Thema Mauerfall

Alle Artikel und Hintergründe

Mauerfall 1989: Berlin war Westen genug

Mauerfall 1989: Berlin war Westen genug

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2017

In der Nacht der Maueröffnung diskutierte der Schriftsteller Lutz Rathenow mit Europäern gerade über die Zukunft des Sozialismus. 28 Jahre später fragt er: Wie steht es denn nun um die deutsche Einheit? Von Lutz Rathenow mehr...

Fluchthelfer vom "Tunnel 57": 145 Meter bis zur Freiheit

Fluchthelfer vom "Tunnel 57": 145 Meter bis zur Freiheit

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2017

1964 wurde der "Tunnel 57" in Berlin zum Schauplatz einer spektakulären Befreiung. Ein DDR-Grenzsoldat starb im Kugelhagel - und eine Propagandaschlacht folgte. Von Alexander Sarovic mehr...


Helmut Kohl: Die pfälzische Saumagen-Diplomatie

Helmut Kohl: Die pfälzische Saumagen-Diplomatie

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2017

Für wichtige Treffen bevorzugte Helmut Kohl privates Ambiente, lotste führende Politiker nach Deidesheim und umgarnte sie in seinem Stammrestaurant, oft erfolgreich. Ein Staatsgast jedoch zeigte ihm die kalte Schulter. Von Ariane Stürmer mehr...

Genscher auf dem Prager Balkon: "...dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist"

Genscher auf dem Prager Balkon: "...dass heute Ihre Ausreise möglich geworden ist"

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2016

Diese legendäre Szene machte Hans-Dietrich Genscher zum Helden: Vom Balkon der Prager Botschaft beendete er im September 1989 ein Fluchtdrama und entließ 4000 DDR-Bürger in die Freiheit. Der Rest ist Geschichte. Von Johanna Lutteroth mehr...


Stasi-Akteneinsicht: "Ein falscher Schritt, und Sie wären abgestürzt"

Stasi-Akteneinsicht: "Ein falscher Schritt, und Sie wären abgestürzt"

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2016

Jahre nach dem Mauerfall wollte Siegfried Wittenburg wissen, wie die Stasi ihn ausspioniert hatte. Und welche seiner vermeintlichen Freunde systemtreue Spitzel waren. Einen Informanten traf er wieder. mehr...

Fotograf Daniel Biskup: Deutsche auf der Flucht

Fotograf Daniel Biskup: Deutsche auf der Flucht

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2015

Heute stammen die Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Eritrea - einst kamen sie aus der DDR. Für ein besseres Leben setzten auch sie alles aufs Spiel. Fotograf Daniel Biskup begleitete die Menschen 1989 in die Freiheit. Jetzt fährt er erneut los. Von Katja Iken mehr...


25 Jahre Wiedervereinigung: Kopf hoch, Deutschland

25 Jahre Wiedervereinigung: Kopf hoch, Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2015

Zukunftsängste, Selbstkritik, ein gespaltenes Verhältnis zur Nation: Von 1990 bis 1995 porträtierte der Ost-Berliner Fotograf Konrad Hoffmeister Menschen, die beim Gedanken an Deutschland und die Deutschen nicht lächeln konnten. Von Corina Kolbe mehr...

Kempowskis Rostock-Besuch: "Fotografieren Sie das mal!"

Kempowskis Rostock-Besuch: "Fotografieren Sie das mal!"

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2015

1990 kehrte Walter Kempowski in seine Heimatstadt Rostock zurück, wo ihn die Sowjetunion 42 Jahre zuvor verhaftet hatte. Siegfried Wittenburg war dabei - und machte historische Bilder von der verlassenen Wohnung des Schriftstellers. mehr...


Erstes deutsch-deutsches Skatturnier: Ost ist Trumpf

Erstes deutsch-deutsches Skatturnier: Ost ist Trumpf

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2014

Im Kalten Krieg gab es zwei deutsche Staaten - aber ein Kartenspiel, das Ost und West verband: Skat. Vor 25 Jahren machte sich Hans Jäschke mit vier Skatbrüdern im Wartburg auf über die Grenze, um an einem historischen Wettkampf teilzunehmen. Von David Weyand mehr...

Fotograf Manfred Hamm: Mauertheater

Fotograf Manfred Hamm: Mauertheater

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2014

Hase, Pferd und Grenzsoldaten: Über Jahrzehnte fotografierte Manfred Hamm die Berliner Mauer. Und schoss Bilder, die absurd wirken und traurig. Eine Ausstellung in Berlin zeigt seine besten Fotos. Von Hilmar Schmundt mehr...