Thema Holocaust

Alle Artikel und Hintergründe

Holocaust-Überlebender Walter Frankenstein: "Ich habe keine Angst vor Nazis"

Holocaust-Überlebender Walter Frankenstein: "Ich habe keine Angst vor Nazis"

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2017

Im Untergrund entkam Walter Frankenstein, Sohn Deutscher jüdischen Glaubens, den Nazis - mit seiner Frau und zwei Kindern. Heute ist er 93 und spricht mit Schülern über Widerstand und den Wert der Demokratie. Dies ist seine Geschichte. Aufgezeichnet von Jana Pareigis mehr...

Zwangskunst im KZ: "Du bist mir zu schade zum Verrecken!"

Zwangskunst im KZ: "Du bist mir zu schade zum Verrecken!"

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2017

Tausende Menschen ließ Adolf Haas quälen und von der SS ermorden. Manche Häftlinge verschonte der KZ-Kommandant jedoch - solange sie für ihn malten, musizierten oder schnitzten. Von Jakob Saß mehr...


Holocaust-Überlebender David Guttmann: Der lange Weg in die Freiheit

Holocaust-Überlebender David Guttmann: Der lange Weg in die Freiheit

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2017

David Guttmann überlebte das Budapester Getto und träumte von einem Leben in Palästina. Zwei Jahre später hatte er sein Ziel fast erreicht - dann schickten ihn die Briten zurück nach Deutschland. mehr...

Judenverfolgung in Nazideutschland: Leben als falsche "Arierin"

Judenverfolgung in Nazideutschland: Leben als falsche "Arierin"

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2017

Unter dem NS-Regime blondierte sich die Berliner Jüdin Hanni Lévy die Haare und ging als Hannelore Winkler in den Untergrund. Dank vieler Helfer konnte sie sich retten. Nun schildert ein Film ihr Schicksal. Ein Interview von Stefan Simons, Paris mehr...


Neues Forschungsprojekt: Ex-FBI-Ermittler will Verrat an Anne Frank aufklären

Neues Forschungsprojekt: Ex-FBI-Ermittler will Verrat an Anne Frank aufklären

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2017

Anne Franks Ergreifung durch die Nazis ist bis heute nicht aufgeklärt. Nun will ein Team um den früheren US-Ermittler Pankoke den Fall des jüdischen Mädchens lösen. mehr...

Vergessene Nachkriegsepoche: Als die Juden nach Deutschland flohen

Vergessene Nachkriegsepoche: Als die Juden nach Deutschland flohen

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2017

Nach dem Zweiten Weltkrieg endeten die Pogrome in Osteuropa nicht. In Panik entkamen Hunderttausende Juden gen Westen. Auch Lea Waks und ihre Familie suchten Zuflucht - ausgerechnet im "Land der Mörder". Von Hans-Peter Föhrding und Heinz Verfürth mehr...


Vergessene Judenretter: Das Versteck im Zoo

Vergessene Judenretter: Das Versteck im Zoo

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2017

Warschaus Zoodirektor Jan Zabinski und seine Frau Antonina riskierten im Zweiten Weltkrieg ihr Leben. Wo einst Löwen und Eisbären lebten, fanden viele Verfolgte Zuflucht - unter den Augen der Nazibesatzer. Von Katja Iken mehr...

Jagd auf Josef Mengele: "Dus is er! Mir haben ihm gefunen, dem kleine Dreck!"

Jagd auf Josef Mengele: "Dus is er! Mir haben ihm gefunen, dem kleine Dreck!"

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2017

Josef Mengele war berüchtigt für barbarische Zwillingsexperimente. Jahrzehntelang suchte der Mossad den KZ-Arzt von Auschwitz - jetzt zeigen Akten, wie Israels Agenten nur knapp scheiterten. Von Nicola Abé, Veronika Kormaier und Alexander Sarovic mehr...


Nazis auf der Flucht: Exodus der Massenmörder

Nazis auf der Flucht: Exodus der Massenmörder

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2017

Tausende Nazis verkrochen sich nach Kriegsende in die entlegensten Winkel der Welt. Oft half die katholische Kirche bei der Flucht. Manchmal nutzten sogar US-Agenten die "Rattenlinie", um Kriegsverbrecher in Sicherheit zu bringen. Von Christoph Gunkel mehr...

Holocaust: Der Whistleblower gegen die Nazis

Holocaust: Der Whistleblower gegen die Nazis

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2017

Vor 75 Jahren warnte der deutsche Industrielle Eduard Schulte als Erster vor den Vernichtungslagern der Nazis. Doch kaum jemand glaubte ihm: Die Nachricht über den Holocaust sollte zu den Akten gelegt werden. Von Christoph Gunkel mehr...