesenwuchs. Von Christian Neeb mehr...