ThemaFotografie

Alle Artikel und Hintergründe

Furor der Folk-Fans: Warum Bob Dylan als "Judas" verflucht wurde

Furor der Folk-Fans: Warum Bob Dylan als "Judas" verflucht wurde

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2016

Es war der wohl berühmteste Zwischenruf der Musikgeschichte: "Judas!" Vor 50 Jahren stand Bob Dylan vor seinen Fans in Manchester - und wusste nicht, wie ihm geschah. Von Willi Winkler mehr...

Musikfoto-Pionier Terry O'Neill: "Ohne die Stones ist Mick Jagger nichts!"

Musikfoto-Pionier Terry O'Neill: "Ohne die Stones ist Mick Jagger nichts!"

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2016

Die Beatles und die Rolling Stones, David Bowie und Amy Winehouse - er hat sie alle fotografiert. Terry O'Neill erzählt, wie er sein Lieblingsmotiv heiratete, warum er Musikerpartys mied und Kameras hasst. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Rätselhafte Fotos: Was macht die Frau da auf dem Baum?

Rätselhafte Fotos: Was macht die Frau da auf dem Baum?

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2016

Ein Hamburger sammelt alte Amateurfotos: Sie zeigen Frauen auf Bäumen. Mal im Bikini, mal im Hosenanzug, mal im Sommerkleidchen. Der Grund für die mysteriösen Aufnahmen? Es gibt nur eine Vermutung. Von Christoph Gunkel mehr...

Taylor Camp auf Hawaii: Vertreibung aus dem Hippie-Paradies

Taylor Camp auf Hawaii: Vertreibung aus dem Hippie-Paradies

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2016

Mietfrei wohnen, kiffen, freie Liebe - für kalifornische Blumenkinder war die Hawaii-Insel Kauai ab 1969 ein Sehnsuchtsort. Nach acht Jahren war es vorbei, ihre Baumhäuser gingen in Flammen auf. Von Solveig Grothe mehr...

Arbeiterfotograf Erich Grisar: Tief im Westen

Arbeiterfotograf Erich Grisar: Tief im Westen

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2016

Rauchende Schlote, harte Malocher und Kinder, die sich einen Panzer bauten: Hunderte Fotos schoss Erich Grisar Ende der Zwanziger im Ruhrgebiet. Eine grandiose Alltagsdokumentation. Von Marc von Lüpke mehr...

West-Berlin in den Siebzigern: Die Luftschlösser der Anarchisten

West-Berlin in den Siebzigern: Die Luftschlösser der Anarchisten

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2016

In verfallenen Kreuzberger Altbauten lebten in den Siebzigern viele Aussteiger und Freaks. Siebrand Rehbergs poetische Farbaufnahmen zeigen West-Berliner Stadtviertel wenige Jahre vor den ersten Hausbesetzungen. Von Corina Kolbe mehr...

Versteckte Kamera: Dieser Spiegel ist ein Miststück

Versteckte Kamera: Dieser Spiegel ist ein Miststück

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2016

Sie richten die Strümpfe, taxieren die Taille, prüfen das Zahnfleisch: Ein "Life"-Fotograf ertappte New Yorker Nachtschwärmer 1946 in peinlichen Posen - mithilfe eines fiesen Tricks. Von Katja Iken mehr...

Armut in Großbritannien: Keine Zuflucht, nirgends

Armut in Großbritannien: Keine Zuflucht, nirgends

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2016

Elend und Obdachlosigkeit - mit dem Film "Cathy Come Home" rüttelte die BBC 1966 ein Millionenpublikum auf. Seitdem hilft die Initiative Shelter, wo sie kann. Eindrückliche Fotos zeigen die Not in britischen Slums. Von Christian Neeb mehr...

Skurrile Mutter-Kind-Fotos: Ja, wo ist die Mama?

Skurrile Mutter-Kind-Fotos: Ja, wo ist die Mama?

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2016

Was tut man nicht alles fürs perfekte Kinderfoto! Wenn die Kleinen im 19. Jahrhundert nicht stillsaßen, kam Mutter mit aufs Bild - unter einer Burka-artigen Decke. Ganz schön lustig, diese Aufnahmen. Von Marc von Lüpke mehr...

Instagram-Fotografie: Ist das Kunst?

Instagram-Fotografie: Ist das Kunst?

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Auf Instagram kann sich jeder Hobbyfotograf austoben. Aber gehören die Schnappschüsse in eine Galerie? Eine Ausstellung in Hamburg zeigt: ja. Von Angela Gruber mehr... Forum ]

Rätselhafter Fotofund: Das Europa-Album eines unbekannten Meisters

Rätselhafter Fotofund: Das Europa-Album eines unbekannten Meisters

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2016

London, Wien, Bayreuth - aus dem Jahr 1904 gibt es kaum hochwertige Reisebilder. Der Amerikaner William Nelson entdeckte das außergewöhnliche Album einer Europatour und fahndet nach dem Fotografen. Eine Spur führt nach Deutschland. Von Solveig Grothe mehr...