Berühmtes Requisit: Warum bloß lesen im Film alle die gleiche Zeitung?

Berühmtes Requisit: Warum bloß lesen im Film alle die gleiche Zeitung?

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2018

Keiner kennt sie, jeder liest sie: In Filmen und TV-Serien taucht seit Jahrzehnten die gleiche Zeitung auf. Was steht im geheimnisvollen Blatt, in dem schon Al Bundy, Bobby Ewing und Marty McFly schmökerten? Von Danny Kringiel mehr...

In sieben Schritten: Wie Hühnersonnenbrillen Colt Seavers das Leben retteten

In sieben Schritten: Wie Hühnersonnenbrillen Colt Seavers das Leben retteten

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2017

Im Zickzack durch die Weltgeschichte: Danny Kringiel begibt sich auf eine absurde Zeitreise - und entdeckt, dass irgendwie alles mit allem zu tun hat. Selbst Kannibalismus mit Macho-Karren. mehr...


25 Jahre "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten": Jo Gerner, für immer Fiesling

25 Jahre "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten": Jo Gerner, für immer Fiesling

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2017

Deutschlands erste Daily Soap fand er "furchtbar" und "dilettantisch". Und doch gibt Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Bahro den GZSZ-Fiesling Jo Gerner. Seit 6067 Folgen. Wie konnte das passieren? Von Christoph Gunkel mehr...

"Das Erbe der Guldenburgs": Der letzte Straßenfeger

"Das Erbe der Guldenburgs": Der letzte Straßenfeger

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2017

Alter Adel gegen neureiche Schnösel, mittendrin ein Mephisto namens Achim - die "Guldenburgs" waren ab 1987 eine große, aber unterschätzte Serie mit starken Frauen. In einer Nebenrolle: Dieter Bohlens Villa. Von Hendrik Steinkuhl mehr...


Kultserie "Unsere kleine Farm": Niemand ist perfekt - außer Pa!

Kultserie "Unsere kleine Farm": Niemand ist perfekt - außer Pa!

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2016

Vor 40 Jahren war "Unsere kleine Farm" in mehr als hundert Ländern ein Blockbuster. Vor allem konservative Kreise waren begeistert. Der Grund: in erster Linie Übervater Michael Landon, der in dieser Woche 80 geworden wäre. Von Frieder Pfeiffer mehr...

Erinnerungsbuch "Spock und ich": Kirk im Kielwasser

Erinnerungsbuch "Spock und ich": Kirk im Kielwasser

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2016

William Shatner alias James T. Kirk hat seinem verstorbenen Freund Leonard "Spock" Nimoy ein persönliches Erinnerungsbuch gewidmet. Es ist die Geschichte einer Karriere, in der Shatner sich spiegelt. Von Frank Patalong mehr... Forum ]


Ein Anruf bei William Shatner: "Darf ich Captain zu Ihnen sagen?"

Ein Anruf bei William Shatner: "Darf ich Captain zu Ihnen sagen?"

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2016

Als Captain Kirk kommandierte William Shatner vor 50 Jahren zum ersten Mal das Raumschiff Enterprise - der Beginn des "Star Trek"-Kults. Jetzt durfte sein größter Fan aus der SPIEGEL-ONLINE-Redaktion mit ihm sprechen. Von Oliver Trenkamp mehr...

Götz George im "Tatort": Schimanski, der Ruhrpott, meine Familie und ich

Götz George im "Tatort": Schimanski, der Ruhrpott, meine Familie und ich

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2016

Er prügelte, soff, schrie "Scheiße" - vor 35 Jahren gab Kommissar Schimanski sein "Tatort"-Debüt. Die Nation war empört, aber für einen Duisburger Jungen in den Achtzigerjahren war Götz George der Größte. Von Dirk Brichzi mehr...


Schräge Drehbuch-Drehs: War der nicht tot?

Schräge Drehbuch-Drehs: War der nicht tot?

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2016

Drogen, Gagenstreit, Langeweile: Es gibt viele Gründe, warum Schauspieler aus berühmten TV-Serien aussteigen. Beim Drehbuch heißt das: Jetzt ist Fantasie gefragt. Hier sind die kuriosesten Kniffe. Von Simon Broll mehr...

William Shatners 85. Geburtstag: Captain America

William Shatners 85. Geburtstag: Captain America

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Vergesst Donald Trump, vergesst Frank Underwood! Der ultimative amerikanische Anführer heißt William Shatner: Als Captain Kirk pöbelte, prügelte und knutschte er sich durchs All. Jetzt wird er 85 und braucht eine neue Aufgabe. Eine Wahlempfehlung von Oliver Trenkamp mehr...