Ost-Berliner Widerstandsnest: "Der Biermann ist doch unser schlimmstes Gift"

Ost-Berliner Widerstandsnest: "Der Biermann ist doch unser schlimmstes Gift"

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2018

In der DDR durfte Wolf Biermann weder Platten veröffentlichen noch auftreten. In seiner Ost-Berliner Wohnung in der Chausseestraße 131 netzwerkte die Opposition - bis zu Biermanns Ausbürgerung 1976. Von Peter Wensierski und Michael Sontheimer mehr...

DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier: "Wir Störenfriede sollten raus aus dem Land"

DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier: "Wir Störenfriede sollten raus aus dem Land"

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2018

Manche Oppositionelle wollten unbedingt weg, durften aber nicht. Andere waren entschlossen zu bleiben, um die DDR zu verändern - wie Freya Klier. Die Regisseurin erzählt von Stasi-Spitzeln und ihrer Ausweisung 1988. Ein Interview von Norbert F. Pötzl mehr...


Honeckers letzte Reise ins Exil: Der Passagier auf Platz 13A

Honeckers letzte Reise ins Exil: Der Passagier auf Platz 13A

SPIEGEL ONLINE - 12.01.2018

Einst war er der mächtigste Mann der DDR, im wiedervereinigten Deutschland stand Erich Honecker vor Gericht. Als er freikam, flog er sofort nach Chile. Für den SPIEGEL war Norbert F. Pötzl an Bord. mehr...

In Ostdeutschland: Warum ehemalige Bürgerrechtler sich jetzt bei der AfD engagieren

In Ostdeutschland: Warum ehemalige Bürgerrechtler sich jetzt bei der AfD engagieren

SPIEGEL ONLINE - 07.01.2018

In der DDR kämpften sie für Freiheit und Menschenrechte. Jetzt sind einige der früheren Dissidenten zu den Rechten übergelaufen. Unser Autor hat sie besucht. Von Konstantin von Hammerstein mehr...


DDR am Ende: Ich wollte Freiheit und bekam Kohl

DDR am Ende: Ich wollte Freiheit und bekam Kohl

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2017

Die Mauer war weg. Ostdeutschland erlebte ungeahnte Momente der Freiheit, alles schien möglich. Und dann kam ausgerechnet Helmut Kohl - wie der Leipziger Holger Dambeck die Wendezeit erlebte. Von Holger Dambeck mehr...

Rebellen aus Leipzig: Sie brachten der DDR das Demonstrieren bei

Rebellen aus Leipzig: Sie brachten der DDR das Demonstrieren bei

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2017

Eine Gruppe junger Leipziger wagt 1989 eine Rebellion in der DDR. Sie besetzen Abrisshäuser, schmieden nächtelang Pläne für die Revolution - und bringen am Ende ein ganzes Regime zu Fall. Wer waren diese Leute? Eine Nahaufnahme. Von Peter Wensierski mehr... Forum ]


Junge DDR-Rebellen: Wäschemangel statt Social Media

Junge DDR-Rebellen: Wäschemangel statt Social Media

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2017

Wie plant man einen Aufstand ohne Internet und Handy? Die jungen Leipziger, die 1989 gegen die Diktatur aufbegehrten, brachten als kreative Bastler ihre Flugblätter trickreich unters Volk. Von Peter Wensierski mehr...

Medien in der DDR: Offene Zensur? War gar nicht nötig

Medien in der DDR: Offene Zensur? War gar nicht nötig

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2016

Die Partei hatte immer recht und die Medien auch ohne drastische Eingriffe fest unter Kontrolle. Eher subtil entfernte die SED verbotene Gedanken, gelernte DDR-Bürger waren verängstigt genug. Von Siegfried Wittenburg mehr...


Margot Honecker: Der Tod der starrsinnigen Witwe

Margot Honecker: Der Tod der starrsinnigen Witwe

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2016

Als Bildungsministerin wollte Margot Honecker einst die DDR-Jugend für die kommunistische Zukunft stählen. Was sie am meisten hasste: Gorbatschows Perestroika und seine Frau Raissa. Im Mai 2016 starb sie in Chile. Von Klaus Taubert mehr...

Genscher auf dem Prager Balkon: "...dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist"

Genscher auf dem Prager Balkon: "...dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist"

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2016

Diese legendäre Szene machte Hans-Dietrich Genscher zum Helden: Vom Balkon der Prager Botschaft beendete er im September 1989 ein Fluchtdrama und entließ 4000 DDR-Bürger in die Freiheit. Der Rest ist Geschichte. Von Johanna Lutteroth mehr...